Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories
2er Belag Sparsets
Allgemeines
Amateure
Anfängertipps
Ausgenoppt
Bormi´s Blog
Butterfly
Butterfly Beläge
China FKE Beläge
Fertigschläger und Sets
Funny
Japan FKE Beläge
JOOLA
JOOLA Beläge
Klassikerbeläge
Klassische Tischtennishölzer (Vollhölzer)
Kolumne
Legenden
Produkt-News
Profi Tischtennisschläger
Profisport
Profisport
Prominente Tischtennisspieler
Spring Sponge Beläge
Tensorbeläge
Testberichte
Tibhar
Tibhar Beläge
Tischtennis Beläge
Tischtennis Hölzer
Tischtennis Marken
Tischtennis Material
Tischtennis News
Tischtennis Roboter
Tischtennis Schnäppchen
Tischtennis Vergleichstests
Tischtennis Videos
Tischtennisbälle
Tischtennishölzer mit Faserverstärkung
Tischtennisplatte
Tischtennisplatte
Tischtennisroboter
Tischtennisschläger
TTR Hunter
Webseiten-Report
Xiom
Xiom Beläge

Tischtennisplatte Test 2019 | Die besten Indoor/Outdoor Tischtennisplatten im Vergleichstest

4.8
(28)
Inhaltsverzeichnis Anzeigen

Für einen Freizeit- und Hobby-Tischtennisspieler ist die Anschaffung einer eigenen Tischtennisplatte unerlässlich. Um einen guten Vergleich der besten Tischtennisplatten zu haben, wurden die besten Indoor und Outdoor Tischtennisplatten, sowie die besten Mini Tischtennisplatten und Profi Tischtennistische getestet und verglichen.

Kurzüberblick: Welche Tischtennisplatte eignet sich für mich?

Sponeta Outdoor Tischtennisplatte S 5-73e

Wetterfest & Robust

Donic Indoor Roller Fun Tischtennisplatte

Günstige Indoor-Spielvergnügen

Joola TT-Tisch Mini

Tischtennis mit Funfaktor

Beste Spieleigenschaften

Wer eine Tischtennisplatte kaufen möchte, muss sich mit dem großen Angebot und der Vielfalt an Tischtennistischten auseinandersetzen. Es gibt Outdoor Tischtennisplatten, die, bis zu einem gewissen Grad, wetterfest sind und im Außenbereich aufgestellt werden können. Wer nur in Innenräumen das Tischtennisvergnügen haben möchte, sollte auf Indoorplatten zurückgreifen.

Für großen Spielspaß stehen die kleineren Fun- und Mini Tischtennisplatten zur Verfügung. In Vereinen und Turnhallen kommen die hochwertigen Profi Tischtennistische zum Einsatz, welche, logischerweise, für den Wettkampfsport zugelassen sind.

Outdoor Tischtennisplatte kaufen

Die am häufigsten verkauften TT-Tische sind wetterfest und werden als Outdoor Tischtennisplatten bezeichnet. Das macht das Aufstellen und Lagern flexibler. Im Unterschied zu den restlichen Tischen werden die Platten mit wetterbeständigem Material versehen. Es werden Materialien wie Melaminharz oder Aluminium verwendet.

Doch das einzig wirklich wetterfeste Material ist Beton, welches in den schweren und örtlich gebundenen Beton Tischtennisplatten in öffentlichen Parks oder Schulgeländen verbaut wird.

Hingegen besitzen die mobilen Outdoortische ihre Grenzen. Allein die Unterkonstruktion können, wenn dauerhaft der Feuchtigkeit ausgesetzt, rosten. Daneben machen extreme Temperaturen dem Material zu schaffen. Starke Hitze oder Kälte lässt zum Beispiel die Aluminiumplatten leicht verziehen. Das ist natürlich kein Vergleich, was mit den Feinspannplatten der Indoortische passiert, muss aber dennoch bei der Lagerung beachtet werden.

Die besten Spieleigenschaften sind unter den Aluminiun Tischtennisplatten zu finden, wenngleich die Melaminharztische über einen sehr konstanten Ballabsprung verfügen. Letztendlich merkt man bei beiden Varianten den Unterschied zu Indoorplatten und noch stärker zu Profi Tischtennistischen.

Indoor Tischtennisplatte kaufen

Die Indoor Tischtennisplatten sind mit Feinspannplatten im Bereich von 19mm bis 22mm konzipiert. Ansonsten liegen die weiteren Unterschiede im Komfort wie dem Aufklappmechanismus, dem Transport durch lenkbare Rollen, der Unterkontruktion und dessen Stabilität, der Optik wie den Rahmenprofilen, der auswählbaren Plattenfarben, dem mittgeliefertem Netz oder sonstigen Accessoires wie Ball- und Schlägerhalterung.

Da letztendlich alles eine Preisfrage ist, sollten Hobbyspieler mit geringem Budget auch die günstigsten Indoor Tische kaufen. Wer tiefer in die Tasche greifen möchte, wird wohl gleich eine Outdoor Tischtennisplatte oder eine preislich attraktive Profi Tischtennisplatte auf dem Zettel haben, da die Spieleigenschaften einfach nochmals besser sind.

Der Unterschied zu Profi Tischtennistischen liegt an zwei Kernpunkten. Profitische haben eine Plattenstärke von mindestens 25mm und sind durch eine ITTF Zertifizierung zum Wettkampfsport zugelassen. Da mit dickeren Plattenstärken das Gesamtgewicht enorm zunimmt, sind robustere und stabilere, aber auch sehr schwere Unterkonstruktion erforderlich.

Daher ist auch das Aufstellgewicht zu beachten, was bei Profi TT-Tischen gleich mal das doppelte sein kann.

Mini Tischtennisplatte kaufen

Die Einheitsgröße von genormten Tischtennisplatten erfordert eine sehr große Aufstellfläche. Wer über nicht so viel Platz verfügt, sollte über eine Midi oder Mini Tischtennisplatte nachdenken.

Es gibt auch andere Gründe für das Spielen an den kleineren TT-Tischen: Es macht einfach sehr viel Spaß und erfordert Geschicklichkeit. Zudem ist das auch für Leute interessant, die normalerweise kein Tischtennis spielen.

Ergänzt wird das durch Mini Tischtennisschläger, die den Schwierigkeitsgrad nochmals erhöhen. Spieler, die über ein gutes Ballgefühl und eine ruhige Hand verfügen, sind beim Spielen auf Mini TT-Tischen klar im Vorteil.

Profi Tischtennistische kaufen

Für Vereine und Besitzer von Sporthallen wie Stadt und Gemeinde ist die Anschaffung von Profi Tischtennistischen, die auch für den Wettkampfsport zugelassen sind, unerlässlich.

Als erfahrener Tischtennisspieler kann ich gar nicht zu einer speziellen Marke oder Plattenart raten, denn diese Tischtennistische sind durch genormt und durch den internationalen Tischtennisverband ITTF zugelassen worden.

Der einzige Unterschied zwischen den Tischen ist im Klappmechanismus und dadurch im Abstellen zu finden. Bei den meisten modernen Profitische sind die Plattenhälften fest auf einer Unterkonstruktion montiert. Dagegen haben ältere Modelle zwei separate Plattenhälften die erst beim Aufstellen zusammen geschoben werden und im Prinzip durch das Netz zusammen gehalten werden.

Profitische besitzen bis auf wenige Ausnahmen keine fest installierten Tischtennis Netze. Vielmehr müssen diese separat gekauft werden.

Tischtennisplatte Test | Power-Ranking der besten Tischtennisplatten

Platz 1: Sponeta S 5-73e Outdoor Tischtennisplatte

Platz 2: Tibhar Profi Tischtennistisch Smash 28/SC

Platz 3: Sponeta S 1-13i Indoor Tischtennisplatte

Platz 4: Cornilleau Outdoor Tischtennisplatte 100S Crossover

Platz 5: JOOLA Midi Tisch
Midsize

Platz 6: Sponeta S 3-47e Outdoor Tischtennisplatte

Platz 7: Donic Profi Tischtennistisch Dehli 25

Platz 8: JOOLA Mini Tischtennisplatte

Platz 9: Donic Indoor Roller
Fun

Platz 11: Kettler Axos Outdoor 1

Platz 12: Schildkröt Midi XL

Die besten Outdoor Tischtennisplatten

Sponeta S 5-73e Outdoor Tischtennisplatte
Bestseller Nr. 1 Sponeta Tischtennis S 5-73 E, Blau, 213.7110/L
ModellSponeta S 5-70/72/73e
Farbauswahlgrau/grün/blau
SpieloberflächeMelaminharzplatte
Plattenstärke6mm
EignungOutdoor
RahmenprofilL-50mm
KlappmechanismusSmart Manual System
Räder128 mm Doppelräder (Gummilauffläche); alle Räder schwenkbar
Untergestell50x30mm Vierkantprofilrohr
EinstiegsschutzNein
ITTF-ZulassungNein
AufstellmaßeStandardmaß 274 x 152,5 x 76 cm
Gewicht70kg Netto
  • Sehr gute Spieleigenschaften durch 6mm Melaminharzplatte
  • Einfaches Auf- und Zuklappen
  • Alleinspiel möglich (playback)
  • Leichter transport durch schwenkbare Räder
  • Ballhalter
  • Ausgleich von Bodenunebenheiten von bis zu 30mm
  • Einsatz Indoor oder Outdoor

Wenn nach einer Tischtennisplatte gesucht wird, dann spielen Faktoren wie Spieleigenschaften, Qualität, Einsatzspektrum, Bedienbarkeit und Aufbau eine wesentliche Rolle. Unser Testsieger, die Sponeta Outdoor Tischtennisplatte S 5-70/72/73e, überzeugt dabei auf ganzer Linie.

Beim Spielen mit dem Bestseller von Sponeta sorgt die 6mm starke Melaminharzplatte für einen konstanten Ballabsprung über die gesamte Spielfläche hinweg. Das Untergestell mit einem 50x30mm Vierkantprofilrohr gibt dem Tisch eine sehr gute Stabilität und unterstützt die überragenden Eigenschaften der Spieloberfläche.

