Donic Baracuda – Das giftige Spinmonster

Donic Baracuda

Wer nach einer wahren Spinmaschine sucht, muss sich den Donic Baracuda näher anschauen. Dieser stammt aus der Generation der rotationsstarken, katapultarmen Topspinbeläge und sollte dem Branchenprimus Butterfly Tenergy 05 Konkurrenz machen. Zusammen mit seinen Pendants der anderen Tischtennismarken, wie dem Tibhar Genius oder andro Hexer, mischte der Baracuda 2009 die Belaglandschaft auf. Auch heute noch … Weiterlesen…

Tibhar Genius – Die altbewährte Spinmaschine im Test

Tibhar Genius

Wenn es einen Tischtennisbelag gibt, über den ich viel erzählen kann, dann über den Tibhar Genius. Schließlich setze ich schon seit einiger Zeit auf die Belagneuheit von 2009. In letzter Zeit wurde ich oft gefragt, warum ich nicht moderne Beläge wie einen Aurus Prime oder Tibhar Evolution MX-P spiele. Schließlich hat sich einiges seit der … Weiterlesen…

Gewo Hype EL Pro 40.0 – Softbelag und Katapultmaschine

Gewo Hype EL Pro 40.0

Der Gewo Hype EL Pro 40.0 ist der letzte Hype-Belag auf meiner Agenda. Das ruft förmlich noch nach einem großen Vergleichstest, den ich wohl im kommenden Jahr anstreben werde. Denn vor allem eine Gegenüberstellung zum Hype XT Pro 40.0 dürfte doch sehr interessant werden. Deshalb werde ich in diesem Test auch ein paar Worte zu … Weiterlesen…

Gewo Hype EL Pro 42.5 – Katapultiger Medium-Soft Belag

Gewo Hype EL Pro 42.5

Mit dem Gewo Hype EL Pro 42.5 konnte ich bereits den fünften Hype Belag der Tischtennismarke Gewo testen. Neben den bereits getesteten Belägen Hype KR Pro 47.5, Hype XT Pro 50.0, Hype XT Pro 40.0 und Hype EL Pro 47.5 gibt es noch die Softversion Hype EL Pro 40.0, welche ich ebenfalls auf meinen Schläger … Weiterlesen…

Joola Golden Tango – China-Hybridbelag Made in Germany

Joola Golden Tango

Mit dem Joola Golden Tango kommt ein weiterer Chinabelag auf den Markt. Allerdings wird dieser nicht in Fernost, sondern in Deutschland hergestellt. Wenn ich also von einem Chinabelag spreche, dann handelt es sich um die Machart des Belags. Typische Chinabeläge zeichnen sich durch ein sehr klebriges, hartes Obergummi aus. Der darunter klebende Schwamm ist traditionell … Weiterlesen…

Xiom Omega VII – Versionen Pro und Euro ab Frühjahr 2018 erhältlich

Xiom Omega VII

Im Zuge der Veröffentlichung einer neuen Homepage hat das koreanische Tischtennisunternehmen Xiom auch gleich seine Produktneuheiten um die Beläge Xiom Omega VII präsentiert. Nach den Informationen, die wir durch die Xiom Europe GmbH erhalten haben, werden im kommenden Frühjahr zunächst zwei Belagneuheiten der neuen Belagserie auf dem Markt erscheinen. Während die Beläge Xiom Omega VII … Weiterlesen…

Tibhar Rapid – Topspinbelag aus dem Hause Tibhar

Tibhar Rapid

Wenn nach dem besten Klassikerbelag aus dem Hause Tibhar gesucht wird, muss der Tibhar Rapid genauer betrachtet werden. Dieser streitet sich etwas mit dem Tibhar Speedy Spin um die TOP-Position. Daher ist es für mich notwendig, den Belag im Vergleich zu dessen Konkurrenz, auch in Bezug zu Belägen anderer Marken, richtig einordnen zu können. Die … Weiterlesen…

JOOLA RHYZER

JOOLA RHYZER

Lange hat es gedauert, bis die Tischtennismarke JOOLA die Beläge JOOLA RHYZER 48 und RHYZER 43 als Produktneuheit des Jahres 2017 präsentieren konnte. Nun ist es aber soweit. Das Konzept, welches hinter den JOOLA-Neuheiten steht, dürfte bereits bekannt sein. Durch die Verwendung eines sehr dünnen Obergummis kann, in Verbindung mit einem dickeren Schwamm, mehr Power … Weiterlesen…

