TT-SPIN Tischtennis Blog

Donic Vario Soft

Donic Vario Soft

Der Donic Vario Soft steht, genauso wie sein härteres Pendant Donic Vario, bei vielen Tischtennisspielern hoch im Kurs. Als Softbelag reiht sich der Vario Soft in die lange Liste der weicheren Belagversionen, bestehend u.a. aus Butterfly Sriver FX, Yasaka Mark V GPS, Donic Coppa Tenero oder Tibhar Rapid Soft, ein. Interessant wird aber aus meiner

Weiterlesen »

JOOLA Flash 40+ Plastikbälle aus Zelluloid? Das sagt Joola dazu

Die allmähliche Umstellung auf den Plastikball ist im vollen Gange. Die meisten Vereine haben die Restbestände ihrer Zelluloidbälle aufgebraucht und wagen sich in den Test-Dschungel der Plastikbälle. Für jede Tischtennisfirma geht es nun darum, Marktanteile zu gewinnen, schließlich werden die Karten mit den Ballneuheiten komplett neu gemischt. Da verwundert es kaum, dass die Marketingmaschinerie am

Weiterlesen »
TSP Ventus Soft

TSP Ventus Soft

Mit dem Testbericht über den TSP Ventus Soft komplettiere ich die Ventus Belagreihe. Damit steht einem Vergleichstest zwischen Super Ventus, Ventus Speed, Ventus Spin, Ventus Basic und eben Ventus Soft nichts mehr im Wege. Die Ventus Beläge bestanden ursprünglich nur aus drei Versionen (Speed, Spin und Soft), was die Anforderungen der meisten Spielertypen bereits abdeckt.

Weiterlesen »
TSP Ventus Speed

TSP Ventus Speed

Um einen ganzheitlichen Einblick in die Ventus Belagserie zu erhalten, habe ich mich mit dem TSP Ventus Speed näher beschätigt. Diesen und auch den TSP Ventus Soft konnte ich nun ausführlich testen. Nach den Tests zu den Belägen TSP Ventus Spin, TSP Ventus Basic und TSP Super Ventus komplettiere ich somit die Belagreihe aus dem

Weiterlesen »
Xiom Feel ZX2

Xiom Feel ZX2

Seit nun einiger Zeit ist das Holz Xiom Feel ZX2 auf dem Markt. Dabei handelt es sich um ein Carbonholz, bei welchem die Faser direkt am Kern verbaut wurde. Allerdings ist das Holz mit seinen 6,6mm Gesamtdicke schon von sich aus schnell ausgelegt, sodass ein sehr schnelles Tischtennisholz zu erwarten ist. Interessant finde ich die

Weiterlesen »
Tibhar Robo Pro Junior

Tibhar Robo Pro Junior

Seit einigen Monaten habe ich den Tibhar Robo Pro Junior im Einsatz. Bei diesem Roboter handelt sich um einen sehr einfach transportierbaren Tischroboter. Mir war es wichtig, dass ich eine Ballmaschine finde, die ich überall mit hinnehmen kann, ohne jedes Mal mit der Montage aufgehalten zu werden. Ausstattung des Robo Pro Junior Der Tibhar Robo

Weiterlesen »

Über Tischtennis

Tischtennis ist ein Sport, den Menschen seit seinen Anfängen mit Leidenschaft ausüben. Die Geschwindigkeit, die Rotation und die immer neuen Spielsituationen stellen den Tischtennisspieler ständig vor neue Herausforderungen.

Timo Boll: Deutschlands erfolgreichster Tischtennisspieler

Im modernen Tischtennis spielt Konzentration, Koordination und Athletik eine immer größer werdende Rolle, wenn es darum geht, trotz der geringen Reaktionszeiten die richtige Antwort auf die Bälle des Gegners zu finden. Tischtennis ist kein Sport für lautes Getöse und angeberische Posen.

Vielmehr findet der richtige und wahre Kampf im Inneren statt, vor dem Ballwechsel die Konzetration zu finden und im Ballwechsel die, in den vielen Trainingstunden in der abgelegen Trainingshalle, antrainierten automatischen Mechanismen abrufen zu können, was sich nicht selten unter Profi-Tischtennisspielern nach dem Ballwechsel in einem lauten Motivationsschrei entläd.

Tischtennis ist ein sehr emotionaler Sport. Kleine Unstimmigkeiten und Konzentrationslöcher können nicht nur ein paar Punkte oder einen Satz kosten, sondern entscheiden, wer als Sieger von der Platte geht. Es gibt auch keine Diskussionen, wie in anderen Mannschaftssportarten, wer letztendlich den Sieg oder die Niederlage hervorgebracht hat, denn wenn man raus in die Box geht, einzig und allein mit einem Tischtennisschläger und einem Handtuch bewaffnet, dann entscheidest nur du oder dein Gegner, wer als Sieger den Tisch verlässt.