Darüber hinaus ist die Platte gegen Feuchtigkeit und jegliche Witterung resistent, was den Einsatz im Freien problemlos möglich macht. Die Lagerung kann ebenso in der Garage oder einem Carport stattfinden. Generell empfiehlt sich eine Abdeckhaube für den Schutz gegen Staub und im extremen Winter eine Aufbewahrung der Platte in geschlossenen Räumlichkeiten, denn auch eine wetterfeste Tischtennisplatte kann an ihre Grenzen stoßen.

Was nicht selten im Freien vorkommt, sind Unebenheiten, die die Tischtennisplatte aufgestellt schief werden lassen. Die Sponeta S 5-70/72/73e besitzt anpassbare Standfüße, welche Bodenunebenheiten von bis zu 30mm ausgleichen können.

Das Auf- und Zuklappen wird über den Mechanismus Smart Manual System gewährleistet. Die Bedienung ist sehr einfach und intuitiv möglich. Beim Abstellen nimmt die Platte nur sehr wenig Platz weg.

Wichtig sind beim Transport stabile, leicht zu bewegende Rollen. Bei diesem Modell sind alle Räder schwenkbar und bieten als 128mm Doppelräder mit Gummilauffläche eine optimale Mobilität.

Was eigentlich einen Standard darstellt, ist die Möglichkeit, in der Playback-Stellung auch alleine Spielen zu können. Doch das rundet die Spielmöglichkeiten gut ab.

Beim äußerlichen Komfort hat die Tischtennisplatte auch einiges zu bieten. Ein 50mm Rahmenprofil sorgt für Stabilität und umkleidet die Spieloberfläche. Auch optisch wirkt das sehr stimmig.

Als Zusatz kann der angebrachte Schläger- und Ballhalter genutzt werden. Dies bietet sich vor allem in Verbindung mit einem Outdoor Tischtennisschläger an. Hochwertige Profi Tischtennisschläger sollten dennoch in einer Schlägerhülle aufbewahrt werden.

Der Aufbau des Tisches ist recht einfach und durch die Unterstützung der Anleitung, wie auch dem Aufbauvideo, kein großes Hindernis. Je nach Fähigkeiten dauert der Aufbau 1-2 Stunden. Der Aufbau sollte von zwei Personen durchgeführt werden, da das Handling ansonsten sehr schwierig wird.

Fazit

Wer nach der besten Outdoor Tischtennisplatte sucht, welche beste Spieleigenschaften und Komfort bietet, und zusätzlich preislich attraktiv angeboten wird, kommt an dem Modell Sponeta S 5-70/72/73e nicht vorbei.

Cornilleau Tischtennisplatte 100S Crossover
Tisch 100S Crossover Outdoor blau
ModellCornilleau 100S Crossover
Farbauswahlblau
SpieloberflächeMelaminharzplatte
Plattenstärke4mm
EignungOutdoor
Rahmenprofil25mm
KlappmechanismusCompact
Räderlenkbare Doppelräder 
Untergestell25mm Rundprofilrohr
EinstiegsschutzNein
ITTF-ZulassungNein
AufstellmaßeStandardmaß
274 x 152,5 x 76 cm
Gewicht48kg Netto
  • Gute Spieleigenschaften durch 4mm Melaminharzplatte
  • Preis-Leistungsverhältnis
  • Alleinspiel möglich (playback)
  • Geringes Gewicht
  • Einfacher Transport durch lenkbare Rollen
  • Einsatz Indoor oder Outdoor

Soll eine wetterfeste Tischtennisplatte für den Outdoorbereich angeschafft werden, so muss oftmals tief in die Tasche gegriffen werden.

Eine günstige und gute Lösung stellt die Outdoor Tischtennisplatte Cornilleau 100S Crossover dar. In unserem Test konnte die Platte auch gute Spieleigenschaften aufweisen.

Da aber nur eine 4mm starke Melaminharzplatte zum Einsatz kommt, ist die Konstanz des Ballabsprungs im Vergleich etwas schlechter, wenngleich immer noch auf einem hohen Niveau.

Der große Vorteil liegt dann im Aufbau. Eine dünnere Plattenstärke bedeutet auch weniger Gewicht. Das TOP-Modell, die SPONETA S 5-73e Platte ca. 22kg mehr auf die Waage.

Viel Komfort bieten allerdings die Transporträder, welche als Doppelräder vorhanden sind, von denen lediglich alle schwenkbar sind.

Für den absoluten Tischtenniseinsteiger und Hobbyspieler, welche im Garten einfach ab und zu ein paar Bälle spielen wollen, ist die Cornilleau 100S Crossover Tischtennisplatte genau die richtige Wahl. 

Durch das unschlagbare Preis-Leistungsverhältnis unsere Nummer 1 im Test.

Sponeta S 3-47e
Sponeta Tischtennis S 3-47 E, Blau, 206.7410/L
Farbauswahlgrün/blau
SpieloberflächeMelaminharzplatte
Plattenstärke5mm
EignungOutdoor
RahmenprofilL-36mm
KlappmechanismusHakensystem
Räder125 mm Doppelräder; alle Räder schwenkbar
Untergestell25x25mm Vierkantprofilrohr
EinstiegsschutzJa
ITTF-ZulassungNein
AufstellmaßeStandardmaß
274 x 152,5 x 76 cm
Gewicht53kg Netto
  • Gute Spieleigenschaften durch 5mm Melaminharzplatte
  • Einstiegsschutz
  • Alleinspiel möglich (playback)
  • Leichter transport durch schwenkbare Räder
  • Ball- und Schlägerhalter
  • Einsatz Indoor oder Outdoor

Einen interessanten Kompromiss aus Qualität und Spieleigenschaften konnten wir beim Modell Sponeta S 3-47e finden. Genauso wie unser Testsieger bietet die Tischtennisplatte ein Höchstmaß an Spieleigenschaften.

Desweiteren ist der Einsatz im Freien ohne Bedenken möglich. Die wetterfeste Melaminharzplatte kann bei den unterschiedlichsten Temperaturen und Witterungsverhältnissen gelagert werden. Dennoch empfiehlt sich immer ein trockener Stellplatz.

Die stabile Unterkonstruktion und die Features wie die vier schwenkbaren Räder oder die Ballhalterung sind noch positiv zu erwähnen.

Donic Outdoor Roller 1000
Farbauswahlblau
SpieloberflächeMelaminharzplatte
Plattenstärke6mm
EignungOutdoor
RahmenprofilL-50mm
KlappmechanismusBügelverriegelung
Räder128 mm Leichtlauf-Doppelräder; alle Räder schwenkbar
Untergestell50x30mm Vierkantprofilrohr
EinstiegsschutzNein
ITTF-ZulassungNein
AufstellmaßeStandardmaß
274 x 152,5 x 76 cm
Gewicht74kg Netto
  • Sehr gute Spieleigenschaften durch 6mm Melaminharzplatte
  • Schönes Design durch Rahmenprofil und Seitenverkleidung
  • Alleinspiel möglich (playback)
  • Leichter transport durch schwenkbare Räder
  • Höhenverstellbare Standfüße zum Ausgleich von Bodenunebenheiten
  • Einsatz Indoor oder Outdoor

Die Donic Outdoor Roller 1000 Tischtennisplatte ist wetterfest und mit überragenden Spieleigenschaften ausgestattet. Mit einer hochwertigen 6mm Melaminharzplatte ausgestattet, besitzt die Platte beim Spielen über den ganzen Tisch verteilt einen gleichbleibenden Ballabsprung. Zudem ist die Oberfläche robust und gegen alle Witterungsbedingungen geschützt.

Das Untergestell gibt dem Donic Outdoor Roller 1000 einen stabilen Stand. Über ein Bügelverriegelungssystem kann der Tisch schnell auf- und abgebaut werden. Der Transport mit den vier stabilen, beweglichen Rollen ist kinderleicht und auch auf unebenen Terrain, wie zum Beispiel auf dem eigenen Rasen, problemlos möglich.

Es sind Kleinigkeiten, was den Donic Outdoor Roller 1000 gegenüber dem Sponeta S 5-70/72/73e etwas ins Hintertreffen bringt. So fehlt beispielsweise eine Ball- und Schlägerhalterung, die für viele Hobbyspieler interessant ist. Ansonsten ist die gleiche Spielqualität zu erwarten, weshalb Rang 2 in der Konsequenz folgen muss.

Kettler Axos Outdoor 1
Farbauswahlgrau-gelb
SpieloberflächeAluminiumplatte
Plattenstärke22mm
EignungOutdoor
RahmenprofilNein
KlappmechanismusMetallbügel
RäderDoppelräder; 2 von 4 Räder schwenkbar
Untergestell25mm Rundrohrprofil
EinstiegsschutzJa
ITTF-ZulassungNein
AufstellmaßeStandardmaß
274 x 152,5 x 76 cm
Gewicht 
  • Sehr gute Spieleigenschaften durch 22mm Feinspannplatte
  • Einstiegsschutz
  • Alleinspiel möglich (playback)
  • Leichter transport durch schwenkbare Räder
  • Einsatz Indoor oder Outdoor

Die besten Indoor Tischtennisplatten

Sponeta S 1-13i
AngebotBestseller Nr. 1 Sponeta Innen Tischtennistisch S 1-13 I, Blau, 210.3010/L
Farbauswahlblau
SpieloberflächeFeinspannplatte
Plattenstärke19mm
EignungIndoor
RahmenprofilNein
KlappmechanismusDrehgriff Sicherungssystem
Räder125 mm Doppelräder; alle Räder schwenkbar
Untergestell25mm Rundrohrprofil
EinstiegsschutzNein
ITTF-ZulassungNein
AufstellmaßeStandardmaß
274 x 152,5 x 76 cm
Gewicht63kg Netto
  • 19mm Feinspannplatte für gute Spieleigenschaften
  • einfacher, komfortabler Klappmechanismus und 2 schwenkbare Räder
  • Playbackstellung und Ballhalter
  • Günstige Platte für Sparfüchse

Nicht immer ist die Anschaffung einer sehr teuren Tischtennisplatte sinnvoll. Für die meisten Hobbyspieler, die für den gelegentlichen Einsatz einen vernünftigen Tischtennistisch benötigen, bietet die Sponeta Platte S 1-12/13i genau das richtige.

Diese Indoor-Tischtennisplatte überzeugt durch die gewohnte Qualität Made in Germany, wobei alles sehr einfach gehalten wird. Die dünne 19mm Feinspannplatte besitzt kein Rahmenprofil. Zudem sind nur zwei der vier Räder schwenkbar. Eine Schlägerhalterung ist dennoch vorhanden.

Von der Spielqualität her überzeugt die Sponeta S 1-12/13i. Natürlich ist der Ballabsprung nicht so konstant, wie es bei einer Wettkampfplatte beispielsweise ist. Aber für die heißen Duelle im heimischen Keller absolut ausreichend.

Für den Einsatz im Freien ist diese Indoor Platte jedoch nicht geeignet. Vor allem die Feinspannplatte ist witterungsempfindlich, weshalb eine Lagerung in Trockenen Räumen wichtig ist.

Alles in allem kann die Tischtennisplatte Sponeta S 1-12i/13i als Geheimtipp für Sparfüchse gesehen werden. Das Preis-Leistungsverhältnis ist immer noch sehr gut.

Donic Indoor Roller Fun
Farbauswahlblau
SpieloberflächeFeinspannplatte
Plattenstärke19mm
EignungIndoor
RahmenprofilNein
KlappmechanismusDrehgriff Sicherungssystem
Räder125 mm Doppelräder; alle Räder schwenkbar
Untergestell25mm Rundrohrprofil
EinstiegsschutzNein
ITTF-ZulassungNein
AufstellmaßeStandardmaß
274 x 152,5 x 76 cm
Gewicht63kg Netto
  • Gute Spieleigenschaften durch 19mm Feinspannplatte
  • Alleinspiel möglich (playback)
  • Leichter transport durch schwenkbare Räder
  • Ball- und Schlägerhalter
  • Einsatz Indoor
Kettler INDOOR 10
Indoor 10 - Tischtennis
Farbauswahlgrau-blau
SpieloberflächeFeinspannplatte
Plattenstärke22mm
EignungIndoor
Rahmenprofil50mm
KlappmechanismusEinhandverriegelung
Räder4 lenkbare Offroad Doppelräder;
2 diagonal angeordneten Bremsen
Untergestell50mm Quadratrohr
EinstiegsschutzJa
ITTF-ZulassungNein
AufstellmaßeStandardmaß
274 x 152,5 x 76 cm
Gewicht 
  • Sehr gute Spieleigenschaften durch 22mm Feinspannplatte
  • Alleinspiel möglich (playback)
  • 4 lenkbare Offroad-Doppelräder mit 2 diagonal angeordneten Bremsen
  • Ball- und Schlägerhalter
  • Innovative Ballbox mit Spender
  • abnehmbarer Softtouch-Kantenschoner für Spielfeldecken
  • Höhenausgleich durch festellbare Standfüße
  • Hochwertige Indoor-Platte mit sehr vielen Features
Stiga Style Indoor
Farbauswahlblau
SpieloberflächeFeinspannplatte
Plattenstärke19mm
EignungIndoor
Rahmenprofil36mm
KlappmechanismusGriffverriegelung
Räder4 Doppelräder (Durchmesser 128 mm), alle 4 Räder schwenkbar
Untergestell40mm Rundrohrprofil
EinstiegsschutzNein
ITTF-ZulassungNein
AufstellmaßeStandardmaß
274 x 152,5 x 76 cm
Gewicht76,5kg Netto
  • Gute Spieleigenschaften durch 19mm Feinspannplatte
  • Alleinspiel möglich (playback)
  • Schwenkbare Räder
  • Ball- und Schlägerhalterung
  • Stylische Indoorplatte mit gutem Komfort
Tibhar 1000 Indoor
Tibhar 1000 Hobby Tischtennistisch
Farbauswahlgrün
SpieloberflächeFeinspannplatte
Plattenstärke19mm
EignungIndoor
RahmenprofilNein
KlappmechanismusHakensystem
Räder125 mm Doppelräder; 2 von 4 schwenkbar
Untergestell25mm Rundrohrprofil
EinstiegsschutzJa
ITTF-ZulassungNein
AufstellmaßeStandardmaß
274 x 152,5 x 76 cm
Gewicht64kg Netto
  • 19mm Feinspannplatte für solide Spieleigenschaften
  • Einstiegsschutz
  • Alleinspiel möglich (playback)
  • Ballhalter
  • Preisgünstige Einsteigerplatte für den Indoor-Gebrauch

Nicht immer ist die Anschaffung einer sehr teuren Tischtennisplatte sinnvoll. Für die meisten Hobbyspieler, die für den gelegentlichen Einsatz einen vernünftigen Tischtennistisch benötigen, bietet die Tibhar Platte 1000 genau das richtige. Diese Indoor-Tischtennisplatte überzeugt durch die gewohnte Qualität Made in Germany, wobei alles sehr einfach gehalten wird. Die dünne 19mm Feinspannplatte besitzt kein Rahmenprofil. Zudem sind nur zwei der vier Räder schwenkbar. Eine Schlägerhalterung ist dennoch vorhanden. Von der Spielqualität her überzeugt der Tisch Tibhar 1000 Indoor. Natürlich ist der Ballabsprung nicht so konstant, wie es bei einer Wettkampfplatte beispielsweise ist. Aber für die heißen Duelle im heimischen Keller absolut ausreichend. Für den Einsatz im Freien ist diese Indoor Platte jedoch nicht geeignet. Vor allem die Feinspannplatte ist witterungsempfindlich, weshalb eine Lagerung in Trockenen Räumen wichtig ist. Alles in allem kann die Tischtennisplatte Tibhar 1000 als Geheimtipp für Sparfüchse gesehen werden. Das Preis-Leistungsverhältnis ist immer noch sehr gut.

Die besten Mini Tischtennisplatten

JOOLA Mini Tischtennisplatte
AngebotBestseller Nr. 1 JOOLA TT-Tisch Mini, blau, 19100
JOOLA Midsize
JOOLA Tischtennisplatte Midsize, 168 x 84 x 76 cm
Farbauswahlblau
SpieloberflächeFeinspannplatte
Plattenstärke15mm
EignungIndoor
RahmenprofilNein
KlappmechanismusEinklappbares Gestell
RäderAufklappbare Standfüße
UntergestellAluminiumfüße
EinstiegsschutzNein
ITTF-ZulassungNein
AufstellmaßeMidi-Maß
168 x 84 x 76 cm
Gewicht22kg Netto
  • Geringe Aufstellfläche
  • Hoher Spaßfaktor bei realistischem Tischtennisfeeling
  • Platzsparend verstaubar

Der Joola Tisch Midsize gehört zu der Kategorie der Fun-, Mini- und Midi-Tischtennisplatten. Dabei wurde eine reduzierte Spielfläche verwendet.

Dadurch soll der Geschicklichkeitsfaktor erhöht werden. Darüber hinaus lässt sich aber auf dem Joola Midsize Tisch ganz ordentlich Tischtennis spielen.

Besonders in sehr engen Räumlichkeiten kann der Tisch jederzeit aufgestellt werden.

Die Spieleigenschaften, Qualität und Unterkonstruktion kann aber nicht mit den vollwertigen Tischtennisplatten verglichen werden.

Joola Midsize stellt eines der beliebtesten Modelle unter den Mini und Midi Tischtennisplatten dar und bietet im unseren Test eine gelungene Alternative zu den herkömmlichen Platten.

Schildkröt Midi XL Tischtennisplatte
Schildkröt Minitisch-Set MINI
Donic Midi Tisch Pro Fun
Farbauswahlblau
SpieloberflächeFeinspannplatte
Plattenstärke12mm
EignungIndoor
RahmenprofilNein
KlappmechanismusBeinaufsteller
RäderAufklappbare Standfüße
Untergestell30×30 mm Stahlrohr
EinstiegsschutzNein
ITTF-ZulassungNein
AufstellmaßeMidi/Mini-Maß
121,7 x 73 x 69
Gewicht16kg Netto
  • Fun-Tisch für Party’s und Freizeitvertreib
  • Hoher Spaßfaktor
  • Geschicklichkeit und Genauigkeit gefragt
  • Platzsparend verstaubar
  • Standfüße mit Höhenverstellschraube
  • Mobil und für jede Gelegenheit einsetzbar

Mini Tischtennisplatte bzw. Midi Tischtennisplatte

Das Spielen auf einer Mini Tischtennisplatte oder Midi Tischtennisplatte macht sehr viel Spaß und erfordert einiges an Geschick. Denn diese Art von Tischtennistischen verwenden, wie der Name schon aussagt, kleinere Spielfächen.

Die Größen variieren von mittelgroßen Midi Tischen bis hin zu den kleinsten Mini TT-Plattensets.

Mini Tischtennisplatten eignen sich besonders gut für das Spielen in engen Räumen. Zudem können diese einfach transportiert werden und schnell im Wohnzimmer oder Garten aufgestellt werden.

Die kleinen Tischtennisplatten sind eine perfekte Geschenkidee für den tischtennisbegeisterten Nachwuchs und können jeder Party einen besonderen Fun-Faktor verleihen.

Mini Tischtennisplatte vs. Midi Tischtennisplatte – Was ist besser?

Als ich mich im Vorfeld mit dem Thema beschäftigt habe, ist mir aufgefallen, dass die Trennung der Begriffe Mini und Midi im Bezug auf Tischtennistische mehr als fließend verläuft.