Yasaka Original Extra – Preiswerter Geheimtipp

Yasaka Original Extra

Als ich beim Erstellen der japanischen Verkaufscharts den Yasaka Original Extra in den TOP 10 entdeckte, musste ich ehrlich gesagt gestehen, dass ich von dem Belag noch nichts gehört hatte. Auf meiner Suche in den deutschen Tischtennis Online Shops konnte ich den Belag weder in den großen Online Shops um Contra & Co., noch bei … Weiterlesen…

Donic Vario – Spinniger, mittelschneller Topspinklassiker

Donic Vario

Der Donic Vario stellt neben dem Donic Coppa das Aushängeschild der Donic Klassikerbeläge dar. Dabei herrscht ein interner Konkurrenzkampf, welcher der beiden Beläge nun der bessere ist und worin die Unterschiede zwischen den Tischtennisbelägen liegen. Daher werde ich mich ausführlich dieser Frage widmen, wenn es darum geht, die Spieleigenschaften des Donic Vario zu durchleuchten. Zudem … Weiterlesen…

Tibhar Vari Spin – Vielseitiger Alleskönner unter den Belagklassikern

Tibhar Vari Spin

Der Tibhar Vari Spin ist seit Jahren einer der beliebtesten Allround-Klassikerbeläge auf dem Markt. Beschrieben wird dieser als Alleskönner und vielseitiger Belag, der jede Menge Kontrolle ins Spiel bringt. Nachdem ich den Tibhar Speedy Spin testen konnte und momentan auch den Tibhar Rapid, sowie Rapid Soft im Test habe, stellt der Vari Spin wohl eine … Weiterlesen…

Gewo Hype KR Pro 47.5 – Vielseitig und für den Plastikball optimiert

Gewo Hype KR Pro 47.5

Mit dem Gewo Hype KR Pro 47.5 bringt die deutsche Tischtennismarke Gewo bereits den sechsten Belag seiner Flagschiff Belagserie heraus. Testen konnte ich bereits die Vorgängerbeläge Gewo Hype XT Pro 50.0, Gewo Hype XT Pro 40.0 und Gewo Hype EL Pro 47.5, welche mich allesamt durchaus überzeugen konnten. Im Vorfeld habe ich zudem den großen … Weiterlesen…

Donic Coppa Tenero – Ausgeglichen, weich und fehlerverzeihend

Donic Coppa Tenero

Mit dem Donic Coppa Tenero komplementiere ich die Tests um die weicheren Softversionen der TOP-Klassiker. Damit ist der Coppa Tenero, nach den Klassikern Yasaka Mark V, Butterfly Sriver, Donic Coppa und Tibhar Speedy Spin, sowie den Softklassikern Yasaka Mark V GPS, Butterfly Sriver FX und Joola Samba, bereits der achte Belag in meinem Klassikertest. Der … Weiterlesen…

Butterfly Sriver FX – Spinniger Softklassiker mit viel Ballgefühl

Butterfly Sriver FX

Nachdem ich den Butterfly Sriver FX auf meinen Testschläger geklebt hatte, wurden die Klassikerwochen spätestens zur Herzensangelegenheit. Denn als Jugendlicher machte ich erst so richtig Fortschritte, als ich begann, diesen Belagklassiker zu spielen. Dieser war auch der Übergangsbelag vom normalen Spielen zum Frischkleben. Noch heute bin ich vom Butterfly Sriver FX überzeugt. Die Gründe liegen … Weiterlesen…

Yasaka Mark V GPS – Medium-Soft-Klassiker mit Angriffspotential

Yasaka Mark V GPS

Der Yasaka Mark V GPS stellt die weichere Variante des beliebten Angriffsklassikers Mark V dar. Im Grunde genommen ergibt sich also eine kontrolliertere Belagversion des härteren Pendants. Dieses Konzept findet sich bei fast allen Belagfamilien wieder. Um eine möglichst große und heterogene Gruppe von Tischtennisspielern anzusprechen, werden ganze Belagreihen entwickelt. Dabei wird meistens das gleiche … Weiterlesen…

Joola Samba – Der legendäre Soundbelag im Test

Joola Samba

Zu Frischklebezeiten war der Joola Samba in den Tischtennishallen kaum zu überhören. Der legendäre Samba-Sound wurde nur von wenigen Belägen, wie dem Stiga Neos Sound, erreicht. Joola Samba stand für ein Produkt, welches den größtmöglichen Spielspaß garantierte. Wer einen weichen Tischtennisbelag zum Frischkleben suchte, kam an diesem Belag fast nicht vorbei. Heute spielt der Samba, … Weiterlesen…

Tibhar Speedy Spin – Klassiker mit maximalem Tempo und Dynamik

Tibhar Speedy Spin

Der Tibhar Speedy Spin stellt neben den bekannten Klassikern Yasaka Mark V, Butterfly Sriver oder Donic Coppa eine weitere Variante für das klassische Angriffspiel dar. Ich selbst habe so einige Erfahrungen mit dem Tibhar Speedy Spin sammeln dürfen. Bei uns im Landkreis gibt es einen Spieler, der seit Jahren auf diesen Belag schwört. Schon zu … Weiterlesen…