Tischtennis bringt einen auch in die extremsten Gefühlslagen, die Dominanz, wenn ein Gegner gegen die eigenen Schläge keine Mittel findet und die Verzweiflung, wenn es einfach nicht gelingen will den Gegner zu Fehlern zu zwingen. Als selbst aktiver Tischtennisspieler möchte ich in diesem Tischtennis Blog genau diese Emotionen und Leidenschaft für den Tischtennissport einfangen.

Was du im Tischtennis Blog findest

In meiner Kolumne werden Themen behandelt die den Tischtennisspieler bewegen. Welches Tischtennismaterial von Bedeutung ist und was ich als Tischtennisspieler tun kann, um besser zu werden. Noch mehr im Detail beschreibe ich in meinen Tischtennis E-Books und Büchern, welche Besonderheiten das Tischtennismaterial bietet. Besonders für Tischtennis Anfänger und Wiedereinsteiger, aber auch viele langjährige Vereinsspieler, erhalten über die vielen wissenswerten Themen fundierte Informationen, sowie Tipps & Tricks.

Ebenso werden im Blog neue Tischtennisprodukte vorgestellt, um auch auf dem Materialsektor auf dem laufenden zu bleiben, welcher nicht unabhängig für den Erfolg und Misserfolg eines Tischtennisspielers ist. Dazu dient die Rubrik Produktnews, um das neue Tischtennismaterial vorzustellen. Dort finden sich natürlich auch Neuigkeiten zu Tischtennis-Freizeit Produkten, aber auch News zu den Änderungen in der Materialszene.

Originalzitat oder Fälschung? ;-D

Und eben dieses Tischtennismaterial befindet sich im ständigen Wandel. Waren es zu Anfangszeiten des Tischtennis noch einfache Sandpapier Schläger (erlebt momentan eine Renaissance durch Clickball), so sind heutige Profi Tischtennisschläger High-Tech Produkte.

Es gibt heute eine fast unendliche Anzahl an Belägen, Hölzern und Fertigschlägern, wodurch nicht einmal mehr versierte Material-Experten den Überblick behalten. Auch geraten momentan die Tischtennisbälle in Fokus des Wandels. 2001 wurde bereits die Ballgröße auf 40mm Durchmesser angehoben (vorher 38mm). Seit neuestem herrscht ein Mischbetrieb von Zelluloid und Plastikbällen, in dessen Folge der traditionell aus Zelluloid gefertigte Tischtennisball abgelöst wird abgelöst. Nach der Saison 2018/2019 findet der Zelluloidball im deutschen Tischtennisraum sein Ende und wird komplett durch die Plastikbälle ersetzt. Desweiteren gibt eine große Anzahl an verschiedenen Tischtennisplatten, seien es Wettkampftische bzw. Indoor- und Outdoortischtennisplatten für den Freizeitsport

Legende des Tischtennis: Jan-Ove Waldner

Tischtennis unterteilt sich in die enorme Vielzahl an Freizeitspielern und die vergleichsweise geringe Anzahl an Vereinsspielern (rund 600.000 in Deutschland). Viele stehen, seien es Hobbyspieler oder Vereinspieler, bei der Auswahl ihres Tischtennismaterials vor sehr schwierigen Fragen, welches TT-Material für die eigenen Bedürfnisse geeignet ist.

Auch auf diese Fragen soll im TT-Spin Tischtennis Blog eingegangen werden. Dabei wird versucht kompetent und ausführlich die einzelnen Themen abzudecken. Der größte Fokus liegt auf dem allgemeinen Verständnis für das Tischtennis Materials. In der Rubrik Tischtennismaterial finden sich dazu Beiträge.

Im Bereich Testberichte wird das unterschiedliche Spielermaterial und die verschiedenen Tischtennisprodukte genauer unter die Lupe genommen. Diese Rubrik ist hauptsächlich an Vereinsspieler gerichtet, da weitestgehend Profimaterial getestet wird. Besonders interessant dürfte die Tests der Tischtennisbeläge sein, worin der Fokus auf diesem Blog liegt. Zudem suchen viele Spieler nach Profi Tischtennisschlägern, die ihr Spiel auf eine neue Stufe bringen. Neben den Profischlägern und den Tischtennisplatten habe ich über die Tischtennis Roboter einen gesonderten Vergleichstest geschrieben. Damit kann der optimale Trainingspartner gefunden werden, wenn mal kein Mitspieler zur Verfügung steht.

Als Service haben wir einen eigenen TTR Rechner integriert. Mit diesem könnt ihr nach eueren Spielen den aktuellen TTR-Wert berechnen. Darüber hinaus wird eine Liste mit weiteren  Tischtennis-Links zur Verfügung gestellt. Die von mir getesteten Tischtennisprodukte könnt ihr bei meinem Shoppartner TT-SHOP.de bestellen.

Jeder darf hier seine eigenen Gedanken und Kommentare schreiben. Auch Fragen zu den einzelnen Themen werden nach bestem Wissen beantwortet. Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und freigegeben.