Oftmals wird gar kein Unterschied gemacht. Jedoch muss bei einer Kaufentscheidung bedacht werden, dass die größeren Midi Platten andere Bedürfnisse ansprechen als die kleinste Mini Tischtennisplatte.

Große Midi Tische für Tischtenniscracks

Wer nach dem optimalen Tischtenniserlebnis sucht, aber einfach keinen Platz für eine richtige Tischtennisplatte findet, der sollte sich eine der größeren Midi Tischtennisplatten aussuchen.

Nicht nur von der Spielfläche sind die Tische platzsparend, sondern auch vom Gewicht und dem benötigten Raum für das Verstauen.

Eine gewöhnliche Indoor oder Outdoor Tischtennisplatte wiegt mehr als 50g und braucht auch einen gewissen Platz für die Aufbewahrung zwischen dem Spielen.

Dagegen kann ein Midi-Tisch, z.B. die Joola Midsize Tischtennisplatte, bequem wie eine Bierbank aufgeklappt werden. Mit 22kg ist diese dann auch transportierbar und nimmt daneben sehr wenig Stauraum ein.

Weiterhin kann ganz normal Tischtennis gespielt werden. Zwar fällt natürlich auch hierbei auf, dass die Platte einfach kleiner ist. Dennoch können die Schlagtechniken ähnlich wie beim Spielen auf einer Standardplatte eingesetzt werden.

Daher ist den absoluten Tischtennisfreaks zu empfehlen, eine größere Midi Platte wie Joola Midsize oder Tibhar Midi Tischtennisplatte anzuschaffen. Hier könnt ihr mal ein Promovideo von Joola USA sehen. Zwar auf Englisch, aber dennoch selbstklärend und hebt die Vorteile eines solchen TT-Tisches hervor:

Zwischen Midi und Mini – Spielspaß und Geschicklichkeit

Eine Kategorie darunter sind die 120-140cm langen Midi Tische anzusehen. Es kann zwar darauf immer noch recht ordentlich gespielt werden. Jedoch spielt der Faktor Geschicklichkeit eine noch größere Rolle.

Ein Vorteil ist, dass ab einer solchen Größe der Tisch eigentlich überall aufgestellt werden kann. Das sehr leichte Transportgewicht lädt dazu ein, die Midi Tischtennisplatte auf Partys mitzubringen oder im Wohnzimmer aufzustellen.

Mit Donic, Relaxdays, Sportastic, Sunflex und Cornilleau sind einige Marken vertreten, die gerade solche Zwischengrößen anbieten.

Ich persönlich empfehle für den kompletten Spielspaß gleich auch noch einen Midi Tischtennisschläger dazu. Dadurch sind die Größenverhältnisse perfekt angepasst.

Mini Tischtennisplatten – Absoluter Funfaktor

Auf einer großen Tischtennisplatte kann jeder spielen. Doch was ist mit einem kleinen Mini Tisch wie den Joola TT-Tisch Mini?

Aus Erfahrung kann ich sagen, dass es nun vor allem auf das Ballgefühl ankommt. Schmetterbälle oder ähnliches sind nur sehr schwer spielbar. Für mich zumindest.

Habe da auch ein sehr cooles Video entdeckt, dass so richtig den Spaßfaktor für eine so kleine Platte weckt. Sogar mit ein paar Trickshots 🙂

Sonstige kleine TT-Tische

Ganz neu hat Joola den Round Table vorgestellt. Damit eröffnen sich noch mehr Möglichkeiten des Zusammenspielens und vereinfacht den Rundlauf, was besonders bei Kindern sehr beliebt sein dürfte.

Donic Schildkröt bietet auch ein Tischtennis-Set an, welches auf einen Tisch gestellt werden kann. Hierbei kommt es vor allem auf die Geschicklichkeit an.

Und wer auch gerne Abwechslung in sein Heim bringen möchte, der kann auf einen Multifunktionaltisch zurückgreifen. Neben Tischtennis kann somit auch Billard, Tischkicker oder Air Hockey gezockt werden.

Midi und Mini Tischtennisplatte – Das Fazit

Tischtennis kann überall gespielt werden. Dazu werden keine sperrigen Tischtennistische benötigt. Mit den verschiedenen Midi und Mini Tischtennisplatten können die individuellen Bedürfnisse bestens abgedeckt werden.

Ich persönlich werde mir entweder die Joola Midsize Tischtennisplatte oder Donic Midi Platte anschaffen. Da ich sehr viel wert auf die Spieleigenschaften lege, hat eine kleine Mini Tischtennisplatte keine Chance bei mir.

Ich hoffe ich konnte euch bei der Auswahl helfen und einen guten Überblick zu dem Thema liefern. Da ich nahezu alle Tische selbst ausprobieren konnte, könnt ihr auch noch weitere Fragen zu den Mini Tischtennisplatten stellen.

Die besten Profi Tischtennistische

Tibhar Smash 28/SC
Tibhar Smash 28 SC
UVP 880,00€
Jetzt online bestellen auf
Farbauswahlgrün/blau
SpieloberflächeFeinspannplatte
Plattenstärke25mm
EignungIndoor / Wettkampfsport / nicht wetterfest
RahmenprofilRahmenprofil 60 mm
KlappmechanismusBügelsicherungssystem
Räder4 Räder (Durchmesser 125 mm) mit Gummilauffläche, alle Räder schwenkbar
UntergestellRechteckprofilrohr 60×40 mm, pulverbeschichtet
HöhenausgleichBis zu 30mm
ITTF-ZulassungJa
Europäische NormEN-Norm 14468-1
AufstellmaßeLxBxH = 274 cm x 152,5 cm x 76 cm (entspricht internationalem Turniermaß)
Gewichtca. 115kg Nettogewicht
Donic Dehli 25
Donic Dehli 25
UVP 829,00€
Jetzt online bestellen auf
Farbauswahlgrün/blau
SpieloberflächeFeinspannplatte
Plattenstärke25mm
EignungIndoor / Wettkampfsport / nicht wetterfest
RahmenprofilRahmenprofil 50 mm
KlappmechanismusSynchron-Automatik inkl. Sicherungstechnik
Rädervier Lenkrollen mit 125mm & Gummilauffläche (2 davon mit Feststellbremse)
UntergestellRechteckprofilrohr 60×60 mm Klappbein, 50×50 Fahrgestell, pulverbeschichtet
HöhenausgleichBis zu 30mm
ITTF-ZulassungJa
Europäische NormEN-Norm 14468-1
AufstellmaßeLxBxH = 274 cm x 152,5 cm x 76 cm (entspricht internationalem Turniermaß)
Gewichtca. 119kg Nettogewicht
andro Magnum SC
andro Magnum SC
UVP 865,00€
Jetzt online bestellen auf
Farbauswahlgrün/blau
SpieloberflächeFeinspannplatte
Plattenstärke25mm
EignungIndoor / Wettkampfsport / nicht wetterfest
RahmenprofilRahmenprofil 60 mm
KlappmechanismusBügelsicherungssystem
Räder4 Räder (Durchmesser 125 mm) mit Gummilauffläche, alle Räder schwenkbar
UntergestellRechteckprofilrohr 60×40 mm, pulverbeschichtet
HöhenausgleichBis zu 30mm
ITTF-ZulassungJa
Europäische NormEN-Norm 14468-1
AufstellmaßeLxBxH = 274 cm x 152,5 cm x 76 cm (entspricht internationalem Turniermaß)
Gewichtca. 117kg Nettogewicht
JOOLA Rollomat
JOOLA Rollomat
UVP 755,00€
Jetzt online bestellen auf
Farbauswahlgrün/blau
SpieloberflächeFeinspannplatte
Plattenstärke22mm
EignungIndoor / Wettkampfsport / nicht wetterfest
RahmenprofilRahmenprofil 50 mm
KlappmechanismusAutomatik System
Räder4 Räder (Durchmesser 125 mm) mit Gummilauffläche, alle Räder schwenkbar
UntergestellRechteckprofilrohr 60×40 mm, pulverbeschichtet
HöhenausgleichBis zu 30mm
ITTF-ZulassungJa
Europäische NormEN-Norm 14468-1
AufstellmaßeLxBxH = 274 cm x 152,5 cm x 76 cm (entspricht internationalem Turniermaß)
Gewichtca. 115kg Nettogewicht
Sponeta S 8-37
Sponeta S 8-37 blau
UVP 900,00€
Jetzt online bestellen auf
Farbauswahlgrün/blau
SpieloberflächeFeinspannplatte
Plattenstärke25mm
EignungIndoor / Wettkampfsport / nicht wetterfest
RahmenprofilRahmenprofil A-60 mm
KlappmechanismusBügelsicherungssystem
Räder4 Räder (Durchmesser 125 mm) mit Gummilauffläche, alle Räder schwenkbar
UntergestellRechteckprofilrohr 60×40 mm, pulverbeschichtet
HöhenausgleichBis zu 30mm
ITTF-ZulassungJa
Europäische NormEN-Norm 14468-1
AufstellmaßeLxBxH = 274 cm x 152,5 cm x 76 cm (entspricht internationalem Turniermaß)
Gewichtca. 109,5kg Nettogewicht
Was dich zum Thema Tischtennisplatte interessieren könnte

Tischtennisplatte Ratgeber

In unserem Tischtennisplatte Ratgeber möchten wir helfen, mehr über Tischtennisplatten zu erfahren. Es werden die verschiedenen Arten von Tischtennisplatten vorgestellt. Außerdem geben wir Auskunft darüber, was ein Tischtennistisch kostet und welche Marken TT-Platten anbieten.

ischtennisplatte Test Wohnzimmer TT

Was ist eine Tischtennisplatte?

Eine Tischtennisplatte (oder auch Tischtennistisch) ist ein Sportgerät, auf welchem Tischtennis gespielt werden kann. Die Platte besteht aus einer Spieloberfläche und einer Tisch-Unterkonstruktion. Bei Indoor Tischen wird auf Feinspannplatten zurück gegriffen. Dagegen besitzen Outdoor TT-Platten eine Aluminium- oder Melaminharzplatte. 

Entwickelt hat sich das Spielen auf Tischtennisplatten aus dem Raum-Tennis. Zunächst wurde bei schlechtem Wetter wie beim Tennissport der Boden als Spielfläche verwendet. Nach und nach hat sich das gemütlichere Spielen an den Tischen in den damaligen Tennis-Clubs durchgesetzt.

Welche Arten von Tischtennisplatten gibt es?

Es gibt im Prinzip drei verschiedene Arten von Tischtennisplatten. Im Indoor-Bereich stehen Tischtennistische für den Freizeit- und Wettkampfsport zur Verfügung. Daneben gibt es Outdoorplatten für Freizeitsportler, wie auch Betontische, welche an öffentlichen Plätzen aufgestellt werden. Zuletzt sind Funtische in unterschiedlichen Größen erhältlich.

Indoor Tischtennisplatte

Indoor

Bei Indoor-Tischen werden Feinspannplatten verwendet. Die haben handelsüblich eine Dicke zwischen 16-25mm. Mit der Dicke der Feinspannplatten nimmt auch die Qualität der Spieleigenschaften zu. Für den normalen Freizeit Tischtennisspieler reicht eine Tischtennisplatte mit 16-19mm Dicke, für den anspruchsvolleren Spieler sind Platten ab 22mm zu empfehlen.

Wie schon oben erwähnt sollten Indoor-Tischtennisplatten vor extremer Witterung wie Hitze, Kälte oder Feuchtigkeit geschützt werden. Überlegen Sie es sich also gut, wo die Platte abgestellt werden soll, damit eine lange Lebensdauer gewährleistet ist.

Profi Wettkampf

Bei Wettkampftischen handelt es sich um qualitativ hochwertige Indoortische, die die Wettkampfnormen der ITTF erfüllen. Beim Tischtennisplatte Test wurden Wettkampftischtennisplatten nicht berücksichtigt.

Tischtennisplatten aus Beton

Outdoor

Bei wetterfesten TT-Tischen werden Materialien verwendet, die jeglicher Witterung stand halten. Dennoch sollten auch diese Tische nicht das ganze Jahr komplett im Freien stehen. Zum einen werden häufig Melaminharzplatten mit einer Dicke von 4-6mm eingesetzt. Melaminharz ist absolut kratz-und schlagfest. Allerdings sind die Absprungeigenschaften nicht so gut. Outdoor-Tischtennisplatten aus Aluminium sind nicht so kratz- und schlagfest und sind bei Beschädigung nicht 100% wetterfest. Dafür sind die Spieleigenschaft besser als mit Melaminharz.

Grundsätzlich haben Outdoortische andere Spieleigenschaften als Indoortische.

Beton

In Parks, Schulen und öffentlichen Einrichtungen gibt es oftmals die Möglichkeit, Tischtennis im Freien zu Spielen. Die dort aufgestellten Tischtennistische bestehen aus Beton oder Metall. Am häufigsten sind aber die unverwüstlichen Steinplatten vorhanden.

Tischtennisplatten aus Beton sind sehr schwer und langlebig. Dadurch kann so ein Tisch über mehrere Jahre Draußen stehen, ohne Beschädigungen erleiden zu müssen. Zudem schützt das Gewicht vor Diebstahl.

Leider sind die Spieleigenschaften die schlechtesten unter allen TT-Platten. Neben dem Metallnetz weicht die Spieloberfläche deutlich von den anderen Tischen ab. Für Spaß bei einer gemütlichen Runde Ping Pong ist aber stets gesorgt.

Mini Tischtennisplatte

Midi

Bei einer Party oder einfach zum Spaß bieten sich auch Fun Tischtennisplatten an. Diese sind kleiner als normale eine normale Tischtennisplatte, wodurch die Geschicklichkeit und der Spaß in den Vordergrund rückt. Interessant ist auch die Joola Midsize Tischtennisplatte, die sowohl platzsparend ist, als auch normales Tischtennisfeeling vermittelt.

Mini

Mini Tischtennisplatten bringen einen großen Spaßfaktor mit sich. Mit kleinen TT-Schläger handelt es sich nur noch um ein Geschicklichkeitsspiel. 

Die Grenze zwischen Midi und Mini Tischen verläuft fließend. Die meisten machen auch keine Unterschiede in der Bezeichnung. Für uns gilt, dass ein Tisch als Mini zu bezeichnen ist, sobald normale Schläge wie z.B. Topspin nicht mehr spielbar sind.

Was kostet eine Tischtennisplatte?

Der Preis einer Tischtennisplatte hängt stark von den eigenen Ansprüchen und dem Einsatzort ab. Günstige Indoortische sind noch für unter 200€ erhältlich. Ab 300€ steigen die Outdoor TT-Platten ein. Die besten Outdoortische kosten dann schon ab 400€ aufwärts.

Für Vereine und ambitionierte Freizeitspieler ist ein Profi Tischtennistisch mit Wettkampfzulassung zu empfehlen. Die Kosten für Wettkampftische mit modernen Aufklappsystemen, schwenkbaren Rollen und optimalen Abstellmaßen kosten ab 750€ aufwärts. 

Deutlich günstiger sind die Funtische. Eine kleinen kleinen Minitisch erhält man ab ca. 50€. Die etwas größeren Midi Tische haben Preise um die 120 bis 150€. 

Welche Markenhersteller für Tischtennisplatten kann man empfehlen?

Tischtennisplatte Markenhersteller

Sponeta | Tischtennisplatten Made in Germany

Der Marktführer in Deutschland und Europa für die Herstellung von Tischtennisplatten ist die Firma Sponeta. Wer sich genauer über die Hersteller von Tischtennisplatten informiert, der stößt schnell auf das deutsche Traditionsunternehmen. Im Hauptsitz Schlotheim in Thüringen werden Tischtennistische jeder Art gefertigt. Sponeta produziert als führendener Hersteller auch für andere Unternehmen. Etliche Tischtennismarken lassen ihre Platten beim Branchenprimus fertigen.

Sponeta Tischtennisplatte
Produktangebot

Bei Sponeta findet man eine große Auswahl an Tischtennisplatten für den Indoor- und Outdoor-Bereich, sowie eine begrenzte Anzahl an Wettkampftischen. Tischtennisplatten von Sponeta sind bereits ab den günstigsten Modellen solide hergestellt und besitzen gute Spieleigenschaften.

Dennoch sollte bei Indoor-Tischen eine Plattenstärke von mindestens 19mm für optimale Spieleigenschaften und Qualität gewählt werden. Im Outdoor Bereich setzt das Traditionsunternehmen auf Melaminharzplatten, welche relativ widerstandsfähig gegen extreme Temperaturen und Witterungen sind und somit langlebiger sind als beispielsweise Aluminiumplatten. Aber auch bei den hochwertigen Tischtennisplatten der marke Sponeta empfiehlt sich für den langjährigen Gebrauch ein guter Lagerplatz.

Sponeta gewährleitet zudem eine einfache Handhabung beim Aufbau durch Montageanleitungen und Aufbauvideos. Ab einem gewissen Preisniveau haben Sponeta Tischtennisplatten ebenso komfortable Aufklappsysteme. Zudem lassen sich alle Tischtennisplatten gut und einfach verstauen. Mit Hilfe einer Sponeta Abdeckhaube sind die Platten zudem gut gegen Staub und Witterung geschützt.

Geschichtliche Entwicklung

Im Jahr 1953 wurde die Firma Sponeta in Schlotheim/Thüringen gegründet. Der Name setzte sich dabei aus „Sportartikel – Netzte – Taue“ zusammen. Im Laufe der Zeit konnte sich das Unternehmen zum bedeutendsten Tischtennishersteller der ehemaligen DDR entwickeln und exportierte seine Artikel in andere, zumeist europäische, Länder. Der Fokus des Unternehmens lag damals in der Herstellung von Sportartikeln, im Besonderen im Tischtennisbereich.

Mit der Wende folgte ein radikaler Umbruch. Durch die Privatisierung und den Verkauf von nicht betriebsnotwendigen Standorten konnte die Firma von drei langjährigen Mitarbeitern gerettet werden.

Mit der Einrichtung eines eigenen Prüflabors wurde der Startschuss für eine erfolgreiche Entwicklung auf dem hartumkämpften Markt für TT-Wettkampftische gegeben. Sponeta etablierte sich nach und nach als zuverlässiger Lieferant für Tischtennistische im Wettkampf- und Freizeitsport.

Heutzutage ist Sponeta einer der weltweiten Marktführer für die Herstellung von Tischtennisplatten. Mit modernsten Methoden werden Tischtennisplatten für namhafte Marken weltweit produziert. Im Jahr 2013 feierte das Unternehmen das 60-jährige Firmenjubiläum und zwanzig Jahre Privatisierung.

Im Tischtennisplatte Test kommen wir daher an den Produkten von Sponeta nicht vorbei. Die Qualität der hochwertig gefertigten TT-Tische und die großartigen Spieleigenschaften überzeugen auf ganzer Linie.

Die von Sponeta hergestellten Produktlinien reichen von der Hobbyline bis zur Championline und sprechen sowohl den Freizeit Tischtennisspieler an, als auch Vereine, Schulen und Gemeinden.

Kettler

Kettler hat sich als eine beliebte Marke für verschiedene Produkte etabliert. Das Angebot umfasst Freizeitmöbel, Fahrräder, Fitnessgeräte und Tischtennisplatten für den Freizeitsport. Dabei kommen vor allem die zahlreichen Outdoor TT-Tische gut an. 

Cornilleau

Der französische Tischtennishersteller Cornilleau ist vor allem im Heimatland Frankreich bekannt. In Deutschland sind eigentlich nur Cornilleau Tischtennisplatten ein Begriff, obwohl die Tischtennismarke Cornilleau ebenso auch Beläge, Hölzer und andere Tischtennisartikel im Angebot hat.

Donic

Donic hat sich in den vergangenen 25 Jahren zu einer der bedeutensten Tischtennismarken weltweit entwickelt. Deutschlands Spitzenspieler Dimitrij Ovtcharov oder die schwedischen Tischtennislegenden  Jan-Ove Waldner und Jörgen Persson setzen auf Produkte der Marke Donic. Das absolute Spitzenprodukt ist die Donic Bluefire Belag-Serie, die sich großer Beliebtheit unter Spielern aller Klassen erfreut.

Tibhar

TIBHAR ist die führende Tischtennismarke in unserem Nachbarland Frankreich, erfolgreich in Europa und mehr und mehr auch auf anderen Kontinenten, besonders in Asien. Seit der Gründung ist der Sitz von TIBHAR in Saarbrücken. Weltklassespieler wie Vladimir Samsonov setzen auf Tibhar Produkte. Das Spitzenprodukt ist die Tibhar Belagreihe Evolution, welche seit seiner Einführung unter Weltklassespielern und Wettkampfspielern aller Klassen besonders beliebt ist.

JOOLA

JOOLA ist wahrscheinlich die bekannteste Tischtennismarke in Deutschland. Vor allem für viele Freizeit-Spieler ist die Marke Joola durch das sehr große Angebot an Hobby- und Fertigschlägern oftmals der erste Schritt zum Tischtennissport. Joola ist auch im Profibereich eine der weltweit führenden Marken. „Mr. Tischtennis“ Jörg Rosskopf hat zusammen mit der Marke Joola viele Erfolge gefeiert.

Zusammenfassung Tischtennisplatte Ratgeber

  • Eine Tischtennisplatte bildet die Spielfläche für den Tischtennissport
  • Es gibt drei Arten von Tischtennisplatten
  • Je nach Art und Qualität rangiert der Preis für eine Platte zwischen 50€ bis 2000€
  • Bekannte Markenhersteller sind Sponeta, Kettler, Donic, Tibhar, JOOLA oder Cornilleau

Tischtennisplatte Kaufberatung: Worauf du bei der Anschaffung eines Tischtennistisches achten solltest

Beim Kauf einer Tischtennisplatte kommt es auf viele Faktoren an, die auch in unserem Tischtennisplatte Test angesprochen werden. Dabei spielen sowohl direkte, wie auch indirekte Faktoren eine Rolle.

Plattenstärke & Spieloberfläche

Die Spieleigenschaften einer Tischtennisplatte ist wohl die wichtigste Eigenschaft bei der Kaufentscheidung. Grundsätzlich besitzen alle Markentische eine gute Spieloberfläche und daher einen konstanten Ballabsprung. Dennoch zeigt sich, je dicker die Plattenstärke gewählt wird, desto exakter ist der Ballabsprung.

Zudem unterscheiden sich Outdoor und Indoor Tische schon sehr stark. Die verwendeten Feinspannplatten kommen auch bei Wettkampftischen zum Einsatz und weisen daher bessere, natürlichere Spieleigenschaften auf. Das soll nicht heißen, dass eine gute Melaminharzplatte keine guten Eigenschaften für das Tischtennis besitzt. Dennoch ist nicht von der hand zu weisen, dass auf Feinspannplatten das Tischtennisvergnügen am höchsten ist.

Neben den vielen Accessoires und Verbesserungen, die teurere Tischtennisplatten vorlegen können, ist die Plattenstärke am Bedeutungsvollsten. Trotzdem hat das auch seine Nachteile, denn je dicker die Plattenstärke gewählt wird, desto schwerer ist die gesamte Platte am Ende auch.

Tischtennisplatte Plattenstärke

Qualität einer Tischtennisplatte

Ein ein wichtiges Kriterium beim Kauf einer Tischtennisplatte ist die richtige Einschätzung der Qualität. Denn die schönste Platte nützt nichts, wenn qualitativ Mängel vorhanden sind. In diesem Test stellen wir natürlich nur qualitativ hochwertige Produkte vor. Dennoch kann allgemein schon recht schnell erkannt werden, ob es sich um eine hochwertige Tischtennisplatte handelt.

So stehen Marken wie Sponeta, Joola oder Kettler seit Jahrzehnten für die Herstellung von hochwertigen Tischtennisplatten, die in ihren Spieleigenschaften und der Haltbarkeit außerordentlich gut sind. Die Anschaffung einer Tischtennisplatte soll sich nicht nur kurzfristig, sondern vor allem langfristig lohnen. Die hohen Anschaffungskosten rechnen sich bei einem jahrelang genutzten Qualitätsprodukt im Laufe der Zeit. Und das ist bei Tischtennistischen, die von den bekannten Tischtennismarken hergestellt wurden, der Fall.

Im modernen Onlinezeitalter sind sowohl die Bewertungen in Testberichten, sowie die Kundenbewertungen vor dem Kauf ein guter Anhaltspunkt. Diese sollten gelesen werden, um eventuelle Mängel oder Probleme schnell zu erkennen.

Sponeta SDL Raw Outdoor

Einsatzmöglichkeiten

Prinzipiell unterscheiden sich Tischtennisplatten in Outdoor und Indoor Platten. Während eine Outdoor Platte wetterfest und auch für den Gebrauch im Freien geeignet ist, können Indoor Tische eigentlich nicht draußen aufgestellt werden, ohne dass die Platte in Mitleidenschaft gezogen wird.

Aber es gibt auch verschiedene Indoor Tischtennisplatten. Während einfache Feinspannplatten nur für den Freizeitsport verwendet werden können, gibt es ebenso Wettkampftische, die durch die ITTF zugelassen sind und im Vereinssport zum Einsatz kommen können.

Weiterhin gibt es manchmal den Fall, dass zu wenig Platz zu Hause vorhanden ist, um eine Tischtennisplatte aufzustellen. Hier könnte sich eine Midi-Tischtennisplatte, wie der Joola Tisch Midsize, oder eine Minitischtennisplatte eignen, um dennoch auch zu Hause in den vollen Genuß des Tischtennissports zu kommen.

Aufklappmechanismus

Bei der Bedienung ist es oftmals wichtig, dass diese auch kinderfreundlich ist. Moderne Tischtennisplatten verfügen überkomfortable Klappsysteme, die es Kindern ab 12 Jahren möglich machen, die Tische selbst aufzustellen. Dennoch sollte ohne Einweisung eines Erwachsenen immer Vorsicht gewahrt werden, wiegen solche Tische sehr viel.

Zur Bedienung ist es wichtig, vor allem wenn kein fester Spielort erwünscht ist, dass die Tische einfach herumgeschoben werden können. Optimal sind dabei natürlich schwenkbare Rollen. Manchmal ist aber ein platzsparendes Verstaunen das wichtigste. Die Sponeta S 1-5i Platte hat zwar keine Schwenkrollen, kann aber wie eine Bierbank sehr platzsparend verstaut werden.

Sponeta S 5-73i

Räder & Transportmöglichkeit

Zur Bedienung ist es wichtig, vor allem wenn kein fester Spielort erwünscht ist, dass die Tische einfach herumgeschoben werden können. Optimal sind dabei natürlich schwenkbare Rollen. Manchmal ist aber ein platzsparendes Verstaunen das wichtigste. Die Sponeta S 1-5i Platte hat zwar keine Schwenkrollen, kann aber wie eine Bierbank sehr platzsparend verstaut werden.

Tischtennisplatte Rollen

Aufbau

Für viele, die sich eine neue Tischtennisplatte anschaffen möchten, aber noch keine weitere Erfahrungen mit Tischtennis gemacht haben, wollen ein einfach zu bedienendes Produkt, welches auch sehr leicht aufzubauen ist.

Die durchschnittliche Aufbauzeit eines Tischtennis Tisches liegt zwischen einer bis zwei Stunden und sollte grundsätzlich mit mindestens zwei Personen vollzogen werden. Weiterhin ist ein gut ausgestatteter Werkzeugkoffer* ideal. Besonders ein geladener Akuschrauber* und eine Ratsche* erleichtern das Vorhaben enorm.

Manchmal bietet die Gebrauchsanleitung eine sehr dürftige Beschreibung. Daher sind Sponeta Tischtennisplatten für Anfänger empfehlenswert. Zwar ist der Aufbau selbst nicht einfacher als mit Platten anderer Marken, jedoch gibt es zu jedem Modell ein Aufbauvideo auf Youtube.

Tischtennisplatte aufbauen

Preis und Preis-Leistungsverhältnis

Für die meisten spielt (leider) das eigene Budget eine große Rolle beim Kauf einer Tischtennisplatte. Allerdings bieten die günstigsten Produkte nicht immer zugleich das beste Preis-Leistungsverhältnis. Zumal Tischtennisplatten anzuschaffen eher eine langfristige Investition ist. Darum ist nicht immer die günstigste Platte auf Dauer am besten geeignet.

Der Testsieger im Tischtennisplatte Test, die Sponeta S 5-73e Outdoor Platte, ist das beste Beispiel dafür. Die Spieleigenschaften sind herausragend, bedingt durch die 6mm Melaminharzplatte. Die Qualität ist optimal und die Bedienbarkeit sehr gut. Im Vergleich zu günstigeren Modellen sticht die Platte somit heraus. Auf lange Sicht ist dieses Modell die optimale Tischtennisplatte im Outdoorbereich.

Tipps & Tricks rund um das Thema Tischtennisplatte

Tischtennis ist ein beliebter Breitensport. Fast jeder hat schon mal ein paar Schläge an einer Tischtennisplatte gemacht. Neben den 600.000 registrierten Vereinsspielern gibt es eine sehr große Zahl an Hobby- und Freizeitspielern, die gerne mal zum Tischtennisschläger greifen. Viele spielen auch gerne zu Hause und möchten eine eigene Tischtennisplatte kaufen. Doch dabei gibt es einiges zu beachten.

Spielen an der Tischtennisplatte: Wie viel Platz wird benötigt?

Tischtennis ist ein sehr interessanter Sport. Anders als bei anderen Sportarten wie Fußball, Basketball oder Tennis stehen die Spieler nicht auf dem eigentlichen Spielfeld, sondern dahinter. Dadurch kommt zu der Länge von 2,74m und der Breite von 1,525m einer Tischtennisplatte noch der Aktionsradius der Spieler hinzu. 

Im Hobby- und Freizeitsport fällt der benötigte Platz noch relativ gering aus. Dagegen brauchen Tischtennis Profis, die auch mal gerne weiter weg vom Tisch spielen, deutlich mehr Platz. Als Freizeitspieler sollte 2m bis 2,5m Platz nach hinten vorhanden sein. Zu den Seiten reichen 1,5m bis 2m aus. 

Öfter als man zunächst vermutet würde, spielt die Deckenhöhe eine wichtige Rolle. Auch in einem Kellerraum sollte 2,5m bis 3m vorhanden sein. 

Tischtennishalle

Tischtennisraum mit Tischtennisplatte: Welche Größe wird benötigt?

Die Größe eines Tischtennisraums ist eigentlich ganz einfach zu berechnen. Man muss zunächst einmal die Länge der Tischtennisplatte in Betracht ziehen. Zu den 2,74m Länge kommt der Aktionsradius der Spieler hinzu. 6,5m bis 7,5m Mindestlänge ist daher empfehlenswert.

Als Breite sollte mit 4,5m bis 5,5m kalkuliert werden. Insgesamt besitzt ein guter Tischtennisraum zwischen 30 bis 40 Quadratmeter. Natürlich kann auch in kleineren Räumlichkeiten ein Tischtennistisch aufgestellt werden. Jedoch ist ein sicheres Spielen mit dem ausreichenden Platz eher gewährleistet.

Worauf du beim eigenen Tischtennisraum achten solltest

Neben der Größe gibt es noch weiteres, was wir für deinen eigenen Tischtennisraum empfehlen können. Zunächst einmal braucht ein Tischtennisraum neben einer Tischtennisplatte das weitere Tischtennis Equipment. 

Um Tischtennis spielen zu können, gehört ein Tischtennis Netz, welches zwischen den beiden Plattenhälften aufgespannt wird, zur Grundausstattung. Viele Freizeittische besitzen ein fest installiertes TT-Netz. 

Außerdem müssen Tischtennisschläger und Tischtennis Bälle vor Ort sein. Wenn du noch nach dem passenden Tischtennisschläger suchst, solltest du mal unseren Tischtennisschläger Test durchstöbern.

Am besten lassen sich Tischtennisschläger in einer Tischtennis Hülle aufbewahren. Zur Pflege empfehlen wir ein Tischtennis Reinigungsset. Zudem ist Sportkleidung beim Spielen empfehlenswert.

Neben dem Equipment sind die Bedingungen in den Räumlichkeiten wichtig. Ein guter, griffiger Boden macht das Tischtennis spielen deutlich leichter. Die schnellen Richtungswechsel und kleinen Schritte verlangen eine gute Bodenhaftung. 

Tischtennis gilt als schnellste Rückschlagsportart der Welt. Um dem kleinen Ball folgen zu können, ist eine ausreichende Beleuchtung wichtig. Dunkle Kellerräume sind eher schlecht geeignet. In Zeiten von LED-Beleuchtungen sollte es kein Problem darstellen, den Tischtennisraum hell und freundlich zu gestalten.

Genauso findet sich in nicht isolierten Kellerräumen Feuchtigkeit wieder. Da bei Indoor Tischtennisplatten Feinspannplatten verwendet werden, ist ein Verzug der Spielfläche oder gar Risse durch dauerhafte Feuchtigkeit zu befürchten. Abdeckhauben können da nur wenig ausrichten. Achtet daher darauf, dass die Tische entweder in trockenen, isolierten Räumen aufgestellt werden oder zumindest eine wetterfeste Platte angeschafft wird.

Tischtennisraum

Welche Alternativen gibt es, wenn kein Platz zum Aufstellen eines Tischtennistisches vorhanden ist?

Nicht jeder besitzt ein eigenes Haus mit großen, leer stehenden Räumen. Doch welche Alternativen verbleiben, um dennoch Tischtennis spielen zu können?

Mini oder Midi Tisch für kleinere Räume

Der Vorteil, den Mini oder Midi Tischtennisplatten bieten, ist klar. Durch die kleineren Aufstellmaße passen die Funtische in fast jedes Zimmer. Schnell sind die leichten TT-Tische im Wohnzimmer, auf der Terrasse oder großen Flur aufgeklappt. 

Leider schwindet mit der Größe auch das vorhandene Tischtennisfeeling. Für den Spaß zwischendurch oder als Abwechslung sind Mini Tischtennisplatten dennoch eine gute Wahl

Outdoor Tischtennisplatten für den Tischtennis Spaß im Freien

Outdoor Tischtennisplatten sind für viele Haushalte die beste Lösung, um Tischtennis Zuhause spielen zu können. Anders als Indoor Tische ist diese Plattenart wetterfest und hält leichter Feuchtigkeit oder gewisser Kälte bzw. Wärme stand.

Damit ist das Aufstellen in der Garage oder bei gutem Wetter im Freien möglich. Was viele nicht bedenken, ist die Tatsache, dass Outdoortische auch Drinnen verwendet werden können, sollte sich die Situation mit den eigenen Räumlichkeiten ändern. Daher ist die Flexibilität höher als bei Indoorplatten.

Zwei Faktoren sprechen lediglich gegen die Outdoor-Variante. Durch den Einsatz von Aluminium bzw. Melaminharzplatten wird zwar die Witterungsbeständigkeit erreicht, aber auch etwas Spieleigenschaften eingebüßt. Während Freizeitspieler kaum Unterschiede merken werden, ist das für Vereinsspieler sehr deutlich spürbar.

Ein weiterer Punkt sind die deutlich höheren Anschaffungskosten gegenüber den Indoortischen. Ob sich der Preis für die robusteren Outdoorplatten lohnt, muss jeder selbst entscheiden.

Spielen im Tischtennis Verein

Du hast ein so großes Interesse an Tischtennis, dass du sogar eine eigene Tischtennisplatte anschaffen möchtest? Vielleicht solltest du dir dann überlegen, ein paar Bälle im örtlichen Tischtennis Verein zu spielen. Manchmal ist es so offensichtlich, dass jemand gerne öfters Tischtennis spielen möchte. Derjenige selbst zieht gar nicht diese Option in Erwägung. 

In eigentlichen allen Tischtennis Vereinen sind Einsteiger jeglichen Alters willkommen. Wir können als aktive Tischtennisspieler den Vereinseintritt nur empfehlen 😀

Wo soll die Tischtennisplatte aufgestellt werden?

Tischtennisplatten im Freien

Beim Kauf einer Tischtennisplatte muss zunächst die Entscheidung gefällt werden, ob ich Tischtennis draußen oder doch lieber im Innenbereich spielen möchte. Nicht alle Tischtennisplatten sind wetterfest. Daher empfiehlt sich für den Outdoor-Bereich eine Outdoor-Tischtennisplatte.

Natürlich können auch die kostengünstigeren, nicht-wetterfesten Tischtennisplatten im Freien eingesetzt werden, was aber nicht sonderlich empfehlenswert ist. Holz ist ein Material, dass bei extremen Temperaturen arbeitet. Selbst bei gutem Wetter und Sonnenschein kann eine solche Tischtennisplatte aufheizen und in der Folge entstehen unliebsame Risse und Wellen auf der Spieloberfläche. Zudem bleicht die Oberfläche stark aus.

Aber auch Feuchtigkeit wirkt sich nicht gut auf die Platten aus. Daher sollten Indoortische nicht in feuchten Kellern aufgestellt werden, da dies ebenso die Tischtennisplatte im Laufe der Zeit verzieht.

Ebenso sind die eigenen Räumlichkeiten zu prüfen. Wer einen großen Keller zur Verfügung hat sollte sich eine Indoor Tischtennisplatte anschaffen. Die Spielumgebung und die Platte selbst sind den regelkonformen Wettkampfbedingungen am ähnlichsten. Außerdem kann wetterunabhängig jederzeit gespielt werden. Neben den Witterungsbedingungen macht, selbst bei gutem Wetter, der Wind große Probleme. Tischtennisbälle sind sehr leicht und stark durch einen Luftzug beeinflußbar.

Eine Lösung für diese Problematik sind schwerere Bälle, die extra für das Outdoor Tischtennis entwickelt wurden. Die Firma Joola und Sunflex, sowie weitere Hersteller, stellen solche Outdoor Tischtennisbälle* her. Dazu gibt es ebenso Outdoor Tischtennisschläger*, die sehr robust sind und keine Empfindlichkeit gegenüber Schmutz oder Nässe aufweisen. Natürlich sind solche Tischtennisschläger nicht für den Wettkampfsport geeignet.

Wie reinigt und schützt man die Tischtennisplatte?

Bei aller Qualität, die eine moderne Tischtennisplatte mit sich bringt, ist es doch für deren Haltbarkeit entscheidend, wie damit umgegangen wird. Werden ein paar Grundregeln beachtet, kann ein Tischtennistisch über viele Jahre verwendet werden.

Zunächst einmal ist der Ort, an dem der TT-Tisch aufbewahrt wird, ein wichtiger Faktor. Witterungsbeständige, trockene Räumlichkeiten sind eindeutig zu bevorzugen. Besonders bei Indoortischen ist die Feinspannplatte empfindlich gegenüber starken Temperaturschwankungen und hoher Luftfeuchtigkeit. Die Folge ist, dass sich die Platte verzieht oder sogar Risse auf der Spielfläche entstehen.

Aber auch wetterfeste TT-Platten sollten nicht extremen Wetterbedingungen ausgesetzt werden. Ein vorübergehendes Abstellen im Freien ist natürlich kein Problem. Dauerhaft kann jedoch das robusteste Material Schaden nehmen. 

Eine gute Möglichkeit, um die Tischtennisplatte stets sauber zu halten, ist die Verwendung einer Abdeckhaube. Der Extraschutz ist in jedem Fall gut.

Das teuerste und wichtigste Element eines Tischtennistisches ist die Spieloberfläche. Kratzer und mutwillige Zerstörung sollte vermieden werden. 

In regelmäßigen Abständen ist die Reinigung der Oberfläche zu empfehlen. Damit wird Schmutz wie Schweiß und Staub entfernt. Die originalen Spieleigenschaften der Platte bleiben erhalten.

Jede Tischtennisplatte besitzt einen eigenen Aufklappmechanismus. Bei der Verwendung muss besonders darauf acht gegeben werden, diesen nicht zu beschädigen. Normalerweise passiert bei richtiger Anwendung nichts. Nur zeigt die Erfahrung, dass vor allem Kinder und Jugendliche durch einen Erwachsenen darin eingewiesen werden sollten.

Wie kann ich eine Tischtennisplatte selbst bauen?

Worauf muss ich beim Kauf einer gebrauchten Tischtennisplatte achten?

Nicht jeder kann und möchte die Investition in eine neue Tischtennisplatte tätigen. Und das ist auch verständlich. Denn die Anschaffung eines kostenintensiven Gegenstandes verlangt eine vollständige Verpflichtung zum Gebrauch des Objekts. Manchmal ist sich ein begeisterter Hobbyspieler oder eine Familie nicht sicher, ob nach der Anschaffung wirklich so viel Tischtennis an der Platte gespielt wird. zum Verstauben ist der hohe Kaufpreis zu schade.

Eine gute Alternative bietet der Kauf einer gebrauchten Tischtennisplatte. Ein Vorteil ist ein geringes Risiko bei der Anschaffung. Der Preisvorteil gegenüber neuen Tischtennistischen ist enorm. Für die meisten Freizeitspieler reicht eine Platte mit leichten Abnutzungserscheinungen für den gelegentlichen Gebrauch vollkommen aus. Viele gebrauchte Tischtennis Tische sind noch gut in Schuss und versauerten lediglich in Abstellräumen der früheren Besitzer.

Gegenüber dem Kauf einer neuen TT-Platte muss aber viel Zeit in die Suche investiert werden. Eine genaue Auswertung der vorhandenen Angebote, Verhandlungen mit den Vorbesitzern und das Anschauen vor Ort sind wichtig, um den Zustand richtig beurteilen zu können und einen angemessenen Preis zu zahlen. Zudem muss noch der Transport der Platte organisiert werden.

Was sind aber die wichtigsten Kriterien bei der Beurteilung des Wertes einer Tischtennisplatte?

Zunächst sollten Alter und damaliger Neupreis ins Verhältnis gesetzt werden. Ein Verkäufer kann nicht erwarten, nach zehn Jahren noch einen ähnlichen Preis zu erhalten. Eine Recherche zum Modell und ein Vergleich zu ähnlichen Verkaufsangeboten ist sinnvoll.

Danach sind die noch vorhandenen Spieleigenschaften wichtig. Die Spieloberfläche sollte auf Risse, Verzug, Kratzer und andere Beschädigungen hin untersucht werden. Oftmals werden alte Tischtennisplatten zweckentfremdet gebraucht, wodurch der Tisch Schaden genommen hat. Die Frage ist dann, wie viel Einfluss das auf den Zustand des Tisches hatte.

Anschließend sollten weitere Funktionen in Augenschein genommen werden. Die Aufklappfunktion ist dabei sehr wichtig. Eine Beschädigung stellt ein Sicherheitsrisiko dar, besonders wenn Kinder an der Platte spielen sollen. Zudem muss das Untergestell stabil sein. Wackelige Tische sind kein gutes Zeichen. Um festzustellen, wie gerade der Tisch noch ist, kann ein Ball auf die Platte gelegt werden. Rollt dieser Weg, ist der Tisch nicht mehr komplett gerade.

Die Transportrollen sollten sich problemlos bewegen lassen. Eine eventuelle Abstellbremse das Wegrollen verhindern.

Häufig verlieren fest installierte Netze an Spannung oder die Netzpfosten sind nicht mehr im besten Zustand. Die Netzspannung lässt sich meistens leicht durch eine neue Schnur wiederherstellen. Beim Netzpfosten kann ein Austausch der Teile notwendig sein.

Wo kann ich gebrauchte Tischtennisplatten kaufen?

Die erste und beste Anlaufstelle für gebrauchte Tischtennisplatten ist ebay Kleinanzeigen. Dort bieten Endverbraucher die Tische zu oftmals sehr günstigen Preisen an.

Viele Hersteller und Tischtennis Händler haben Vorführtische, die auf Messen oder Tischtennis Turnieren einmalig zum Einsatz gekommen sind. Da Nachfragen nichts kostet, ist das eine weitere gute Möglichkeit, eine Tischtennisplatte günstig zu erwerben.

Außerdem tauschen Tischtennis Vereine alle paar Jahre die alten Tischtennisplatten aus. Mit ein bisschen Glück kann man dort einen guten Wettkampftisch zu einem fairen Preis bekommen.

Wie wird eine Tischtennisplatte richtig entsorgt?

Nach Jahren der Nutzung und Abnutzung ist auch eine Tischtennisplatte nicht davor geschützt, mal das zeitliche zu segnen. Denn wie bei jedem anderen Gebrauchsgegenstand können Teile kaputt gehen.

Die häufigsten Gründe sind der Verzug der Plattenoberfläche, Risse in der Oberfläche, das Versagen der Aufklappfunktion oder eine Beschädigung der Rollen- und Unterkonstruktion.

Doch wie kann ich die kaputte Tischtennisplatte richtig entsorgen? 

Bei einer Tischtennisplatte werden viele Materialien verwendet. Holz, Metalle, Kunststoffe, Lacke oder Verbundmaterial. Dadurch ist eine Entsorgung in der Mülltonne nicht möglich. 

Es gibt zwei Möglichkeiten, eine Tischtennisplatte zu entsorgen. Manche haben einen Wertstoffhof bzw. Recyclinghof im Einzugsgebiet. Dort wird auch Sondermüll angenommen. Manchmal muss dies angemeldet werden. Das schwierige hierbei ist der notwendige Transport. Nicht jeder hat mal eben einen Sprinter zur Verfügung.

Daher kommt eigentlich nur die Entsorgung auf dem Sperrmüll in Frage. In den meisten Gemeinden kann der Sperrmüll online angemeldet werden. Oder es gibt einen festen, regelmäßigen Termin, zu dem Sperrmüll einfach an die Strasse gestellt wird und die Abholung stattfindet.

Zahlen & Fakten über Tischtennisplatten

Tischtennisplatte Maße: Wie groß ist eine Tischtennisplatte?

Nach den Regeln der ITTF (International Table Tennis Federation) besitzt eine Tischtennisplatte eine Länge von 2,74m und eine Breite von 1,525m. Die Höhe des Tisches, also vom Boden bis zur Tischkante, beträgt 0,76m.

Wie hoch ist das Tischtennis Netz?

Das Netz, welches auf der Tischtennisplatte gespannt ist, hat eine Höhe von 15,25cm.

Tischtennis Netz

Welche Eigenschaften besitzt die Platte?

Logischerweise ist eine TT-Platte rechteckig und die Spieloberfläche muss vollkommen waagrecht aufliegen. Die Spieloberfläche darf nicht reflektieren oder spiegeln und muss gleichfarbig dunkel und matt sein. Die möglichen Farben einer Tischtennisplatte sind grün oder blau.

Auch die eingezeichneten Linien unterliegen gewissen Bestimmungen. Die Spielfläche ist von einer weißen Linie umrandet, welche eine Breite von 2cm aufweist. Die Linie in der Mitte der Spielfläche ist 3mm breit und teilt die Platte in Längsrichtung in zwei gleichgroße Hälften. Diese Unterteilung ist aber nur für das Doppel beim Aufschlag relevant.

Das Tischtennisnetz trennt die beiden Spielhälften durchgängig in zwei gleichgroße Tischhälften.

Was sagen die Tischtennis Regeln zu den Tischtennistischen?

Interessanterweise kann die Spieloberfläche aus einem beliebigen Material gefertigt sein. Das Regelwerk schreibt nur vor, dass ein Ball, der an einer beliebigen Stelle aus 30cm Höhe fallen gelassen wird, wieder 23cm hoch springen muss. In der Praxis werden für Indoor Tischtennisplatten Feinspannplatten verwendet, für Outdoor Tischtennisplatten wird hingegen das wetterfeste Melaminharz bzw. Aluminium eingesetzt.

Fazit zum Tischtennisplatte Test 2019 - Welche Tischtennisplatte eignet sich am besten?

Es gibt verschiedene Faktoren, die entscheiden, welche Tischtennisplatte nun bestellt werden soll. Hauptsächlich hängt dies von den eigenen Ansprüchen und den Platzmöglichkeiten vor Ort ab. Auch das Budget spielt eine Rolle, wobei der Kauf einer TT-Platte eine langfristige Investition ist und daher auch auf die Qualität geachtet werden sollte.

Grundsätzlich sollte der eigene Bedarf demnach gut analysiert werden. Eine einfache und günstige Tischtennisplatte reicht für das gelegentliche Spielen mit Freunden oder der Familie. Möchte ich aber mehr Komfort beim Abstellen, eine bessere Qualität und bessere Spieleigenschaften, dann muss auch mal tiefer in den Geldbeutel gelangt werden. Schließlich hält so eine Tischtennisplatte bei richtigem Gebrauch mehrere Jahrzehnte.

Im Tischtennis Platte Test wurden die besten und beliebtesten Tischtennisplatten getestet und bewertet. Natürlich gibt es noch weitere Tischtennis Tische, die einen Kauf wert sind. Die meisten Modelle konnten bereits in unseren Test integriert werden.

Hat dir der Artikel gefallen?

Dann gib deine Bewertung ab

Durchschnittliche Bewertung 4.8 / 5. Anzahl der Bewertungen 28