Donic Coppa – Der ausgeglichene Medium-Klassikerbelag

Donic Coppa

Der Donic Coppa ist das Konkurrenzprodukt zu den TOP-Klassikern anderer Tischtennismarken. Nach dem Butterfly Sriver und Yasaka Mark V ist der Belag aus dem Hause Donic wohl auch die Nummer 3 unter den beliebtesten Tischtennisbelägen, werden die letzten Jahrzehnte betrachtet. Dabei besteht das Coppa-Franchise nicht nur aus dem einen Belag. Ähnlich wie die anderen Tischtennismarken … Weiterlesen…

Butterfly Sriver – Der variable Offensivklassiker im Test

Butterfly Sriver

Als Butterfly 1967 den Sriver auf den Belagmarkt brachte, konnte niemand erahnen, dass dieser einer der erfolgreichsten Tischtennisbeläge wird. Mit dem Butterfly Sriver L, dem Butterfly Sriver EL und Butterfly Sriver FX stehen heutzutage drei klassische Version zur Auswahl. Doch es sollten noch weitere Varianten des beliebten Klassikers entwickelt werden. Bis vor einigen Jahren hatte … Weiterlesen…

Yasaka Mark V – Test des Offensivklassikers

Yasaka Mark V

Mit dem Test des Yasaka Mark V möchte ich meine Klassikerwochen endgültig ins Rollen bringen. Die Wahl des Mark V ist dabei nicht zufällig. Denn es ist anzunehmen, dass der Yasaka Mark V einer der weltweit bekanntesten Tischtennisbeläge ist, wenn nicht der Bekannteste. Dies wird unter anderem in den japanischen Verkaufscharts Monat für Monat deutlich. … Weiterlesen…

Donic Bluestorm Z3 – Die Revolution der Softbeläge?

Donic Bluestorm Z3

Mit dem Test des Donic Bluestorm Z3 schließe ich die Akte mit dem neuen Belagkonzept ersteinmal. Vielleicht folgt aber noch ein Vergleichstest, in welchem alle Beläge mit dünnem Obergummi und extradickem Schwamm, vorgestellt werden. Zudem ist ein Vergleich zum Butterfly Bryce Highspeed nicht verkehrt, auch wenn diesem ein großporiger Schwamm (Butterfly´s Springe Sponge Technologie) gut … Weiterlesen…

Die neue Mitte – Donic Bluestorm Z2 im Test

Donic Bluestorm Z2

Mit dem Test des Donic Bluestorm Z2 bin ich mit den Belagneuheiten um das neuartige Konzept fast am Ende angelangt. Eigentlich schade, bieten die Beläge mit dünnem Obergummi und maximiertem Schwamm eine interessante Lösung, um den aufkommenden Problemen mit dem Plastikball zu entgegnen. Den Anfang machten ja bekanntlich die andro Rasanter Beläge. Durch das Ende … Weiterlesen…

Nittaku Flyatt Spin – Test des Japan-Bestsellers

Nittaku Flyatt Spin

Der Nittaku Flyatt Spin ist ein weiterer, interessanter Belag Made in Japan. So taucht dieser weit oben in den japanischen Verkaufsrankings auf. Nachdem ich mit großer Begeisterung bereits die Fastarc Beläge G-1, C-1, P-1 und S-1 testen durfte, bin ich wiederrum gespannt, was der Belag aus dem Hause Nittaku so alles drauf hat. Technische Eigenschaften … Weiterlesen…

Tibhar Genius Sound Alternativen und Vergleich

Tibhar Genius Sound Alternativen

Seit einiger Zeit ist bekannt, dass der Tibhar Genius Sound nicht mehr produziert wird. Und das finde ich sehr schade. Ich selbst spiele die härtere Version, den Tibhar Genius, und bin eigentlich recht zufrieden. Die rotationsstarke Oberfläche macht im Topspinspiel eine gute Figur. Zudem ist die Haltbarkeit sehr gut, was die Belaggeneration nach Tenergy durch … Weiterlesen…

Donic Bluestorm Z1 – Die neue Waffe von Donic

Donic Bluestorm Z1

Mit dem Donic Bluestorm Z1 leite ich schon beinahe das Ende der Tests um die neuen Beläge mit extradicken Schwämmen und dünnen Obergummis ein. Aber keine Sorge. Im Spätsommer werde ich mich noch an ein paar Vergleichstests zwischen Tibhar Aurus Prime/Select, Donic Bluestorm und andro Rasanter machen 😉 Jetzt liegt der Fokus aber allein auf … Weiterlesen…

Xiom Vega Intro

Xiom Vega Intro

Bevor die Klassikerwochen weiter gehen, möchte ich den Xiom Vega Intro ausführlich testen und vorstellen. Denn kein Belag hat mich in den letzten Wochen so ratlos gemacht. Zunächst kam die Testaktion von mytischtennis. Ich habe mir natürlich als materialbegeisterter Tischtennisspieler die Aussagen und Wertungen vollständig durchgelesen. Auch im Tischtennisforum haben so einige Tester ihr Wissen … Weiterlesen…

Nittaku Fastarc S-1 – Tempodynamischer Mediumbelag

Nittaku Fastarc S-1

Um die Nittaku Fastarc Belagreihe zu komplementieren, veröffentliche ich nun den Testbericht zum Nittaku Fastarc S-1. Die komplette Belagreihe ist in Japan sehr beliebt. Im Februar Ranking lagen die Fastarcs mit drei Belägen unter den TOP 6 (Fastarc G-1 auf Platz 1, Fastarc S-1 auf Platz 5 und Fastarc C-1 auf Platz 6). Wie die … Weiterlesen…

Klassische Tischtennisbeläge und deren Bedeutung

Klassische Tischtennisbeläge sind noch heute oftmals auf vielen Schlägern in der Tischtennnisszene zu finden. Und das hat seinen Grund. Denn für die meisten Tischtennisspieler reicht das Tempo und die Rotation vollkommen aus. Doch der Zug der Zeit ist weiter gefahren. Spätestens mit dem Verbot des Frischklebens ist Anzahl der Klassiker-Spieler jedes Jahr kleiner geworden. Auch … Weiterlesen…

Tibhar Aurus Select

Die zweite Neuerscheinung aus dem Hause Tibhar bildet der Tibhar Aurus Select, welcher mit einem Medium Schwamm ausgestattet wurde. Interessant ist der Aurus Select allein schon dadurch, dass es die einzige Belagneuheit mit dünnem Obergummi und extra dickem Schwamm bleiben wird, die mit einem 45° Medium Schwamm ausgestattet wurde. Weder die Donic Blue Storm Belagreihe, … Weiterlesen…

Tibhar Aurus Prime

Der Tibhar Aurus Prime und Aurus Select bilden die Belagneuheiten aus dem Hause Tibhar. Wie schon bei den andro Rasanter Belägen und den Donic Blue Storm Belägen, wird ein sehr dünnes Obergummi mit einem maximalen Schwamm kombiniert. Davon versprechen sich die Marken mehr Rotation und Tempo, was die Nachteile der Plastikbälle ausgleichen soll. Während beim … Weiterlesen…

Testbeläge vom Tibhar Aurus Prime und Aurus Select eingetroffen

Mit besonders großer Vorfreude hielt ich heute die Testbeläge zum Tibhar Aurus Prime und Tibhar Aurus Select in den Händen. Mein bester Dank dafür gilt Tibhar und TT-Shop.de, wodurch ich die Möglichkeit habe, die Beläge schon so früh zu testen. Erscheinungstermin Juli 2017 Auf den Markt werden die Beläge erst im Juli kommen. Ihr habt … Weiterlesen…

Nittaku Fastarc C-1 – Spinniger Mediumbelag

Nittaku Fastarc C-1

Wer die Bestsellerlisten aus Japan anschaut, der findet den Nittaku Fastarc C-1 unter den TOP10. Die härtere Version, der Nittaku Fastarc G-1, befindet sich sogar auf dem ersten Platz. Wie konnte also eine Belagserie an uns vorbei gehen, die anscheinend viele Tischtennisspieler begeistert? Die Antwort findet sich im deutschen Tischtennismarkt begründet. Alle Großhändler, die es … Weiterlesen…

Meistverkaufte Beläge in Japan – Ranking April 2017

In Deutschland dominieren Marken wie Donic oder Tibhar den Markt. In Japan liegen die Vorzüge der Tischtennisspieler auf ganz anderen Marken und Produkten. Das verwundert doch schon sehr. Auch kann daran gesehen werden, dass der Einfluss der Tischtennismarken in Europa und Asien komplett verschieden ist. Hier das aktuelle Ranking vom Monat April 2017: Fazit zum … Weiterlesen…

Klassikerwochen auf tt-spin.de

Die Klassiker sind doch immer die besten. So zumindest ist es oft in Musik, Film oder Theater. Im Tischtennis ist es etwas anders. Wer eine Definition von Klassiker sucht, der identifiziert den Begriff schnell mit einer Person bzw. einem Künstler. Aber auch wissenschaftliche Werke mit Vorbildcharakter oder ein Buch, welches über eine lange Zeit gelesen … Weiterlesen…

TSP Ventus Basic

Der TSP Ventus Basic reiht sich nun in das immer größer werdende Sortiment an Leichtspielbelägen ein. Einer Belagart, die zwar mit der gewohnten Tensortechnologie ausgestattet ist, aber einen deutlich reduzierten FKE (Frischklebeeffekt) besitzt. Und das diese Beläge in Zukunft häufiger auf den Schlägern der Tischtennisspieler kleben könnten, habe ich im Artikel „Die Entdeckung der Mittelmäßigkeit … Weiterlesen…

Victas VS>401

Kontrollierte FKE Beläge gibt es viele auf dem Tischtennismarkt. Jedoch sind diese meist mit weicheren Schwämmen ausgestattet. Dagegen wird beim Victas VS>401 ein anderer Ansatz verfolgt. Der VS>401 hat eine ganz besondere Charakteristik. Es wurde ein extra harter Belag entwickelt und mit einer sehr griffigen Oberfläche ausgestattet. So etwas findet man sonst nur bei den … Weiterlesen…

Tibhar Aurus Prime und Aurus Select

Wie schon der Matthias in seinem Bericht über die ISPO 2017 geschrieben hat, bringt die Tischtennismarke Tibhar zwei Belagneuheiten auf den Markt: Den Tibhar Aurus Prime und Tibhar Aurus Select. Das Konzept ist mit den Neuheiten von andro (Rasanter Belagreihe) und Donic (Bluestorm Belagreihe) vergleichbar. Ein dünnes Obergummi wird mit einem dickeren Schwamm (ca. 2,3mm) … Weiterlesen…

Butterfly Rozena

Mit dem Butterfly Rozena wurde ein Belag angekündigt, welcher erst als zweiter Butterfly-Belag überhaupt die Technologien Springe Sponge und High Tension miteinander kombiniert. Abgesehen von den Tenergy Belägen natürlich. Bisher sind diese daneben nur beim Butterfly Spinart vereint. Das japanische Traditionsunternehmen scheint die beliebte Tenergy Belagserie abgeschlossen zu haben. Der langjährige Erfolg und die bereits … Weiterlesen…

Die Entdeckung der Mittelmäßigkeit – Warum Beläge mit reduziertem FKE zum Trend werden könnten

Höher, schneller, weiter. Der Olympische Gedanke nach immer noch besseren Spitzenleistungen hat längst Einzug gehalten in unsere Leistungsgesellschaft. Dieses Prinzip macht auch vor der Tischtennisbranche keinen Halt. Fragt euch selbst mal, ob ihr jemals nach einem Belag gesucht habt, der euch weniger bietet als sein Vorgänger. Ok, manche von euch sind vernünftig und nehmen nicht … Weiterlesen…

Der Materialspezialist Neuheiten 2017 – Elimination Extra Long, Shockwave und Mega Block

Seit geraumer Zeit mischt der Hersteller DER MATERIALSPEZIALIST die Tischtennis-Szene mit den verschiedensten Abwehr- und Störbelägen auf. Die gefährlichen langen Noppen und glatten Antis begeistern immer mehr Abwehrspieler. Auch 2017 wurden bereits drei Neuheiten präsentiert, die wir im folgenden vorstellen möchten. DER MATERIALSPEZIALIST Mega Block Antis gibt es viele auf dem Markt. Doch der Mega … Weiterlesen…

Nittaku Fastarc P-1 – Dynamischer Angriffsbelag für die Halbdistanz

Der Nittaku Fastarc P-1 ist der neueste Belag der Fastarc Belagserie. Wie auch schon der Nittaku Fastarc G-1, S-1 und C-1 wird dieser ab sofort in Deutschland erhältlich sein. Nach und nach werde ich alle Beläge dieser Serie testen. Nittaku Fastarc P-1 vs. G-1 – Technische Eigenschaften Von den technischen Eigenschaften her scheinen die Unterschiede … Weiterlesen…

Nittaku Fastarc G-1 – Japan’s Nummer 1 Bestsellerbelag

Nittaku Fastarc G-1

Schon etwas länger ist der Nittaku Fastarc G-1 weltweit erhältlich. Nur in den Regalen der deutschen Tischtennishändler suchte man bisher vergebens nach diesem Belag. Bis jetzt. Denn zusammen mit den Neuerscheinungen in diesem Jahr wird die komplette Fastarc Belagserie auch hierzulande auf den Markt kommen. Großer Erfolg auf dem japanischen Markt An dieser Stelle frage … Weiterlesen…

Stiga Mantra M

Der Stiga Mantra M ist bereits die zweite Version der neuen Belagreihe, die ich testen durfte. Zuvor hat mich schon das Kraftpaket Stiga Mantra H überzeugen können. Als Teil einer Belagserie erwarte ich ein ähnliches, direktes Spielgefühl zu seinem härteren Pendant. Was aber auch klar sein muss, ein Medium-Belag ist immer etwas langsamer. Mal schauen, … Weiterlesen…

Das sagt andro zum Rasant-Aus

In der Tischtennisszene staunte man in den letzten Tagen nicht schlecht, als immer deutlicher wurde, dass die beliebte Belagserie andro Rasant aus dem Programm genommen wird. Viele rätselten nach dem Warum. Nun habe ich die Marke andro selbst um ein offizielles Statement gebeten. Schnell und ausführlich wurden meine Fragen bezüglich des Rasant-Aus beantwortet. Dazu schrieb … Weiterlesen…

andro Rasanter Beläge erscheinen schon im März

Nun wurde der Launch der neuen andro Rasanter Beläge bekannt gegeben. Der weltweite Verkauf der neuen Belagserie startet schon am 12.3.2017 Damit nutzt andro den Vorteil aus, ihre Belagneuheiten schon auf der aktuellen LARC-Zulassungsliste zu führen. andro Rasanter Beläge ersetzen andro Rasant Wie schon im vorherigen Beitrag zum baldigen Aus der andro Rasant Beläge bekannt … Weiterlesen…

Goodbye andro Rasant

Nachdem es in den letzten Tagen viele Gerüchte um die beliebte Belagreihe andro Rasant gab, habe ich nun eine offizielle Bestätigung vorliegen. Die andro Rasant Beläge werden auslaufen und komplett durch die neue andro Rasanter Belagreihe ersetzt! Ungewöhnliches Vorgehen Wer den Tischtennis Belagmarkt in den letzten Jahren, vor allem seit dem Ende des Frischklebens, beobachtet … Weiterlesen…

Butterfly Rozena

Mit dem Butterfly Rozena kommt aus dem Hause Tamasu eine weitere Belagneuheit, die die Belagtechnologien High Tension und Spring Sponge vereint. Damit bringt Butterfly nach Tenergy und Spinart einen weiteren Belag mit dem Erfolgsrezept auf den Markt. Besonders interessant finde ich die angebotenen Schwammstärken 1,7/2,0/2,2mm, welche von dem üblichen Schema 1,7/1,9/2,1mm abweichen. Ob das schon … Weiterlesen…

Donic Blues T1

Bevor im Frühjahr die Belagneuheiten 2017 erscheinen werden, möchte ich meine Tests der Neuerscheinungen aus dem vergangenen Jahr mit dem Donic Blues T1 abschließen. Dieser erschien im vergangenen Herbst und steht seitdem auf meiner Liste zum Testen. Dazu kam ich aber erst vor ein paar Wochen. Den Donic Blues T1 gilt es unter den moderaten … Weiterlesen…

JOOLA Golden Tango, AXXESS & CWX

Das Traditionsunternehmen JOOLA kündigt für dieses Kalenderjahr drei Neuheiten auf dem Belagsektor an, welche unterschiedlicher nicht sein könnten. China-Tensor im Anmarsch: Der JOOLA Golden Tango Der JOOLA Golden Tango ist ein in Deutschland hergestellter ESN Belag, der eine typisch chinesisch klebrige Oberfläche aufweist und mit einem 54° Schwamm ausgestattet wurde. So soll eine maximale Rotationsentwicklung, … Weiterlesen…

TSP Ventus Basic

Eine interessante Neuheit stellt auch der TSP Ventus Basic dar. Wie schon bei anderen Marken gibt es nun mit dem Ventus Basic einen Belag, welcher nur mit einem moderaten FKE ausgestattet ist. Daher richtet sich der Fokus des Belags klar an Allrounder und Jugendspieler, die den Übergang zu modernen Tensorbelägen schaffen wollen. Der Härtegrad ist … Weiterlesen…

Stiga Mantra H

Bereits im Sommer 2016 sollten der Mantra H und die restlichen neuen Stiga Mantra Beläge auf dem Markt erscheinen. Damals allerdings zog Stiga seine Neuheiten als Vorsichtsmaßnahme wegen Qualitätsmängeln zurück. Nun scheinen diese restlos behoben worden zu sein und die Mantras sind nun auf dem Markt erhältlich. Diese werden übrigens die einzigen Belagneuheiten von Stiga … Weiterlesen…

Nittaku Fastarc jetzt auch in Deutschland erhältlich

Schon seit einiger Zeit hat die Tischtennisfirma Nittaku die Fastarc Belagserie im Sortiment. Diese wird in Deutschland hergestellt und ist mit der bekannten Tensor-Belagtechnologie ausgestattet. Das interessante ist, dass die Nittaku Fastarc Beläge sich in Asien gegenüber den anderen Marken, welche ESN Tensoren anbieten, durchgesetzt haben. Daher ist ein Test eigentlich unumgänglich. Naja, zumindest für … Weiterlesen…

andro Rasanter

Die wohl erfolgreichste Belagserie der Tischtennisfirma andro ist die andro Rasant Serie. Mit dem typisch grünen Schwamm als Markenzeichen. Nun ist die neue ITTF LARC erschienen, welche alle zugelassenen Tischtennisbeläge auflistet. Darunter finden sich auch die neuen andro Rasanter Beläge. Die insgesamt sechs zugelassenen Versionen unterscheiden sich aber nicht nur im Härtegrad des Schwammes. Es … Weiterlesen…

Yasaka Shining Dragon

Mit dem Yasaka Shining Dragon erweitert die Marke Yasaka ihr Sortiment an modernen chinesischen Belägen. So konnte ich bereits den Yasaka Rising Dragon testen. Der neue Belag Shining Dragon zeichnet sich durch eine sehr klebrige Oberfläche aus, welche mit einem relativ harten Schwamm kombiniert wurde. Durch das klebrige Obergummi wird das Spinspiel untertützt, wodurch Schlagarten … Weiterlesen…

Joola Maxxx 450

Wenn Joola eine Belagserie im Angebot hat, die als Zugpferd dienen soll, dann kommen eigentlich nur die Joola Maxxx Beläge in Frage. Mit dem Versprechen, eine Spitzenbelagserie kreiert zu haben, wirbt Joola in den Produktbeschreibungen. Und mit 43,90€ für die ersten drei Exemplare sind Maxxx-Beläge zudem relativ preisgünstig. Dennoch sind die Rhyzm Beläge besser bekannt … Weiterlesen…

Xiom Vega China

Xiom hat sich in den letzten Jahren auf dem Belagmarkt etabliert. Da war es nur eine Frage der Zeit, bis es auch eine Variante für Chinabelagliebhaber gibt, welche im Xiom Vega China gefunden wurde. Der Belag selbst ist schon seit einiger Zeit in Übersee erhältlich. In Deutschland allerdings sucht man zumeist vergeblich nach dem Xiom … Weiterlesen…

Gewo Proton Neo 325

Nachdem ich im Sommer bereits den Gewo Proton Neo 450 testen konnte, habe ich mir nun die weichste Version der Belagreihe, den Gewo Proton Neo 325, mal näher angeschaut. Technische Eigenschaften des Gewo Proton Neo 325 Wenn ein Urteil aus den objektiven Eigenschaften des Belags getroffen werden kann, dann vor allem eines: Der Proton Neo … Weiterlesen…

andro Good

Klassische Tischtennisbeläge haben auch im Jahr 2016 noch lange nicht ausgedient. Und zurecht, bieten diese doch mehr Ballkontrolle aufgrund des reduzierten Tempos gegenüber den modernen Tensoren (Alle Vor- und Nachteile findet ihr im Artikel „Klassiker vs. Tensor„). Eine Neuerscheinung in diesem Kalenderjahr war der andro Good, der sich in die Reihe der klassischen Tischtennisbeläge einordnet. … Weiterlesen…

Tibhar Aurus Sound

Die Softversionen Beinahe jede Belagserie hat eine weiche Softversion im Angebot. Und das auch aus einem guten Grund, denn viele Tischtennisspieler bevorzugen weiche Tischtennisbeläge gegenüber den harten Pendants. Die Vorteile, welche weiche Beläge aufweisen, habe ich im Artikel Der Tischtennisbelag: Hart vs. Weich bereits zusammengefasst. Ein Butterfly Tenergy 05 hat seinen Tenergy 05 FX. Ein … Weiterlesen…

TSP Ventus Spin

Vor einiger Zeit wurde ich auf den TSP Ventus Spin aufmerksam gemacht. Dieser Belag ist mir immer förmlich davon gelaufen. Direkt nach dem Erscheinen des Belags hatte ich diesen sogar mal auf meinem Ersatzschläger kleben, doch für mehr als 5 Minuten bei einem Minitest war nie Zeit. Nun habe ich mir einen weiteren Ventus Spin … Weiterlesen…

Joola Samba Tech

Mit einem großen Einführungsangebot wurde der neue Joola Samba Tech auf den Markt gebracht. Dieser soll nun endlich ein gleichwertiger Ersatz für einen frischgeklebten Joola Samba sein. Besonders der Sound soll den typischen Samba-Sound besitzen. Der große Erfolg des legendären Samba Belags findet im Joola Samba Tech nicht seinen ersten Nachfolger. Doch an die Erfolge … Weiterlesen…

Donic Blues T1

Die Tischtennismarke Donic legt recht spät auf dem Belagsektor nochmals nach und bringt einen weiteren Tensorbelag mit gemäßigtem FKE auf den Markt, den Donic Blues T1. Wie der Name schon aussagt, könnten noch weitere Version zu einer Belagserie folgen. Damit wird markenübergreifend allerdings schon eine gute Auswahl solcher Beläge angeboten: Donic Blues T1 – 47,5° … Weiterlesen…

andro GTT 40

Vorgestern hatte ich ja bereits den Test zum andro GTT 45 veröffentlicht. Wie auch schon sein härteres Pendant ist der andro GTT 40 für Spieler ausgelegt, die eher auf moderate Tempo- und Katapulteigenschaften setzen möchten, ohne auf das typische Tensor-Spielgefühl verzichten zu müssen. Wenn ich an einen weichen Klassiker denke, dann kommt mir sofort der … Weiterlesen…

Griffigkeit und Rotation eines Tischtennisbelags

Mein allererster Tischtennisschläger war, wie bei so vielen, günstig im Baumarkt gekauft. Es war ein einfacher, ungriffiger Noppen-Außen Schläger, oder auch Brettchen genannt. Dieser besaß natürlich kaum Griffigkeit, sodass fast keine eigene Rotation möglich war. Im Schulandheim spielte ich mit meinem bescheidenen Spielgerät gegen einen Klassenkameraden, der einen 5-Sterne Schläger hatte. Dieser war neu und … Weiterlesen…

andro GTT 45

Wer dieses Jahr auf die Neuheitenliste der Tischtennismarke andro geschaut hat, wird schnell feststellen, dass eher moderate Beläge auf den Markt gebracht wurden. Der andro GTT 45 ist einer von diesen Belägen. In der neuen Produktfamilie gibt es zudem noch eine weichere Version, den andro GTT 40. Damit will andro die Nachfrage nach Tensorbelägen mit … Weiterlesen…

Stiga Genesis S

Normalerweise sind Chinabeläge durch ihre Härte und Durchschlagskraft bekannt. Es kann ein knallhartes Angriffsspiel in Tischnähe aufgezogen werden und, bei entsprechendem Armzug, eine enorme Rotation erzeugt werden. Der Stiga Genesis S ist da etwas anders. Zum einen wurde das höchst griffige Obergummi, welches in China hergestellt wurde, mit einem japanischen Schwamm ausgestattet. Zum anderen ist … Weiterlesen…

Stiga Genesis M

Die Tischtennisnation China dominiert auch bei den diesjährigen Olympischen Sommerspielen in Rio das Geschehen nach Belieben. Auffällig ist dabei, dass alle Topspieler und Topspielerinnen einen sehr harten Chinabelag auf der Vorhand spielen, während die Rückhandseite meistens mit einem Tenergy Belag beklebt wurde. Die Tischtennismarke Stiga hat kürzlich einen modernen, mit chinesischem Obergummi ausgestatteten, Tischtennisbelag herausgebracht, … Weiterlesen…

Tibhar Evolution Belagtest – Finde den passenden Tibhar Evolution Belag für dein Spiel!

Am Anfang stand bei Tibhar die Idee, eine Belagserie zu entwickeln, die zum einen für Profispieler die optimalen Spieleigenschaften bietet und zum anderen diese auch in der Serienproduktion für Spieler aller Leistungsklassen zugänglich zu machen. Mit der Tibhar Evolution Belagreihe wurde dies verwirklicht. Heute stehen dem Tischtennisspieler sechs verschiedene Versionen zur Verfügung. Diese reichen vom … Weiterlesen…

Donic Desto F1 Plus

Die langsamste und kontrollierteste Version der Donic Desto Belagreihe, der Donic Desto F4, steht im totalen Gegensatz zu einer anderen Desto-Version, die ich testen durfte, dem Donic Desto F1 Plus. Dieser wird als bisher schnellste Version angepriesen. Ich kann an dieser Stelle schonmal bestätigen, dass dem so ist. Meine Erfahrungen mit Donic Desto Belägen sind … Weiterlesen…

Donic Desto F4

Die modernen Tensor-Beläge sind ja zumeist eines: Schnell. Dadurch ist ein Umstieg von einem klassischen Tischtennisbelag oftmals schwierig, da der Unterschied zwischen einem Tensorbelag und einem Klassiker einfach zu groß ist. (Wer nochmal einen Vergleich zwischen diesen Belagarten durchlesen möchte, wird im Artikel Klassiker vs. Tensor fündig.) Die Tischtennisfirma Donic hat sich Gedanken zu diesem … Weiterlesen…