Testbeläge vom Tibhar Aurus Prime und Aurus Select eingetroffen

Mit besonders großer Vorfreude hielt ich heute die Testbeläge zum Tibhar Aurus Prime und Tibhar Aurus Select in den Händen. Mein bester Dank dafür gilt Tibhar und TT-Shop.de, wodurch ich die Möglichkeit habe, die Beläge schon so früh zu testen.

Erscheinungstermin Juli 2017

Auf den Markt werden die Beläge erst im Juli kommen. Ihr habt also genügend Zeit meine Testberichte zu den Belägen durchzulesen, um eine Entscheidung zu treffen, ob die neuen Tibhar Beläge euren Vorstellungen entsprechen.

Dicker Schwamm meets dünnes Obergummi

Wie schon bei den Rasanter Belägen kommt ein dicker, maximaler Schwamm zum Einsatz (2,33mm). Dadurch sollen einige Nachteile ausgeglichen werden, die beim Spielen mit dem Plastikball auftreten.

Vom Aurus Prime und Aurus Select verspreche ich mir sehr viel, da ich schon mit den normalen Aurus Belägen gute Erfahrungen machen konnte. Ein straffes Obergummi halte ich immer noch für geeigneter als so manche weiche Gummimischung.

Zu den Testbelägen

Meine Testexemplare sind beide schwarz und Max. Das Gewicht des Tibhar Aurus Prime beträgt geschnitten 47g. Der Aurus Select bringt 44g auf die Waage. Ergo liegen die Beläge voll im Trend und sind zumindest hinsichtlich des Gewichts nicht nachteilig zu bewerten.

Die Schwammstruktur gefällt mir sehr gut. Gleichmäßige Poren sind auch ein Zeichen für gleichmäßige Spieleigenschaften. Aber dazu muss ich die Beläge erst testen

Wann kommen die Testberichte zum Aurus Prime und Aurus Select?

Ich werde mir wohl ein paar Tage Zeit lassen, um ein umfassendes Bild zu den Neuerscheinungen von Tibhar abgeben zu können. Außerdem will ich ja einen Vergleichstest zu allen Aurus Belägen schreiben, was den Aufwand nochmals erhöht.

Ich denke aber, dass ihr im Laufe der kommenden Woche mit dem ersten Test rechnen könnt.

Edit 23.05.2017: Die Testberichte werden am Donnerstag 25.05. (Aurus Prime) und Freitag 26.05. (Aurus Select) hochgeladen. Der Vergleichstest kommt anfang Juni, aber ohne genaues Datum, da ich in den Klassikerwochen lückenlos jeden Tag einen Bericht bringen möchte, was Priorität hat 😉

 

%d Bloggern gefällt das: