User Reviews und andere Projekte

In den letzten Wochen konnte ich nicht so viele Testberichte oder Beiträge schreiben. Und das hatte mehrere Gründe.

Zum einen hat die Tischtennissaison begonnen, was das Testen schwieriger macht. Aber wirklich Zeitprobleme habe ich durch meinen Beruf bekommen, in dem ich viele Projekte auch nach der eigentlichen Arbeitszeit fertigstellen musste. Viel Zeit für Privates oder gar Bloggen blieb da nicht.

Zum anderen habe ich mir viele Gedanken gemacht, wie es denn mit dem Tischtennisblog weitergehen soll. Momentan belaufen sich die Besucherzahlen bei ca. 25.000 im Monat. Das ist schon eine beachtliche Zahl. Mein Ziel, die 30.000 dieses Jahr zu knacken werde ich wohl nicht erreichen. Aber trotzdem bin ich stolz 🙂

Jedoch kommt mit der Anzahl an Besuchern auch eine gewisse Verantwortung. Als ich ein paar Wochen nichts von mir habe hören lassen, strömten nur so die Emails und Kommentare auf mich ein, weshalb gerade nichts neues meinerseits zu hören ist.

Daher ist es notwendig, immer und regelmäßig Beiträge zu veröffentlichen. Wie ich das aber in Zukunft gestalten soll, weiß ich ehrlich gesagt noch nicht.

Verbesserungen und Modernisierungen

Was auf jeden Fall notwendig ist, sind Verbesserungen an meinem Blog. Manche sind bereits vollzogen worden. So zum Beispiel die Fortschrittsanzeige auf der Startseite.

Andere werden erzwungen. Mein bisheriges Review Plugin hat die letzten Wochen nur noch Probleme gemacht. Zunächst ging die Darstellung in der Seitenleiste nicht mehr. Dann gab es Probleme mit anderen Plugins. Und jetzt hat das gute Stück auch noch die Seite langsamer gemacht.

Ich mache aber aus der Not eine Tugend. Schon lange wollte ich, dass alle Tischtennisbeläge auf TT-Spin zu finden sind. Eine schwierige Aufgabe, welche noch Jahre dauern wird.

Ein wichtiger Schritt dahin sind aber User Bewertungen. Dadurch erhalten auch kürzere Testberichte von mir die notwendige Aussagekraft.

Einen Testdurchlauf habe ich bereits mit dem Tibhar Rapid gemacht. Was haltet ihr davon?

Dadurch könnt ihr zukünftig eure Testeindrücke per Review teilen, während ihr weiterhin Fragen über das Kommentarfeld an mich oder die Leser richten könnt.

Neue Projekte

Bald werde ich euch auch weitere Projekte vorstellen können.

Das erste ist ja bekanntlicherweise mein erstes Buch, der TT-SPIN TISCHTENNIS GUIDE, welcher sich an Anfänger und Wiedereinsteiger richtet.

Ein neues und wohl endgültiges Cover steht auch schon fest.

Danach werde ich an einem weiteren Buch schreiben. Mit Glück ist es im Sommer 2018 fertig. Dieses ist mein eigentliches Hauptprojekt. Dazu werde ich euch ein anderes mal berichten 🙂

Neben tt-spin.de baue ich gerade eine weitere Homepage auf. Es handelt sich auch hierbei um ein Nischenprojekt, welches für die absoluten Tischtennisanfänger gedacht ist. Für euch erfahrene Vereinsspieler bleibt aber TT-Spin die wichtigste Quelle 😉

Fazit

Ich hoffe ihr konntet etwas mehr Einblick in das Projekt TT-SPIN erhalten. Gespannt bin ich auf eure Meinung und Kommentare. Gerne könnt ihr mir auch eine Email schreiben oder das Kontaktformular benutzen.

5 Gedanken zu “User Reviews und andere Projekte

  1. Hallo Marcel, dein Blog ist meine Informationsquelle Nr.1 in Sachen Belagwahl. Damit bin ich bisher sehr gut gefahren und das liegt an deinen Fähigkeiten und der Objektivität als Tester. Die Community einzubinden ist zwar ein netter Gedanke, aber Moderation und Qualitätskontrolle sind hierbei sehr wichtig – was auch Zeit kostet.
    Als Gegenbeispiel fällt mir das tt-news-Forum ein – nicht falsch verstehen, es ist ein tolles Forum, das ich immer wieder besuche, auch wenn ich nach Material Ausschau halte. Jedoch muss man zwischen den Zeilen lesen um festzustellen, ob die Foren-Mitglieder mit einer gewissen Objektivität/Qualität berichtet und man muss sehr viele Reviews lesen, um sich ein Bild von den Produkten zu machen, da u.A. komplett gegenteilige Meinungen kommuniziert werden. Die langwierige Recherche fällt in deinem Blog weg, weil die Frage der Test-Qualität sich nicht stellt.

  2. Hey Marcel,

    mach dir keinen Stress wegen dem Blog. Klar erkundigen sich die Leute während längeren Pausen zwischen den Artikeln immer mal danach, wann wieder was kommt (ich auch), aber keiner von uns hat irgendeinen Anspruch auf deine Arbeit. Du leistest einen freiwilligen Service! Ich will es bloß mal geschrieben haben, weil du ja selbst meinst: „Daher ist es notwendig, immer und regelmäßig Beiträge zu veröffentlichen.“.
    Es gibt sicherlich Dinge, die in deinem Leben absoluten Vorrang haben. Reib dich nicht ohne Not für andere auf.

    Außerdem möchte ich einfach mal Danke sagen. Auch mir hast du bei der Auswahl meines Materials schon sehr geholfen und ich lese mir jeden Test sehr gerne durch, auch wenn ich momentan nicht an einen Wechsel denke.

    Viele Grüße,
    Tim

  3. Guten Morgen Marcel,
    ich kann mich den beiden „Vorschreibern“ nur anschliessen. Es gibt halt Prioritäten die wichtiger sind und wie schon gesagt wurde betreibst Du das ganze hier freiwillig und megatoll dazu. Sollte es Dir einige Zeit nicht möglich sein einen Betrag zu verfassen dann ist das halt so. Ich jedenfalls besuche Deine Seite sehr gerne und oft und hinsichtlich meiner Materialwahl hat es mir auch schon geholfen. Deine Berichte sind nämlich sehr fundiert und aussagekräftig. Überhaupt machst Du hier einen fantastischen Job.

    Viele Grüße
    Sascha

  4. Wären wir auf facebook, hätten meine Vorredner bestimmt ganz viele LIKES und du noch mehr. Ich empfehle jedem Materialsuchenden Deine Seite, gerade wo Du in Deinen Berichten unterscheiden kannst zwischen Kreisklasse und Landesliga …
    Allerdings machst Du Dir mit den Ankündigungen von Testberichten über die Timelines selbst ein wenig Druck … wenn wir nicht wüßten, was Du planst, wären wir nicht so gespannt und würden dann auch nicht so oft ungeduldig nachfragen … wie auch immer Du es machst, Du hast derzeit ein Alleinstellungsmerkmal und sicher verdammt viele Leser, die Dir folgen …

  5. @ Adam, Dirk, Sascha und Tim

    Ich danke euch für eure Kommentare. Es freut mich, dass der Blog gut ankommt 😉

    Im Endeffekt habe ich auch einen eigenen Anspruch und tendiere immer zu dem „Ganz oder Garnicht“-Prinzip. Ergo bin ich wohl der unzufriedenste, wenn keine Beiträge geschrieben werden.

    Nochmals danke für euren Input. Werde mir Gedanken machen und schauen, wie ich das alles in Zukunft handhaben werde.

    Viele Grüße an euch,

    Marcel

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: