Xiom

Xiom Tischtennis LogoDie Tischtennismarke Xiom ist immer noch relativ jung und besitzt noch nicht das Standing anderer Traditionsmarken. Dennoch hat das Tischtennisunternehmen mitterweile beachtliche Marktanteile erobert. Der Erfolgszug von Xiom begann mit der Einführung der Vega Belagreihe, die sowohl sehr günstig ist, als auch qualitativ hochwertig ist. Besonders der Vega Pro, als Ersatz für den Branchenprimus Tenergy 05, hat sich auf dem Markt durchgesetzt.

Dass Xiom keine Billigmarke ist, zeigen die letzten Neuheiten bei Belägen und Hölzern. Mit der Omega V Reihe wurde sich ebenso im Premiumsektor positioniert, wie mit den neuen Vega und Omega Hölzern. Das zeigt aber auch den Anspruch des koreanischen Herstellers, im Tischtennismarkt, mit einer breiten Produktauswahl,  alle Tischtennisspieler zufrieden stellen zu wollen.

Für mich ist Xiom deshalb so interessant, da neben den sehr guten Spieleigenschaften der Beläge und Hölzer auch die Haltbarkeit stets, im Vergleich zu anderen Marken, außerordentlich gut ist.

Weiterhin werden im Profibereich auch immer mehr Spieler gesponsert. Sich gegen die Platzhirsche, wie Butterfly, Donic oder Tibhar, durchzusetzen, wird wohl Zeit in Anspruch nehmen.

So jung wie die Marke sind auch die Kunden. Da alle Produkte hauptsächlich den modernen Spielertypus ansprechen, setzen viele jüngere Tischtennisspieler auf die Marke Xiom.

Es bleibt abzuwarten, wie sich die koreanische Marke in den kommenden Jahren entwickeln wird.

Xiom BelägeBelägeXiom HölzerHölzer

Schreibe einen Kommentar

Solve : *
23 − 12 =