Gewo Hype EL Pro 42.5 – Katapultiger Medium-Soft Belag

Mit dem Gewo Hype EL Pro 42.5 konnte ich bereits den fünften Hype Belag der Tischtennismarke Gewo testen. Neben den bereits getesteten Belägen Hype KR Pro 47.5, Hype XT Pro 50.0, Hype XT Pro 40.0 und Hype EL Pro 47.5 gibt es noch die Softversion Hype EL Pro 40.0, welche ich ebenfalls auf meinen Schläger kleben konnte.

Chronologisch gesehen ist die Hype EL-Reihe allerdings die Älteste. Spielerisch bin ich daher gespannt, wie sich diese Beläge gegenüber den neueren Modellen schlagen werden.

Technische Eigenschaften des Gewo Hype EL Pro 42.5

Vom objektiven Eindruck her wirkt der Belag recht standardmäßig. Sowohl das gut griffige, mittelharte Obergummi, als auch den fein bis mittelporigen Schwamm, kennt man bereits von den diversen ESN Belägen.

Das Obergummi ist dabei identisch mit dem des Hype EL Pro 47.5 und verspricht gute Spieleigenschaften. Die Noppenstrukur ist recht breit und flach ausgerichtet.

Mein Testexemplar (rot 2,1mm) bringt mit Verpackung 87g auf die Waage. Der Belag selbst wiegt ungeschnitten 66g. Zugeschnitten auf Stiga-Standard-Maß verbleiben 44g.

Spieleigenschaften des Gewo Hype EL Pro 42.5

Beim Einspielen stellte sich der Belag als mittelschneller, katapultiger Soft-Medium Belag heraus. Die Ballkontrolle und der recht ordentliche Sound stechen nochmals hervor.

Topspin und Ballflugkurve

Die ersten Topspinschläge gelingen einfach und mühelos. Durch die satte Katapultwirkung werden die Schläge gut unterstützt. Bei langsamer bis mittelschneller Schlagbewegung kann ein ordentlicher Spin auf die Bälle gebracht werden.

Die Ballflugkurve ist jedoch recht flach bis mittelflach, was aber zu keinem Problem in Sachen Fehlerquote führt. Im Gegenteil. Es kann enorm konstant und mit viel Ballkontrolle stetig und kontrolliert angegriffen werden.

Der Gewo Hype EL Pro 42.5 ist für das Topspinspiel mit mittelschnellen Schlagbewegungen am besten geeignet. Spieler, die kaum Tempoverschärfungen forcieren und sicher angreifen möchten, haben mit dem Hype EL Pro 42.5 ihre Freude.

Endschläge, Holz-Belagkombinationen und Halbdistanz

Schwieriger wird es in Sachen Endschläge. Was ich eigentlich erst von der noch weicheren 40.0 Version erwartet hatte, trifft schon mit diesem Belag ein. Die harten Endschläge sind sehr schwierig zu spielen.

Der Hype EL Pro 42.5 wirkt bei maximalem Armzug und hartem Treffpunkt extrem weich und indirekt. Die dabei entstehende Ungenauigkeit wird mit einem Vollholz zum Problem, wenn ein gewisses Technik- und Spielniveau erreicht wird.

Interessanterweise harmoniert der Belag dennoch gut mit harten und steifen Carbonhölzern, auf welchen kaum Probleme mit größeren Schlaghärten entstehen.

Ich erkläre mir das mit der Ausrichtung des Belagobergummis, welches auf härteren Hölzern oder mit harten Schwämmen sehr gut harmoniert. Dagegen wirkt es im Softbereich und auf weicheren Vollhölzern nur im Schlaghärtenbereich des Schwammes.

Aus der Halbdistanz wirkt die Katapultunterstützung ebenso fehlerverzeihend. Beim Gegentopspin kann gut mitgehalten werden. Die Punktegewinne sind hauptsächlich durch ein fehlerfreies Spiel und längere Ballwechsel geprägt.

Blockspiel

Im Blockspiel am Tisch ist der Gewo Hype EL Pro 42.5 sehr einfach zu spielen und wirkt sehr dominant. Die Mischung aus Katapult, weichem Touch und dennoch straffem Obergummi lassen jegliche Art von Block zu.

Die große Stärke liegt im passiven Blockspiel. Die Bälle werden sicher und unangenehm flach auf die gegnerische Plattenhälfte katapultiert.

Aktive Blocks sind ebenso möglich. Einzig der Druckball, welchen ich gerne Spiele, wird nicht schnell genug, wodurch technisch versierte Angreifer kaum zu Fehlern gezwungen werden können.

Aufschlag – Rückschlag

Der Aufschlag gelingt mit dem Gewo Hype EL Pro 42.5 grundsolide. Es kann ein guter Spin produziert werden. Zudem geht das Aufschlagen recht einfach und unkompliziert. Leider lässt der Belag etwas Giftigkeit und Gefährlichkeit vermissen.

Beim Rückschlag bietet der Belag jede Menge Katapultunterstützung und eignet sich damit auch für technisch schwächere Spieler. Die Spinanfälligkeit liegt im unteren Bereich des Belagspektrums.

Komplizierte Rückschläge und gefährliche Flipbälle sind aber weniger die Stärke des Hype EL Pro 42.5. Ich vermisse dabei einfach die starke Rotation der TOP-Beläge oder die Schlaghärte eines schnelleren Belags.

Schuss und Ballonabwehr

Im Schussspiel wirkt der Hype sehr sicher und einfach zu spielen. Sonderlich viel Power kommt leider nicht zustande und ist wohl bei allen Schlägen ein Schwachpunkt.

Aus der Ballonabwehr macht der Belag dagegen sehr viel Spaß. Der starke Katapult und der gute Sound geben im passiven Distanzspiel einfach eine sehr gute Ballrückmeldung. Das bedeutet auch einen großen Fun-Faktor. Gegenangriffe sind möglich, aber immer auf Sicherheit und Ballgefühl beruhend.

Fazit zum Gewo Hype EL Pro 42.5

Einen grundsoliden Tischtennisbelag hat Gewo mit seinem Hype EL Pro 42.5 im Angebot.

Die große Stärke liegt in der Ballsicherheit und der einfachen Handhabung bei allen Schlägen. Langsame bis mittelschnelle Topspinschläge und ein extrem sicheres Blockspiel sind wohl als absolute Stärken auszumachen.

Hingegen sind Tempoverschärfungen und jegliche Art von härteren Endschlägen schwierig zu spielen und zeigen nur in Verbindung mit schnellen, harten und steifen Tischtennishölzern ihre Wirkung.

Etwas enttäuschend ist auch die Gefährlichkeit des Belags und Giftigkeit im Spinspiel.

Empfehlen würde ich den Gewo Hype EL Pro 42.5 daher für Blockspieler und sichere Topspinangreifer, denen zumindest auf der Schlagseite des Belags die Ballsicherheit und die Katapultunterstützung wichtig sind.

Gewo Hype EL Pro 42.5
85.7 / 100 TT-SPIN
{{ reviewsOverall }} / 100 Users (0 Bewertungen)
46.90€Preis
Medium-SoftHärte
TensorTechnologie
ALL+/OFF-Eignung
Pros

✓ Blockspiel

✓ Ballsicherheit

✓ Katapultunterstützung

✓ Langsame bis mittelschnelle Topspins
Cons

✗ Schlagpower

✗ Tempoverschärfungen

✗ Giftigkeit im Spinspiel
Zusammenfassung
Empfehlenswert für Blockspieler und sichere Topspinangreifer, denen zumindest auf der Schlagseite des Belags die Ballsicherheit und die Katapultunterstützung wichtig sind.
Spieleigenschaften86
Qualität/Haltbarkeit87
Preis-Leistungsverhältnis84
Lesermeinungen... Hinterlasse deine Bewertung
Order by:

Be the first to leave a review.

User Avatar
Verified
{{{ review.rating_title }}}
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Hinterlasse deine Bewertung

Your browser does not support images upload. Please choose a modern one

2 Gedanken zu “Gewo Hype EL Pro 42.5 – Katapultiger Medium-Soft Belag

    • Hallo Hagi,

      der Ventus Spin ist etwas langsamer und kontrollierter noch. Bei der Spinentwicklung, vor allem beim weichen Topspin, nehmen sich die Beläge nicht viel. Der Hype EL Pro 42.5 ist halt etwas „moderner“ und daher schneller ausgelegt. Kann mir aber vorstellen, dass ein Wechsel gelingen kann, wenn erwünscht.

      Gruß,
      Marcel

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: