Xiom Vega Asia DF

Xiom Vega Asia DFWährend der Xiom Vega Pro eine beliebte Alternative zum Butterfly Tenergy 05 darstellt, so gilt der Xiom Vega Asia als Pendant zum Tenergy 64. Nun hat Xiom den Vega Asia überarbeitet und bringt mit dem Xiom Vega Asia DF einen Belag heraus, der auch mit dem neuen Polyball harmonieren soll.

Technische Eigenschaften des Xiom Vega Asia DF

Die DF-Version besitzt ein elastischeres Obergummi als der ursprüngliche Vega Asia. Die Oberläche ist zudem sehr griffig ausgelegt. Der Schwamm ist medium-hart und durfte vom Härtegrad in etwa gleich geblieben sein. Mein Testexemplar, (schwarz 2,0) wiegt mit der Verpackung 87g, ungeschnitten 60g und ohne nur 41g! Damit ist der Belag besonders leicht.

Spieleigenschaften des Xiom Vega Asia DF

Xiom Vega Asia DF ObergummiBeim Einkontern wird deutlich, dass der Belag sehr schnell und katapultig ausgelegt ist. Durch diese Eigenschaften ist die Ballflugkurve des Vega Asia DF auch relativ flach. Obgleich der hohen Geschwindigkeit ist das vermittelte Ballgefühl sehr angenehm.

Die ersten Topspinbälle am Tisch konnte ich mit gutem Tempo und guter Rotation spielen. Die Eröffnung auf Unterschnitt ist ebenso problemlos möglich. Noch besser funktioniert das Topspinspiel aus der Halbdistanz und der Gegentopspin sowohl am Tisch als auch im Halbdistanzspiel. Der Xiom Vega Asia DF entwickelt dabei eine sehr gute Dynamik und Power, welche sowohl aus dem Obergummi als auch aus dem Schwamm kommt. Interessant ist die vergleichsweise hohe Sicherheit im Angriffsspiel, die ähnliche Beläge mit dem Fokus auf Geschwindigkeit nicht haben. Das Rotationsniveau ist im Spinspiel auf mittlerem ESN-Niveau. Die Gefährlichkeit entwickelt der Belag mehr durch die Geschwindigkeit als durch den Spin.

Xiom Vega Asia DF SchwammIm linearen Spiel wirkt ein sehr starker Katapult, was auch im passiven Spiel die Fehlerquote reduziert. Durch den harten Schwamm können auch Treibschläge und schnelle Blocks sehr gut gespielt werden. Die flache Ballflugkurve macht das ganze zudem sehr unangenehm für die Gegner. Der Xiom Vega Asia DF fühlt sich in Tischnähe im Blockspiel allgemein sehr wohl. Die Spinanfälligkeit ist für einen medium-harten Tischtennisbelag gering.

Im Aufschlagspiel kann eine gute Rotation erzeugt werden. Das griffige Obergummi ist dabei sehr hilfreich. Allerdings gibt es dafür bessere Beläge.

Xiom Vega Asia DF NoppenstrukturIm Rückschlagspiel zeigt sich der Xiom Vega Asia DF bei passiven Schlägen sehr kontrolliert und angenehm zu spielen, während im aktiven Spiel auch sehr viel Druck erzeugt werden kann. Allgemein können die Rückschläge mit gutem Niveau platziert werden. Auch werden Technikfehler im passiven Schupfen gut verziehen, während bei aktiven Flips eine gute Technik notwendig ist.

Im Schussspiel wirkt der Belag sehr einfach zu spielen. Der Katapult unterstützt das sehr gut. Aus der Ballonabwehr können die Bälle sehr sicher gespielt werden und es gibt genügend Power für Gegenangriffe

Vega Asia DF vs. Vega Asia

Interessant finde ich den Vergleich der beiden Version. Während der normale Xiom Vega Asia noch mehr Power in den Endschlägen besitzt und manchmal förmlich expoldiert, kann mit der DF-Version mehr Rotation erzeugt werden. Zudem ist die Ballkontrolle verbessert. Das Zusammenspiel zwischen Obergummi und Schwamm harmoniert mit dem neuen Vega Asia DF auch besser, wodurch die Schläge konstanter gespielt werden können. Die Ballflugkurve ist mit beiden Belägen relativ flach.

Xiom Vega Asia DF und Polyball

Mit dem Polyball spielt sich der Belag auffallend angenehm. Der Plastikball wirkt im allgemeinen härter als der Zelluloidball, sodass ein weiches Obergummi das Spielgefühl verbessert. Vor allem die hohen Katapultwerte helfen bei der Beschleunigung des Plastikballs. Ansonsten funktioniert der Asia DF sowohl mit Zelluloid als auf mit Plastik gleichermaßen gut.

Fazit zum Xiom Vega Asia DF

Xiom Vega Asia DF und Vega Europe DFWie schon sein Vorgängermodell ein sehr schneller Angriffsbelag, der hauptsächlich in der Halbdistanz zu Hause ist. Empfehlen würde ich den Belag für Spieler mit mittlerem Trainingspensum und einer guten Technik. Zudem ist der Xiom Asia DF ein guter Einstieg auf einen schnellen Belag, da die Gesamtcharakteristik fehlerverzeihender ist als bei anderen Angriffsbelägen. Trotzdem sollte der Anspruch nicht unterschätzt werden. Auch das leichte Gewicht ist ein Pluspunkt. Weiterhin ist der Belag für Spieler interessant, die vom normalen Asia kommen und etwas mehr Kontrolle sowie ein weicheres Spielgefühl wünschen.

Mein großer Dank gilt an die Firma Xiom, welche die Testbeläge zum Vega Asia DF und Vega Europe DF zur Verfügung gestellt hat.

Xiom Vega Asia DF

33,84
Xiom Vega Asia DF
8.73333333333

Spieleigenschaften

9/10

    Qualität/Haltbarkeit

    9/10

      Preis-Leistungsverhältnis

      9/10

        Pros

        • gute Dynamik
        • guter Katapult
        • Halbdistanzspiel
        • geringes Gewicht

        Cons

        • guter, aber nicht maximaler Spin
        • flacher Spinbogen
        • weniger Power als Vorgängermodell

        2 Gedanken zu “Xiom Vega Asia DF

        1. Hey Marcel,
          bitte entschudige, dass ich dir so viele Anfragen schicke, aber ich bin momentan schwer am testen, da ich versuche mein Spiel etwas offensiver zu gestalten…^^“
          ich bin gerade den FX-P am testen, dieser ist mir allerdings etwas zu weich, mir fehlt etwas die Geschwindigkeit im Endschlag. Denkst du der Asia DF würde das wett machen? oder ist dieser durch den harten Schwamm dann viel schneller als der FX-P?

          Liebe Grüße,
          Daniel

          • Hallo Daniel,

            der Xiom Vega Asia DF ist schon deutlich härter.

            Denke eher, dass du dir den Donic Bluestorm Z3 oder andro Rasanter R42 bzw. V42 anschauen solltest. Mit diesen bist schneller unterwegs und sind auch etwas härter und durchschlagskräftiger.

            Gruß,
            Marcel

        Schreibe einen Kommentar

        %d Bloggern gefällt das: