Tibhar Aurus Soft

Während es bei den Top-Belägen im medium-hart Bereich eine große Auswahl an leistungsfähigen Tischtennisbelägen gibt, so ist die Suche nach einem haltbaren, preiswerten Hochleitungsbelag im medium Bereich eher schwierig. Mit dem Tibhar Aurus Soft ist schon seit langem ein solcher Belag auf dem Markt, der leider im Marketingwahn der jährlich neu erscheinenden Belagserien etwas untergeht.

Dabei hat der Tibhar Aurus Soft alles, was ein Medium-Belag braucht. Leider täuscht das „Soft“ im Belagnamen etwas über die eigentlichen Eigenschaften hinweg. Das Obergummi ist sehr straff und griffig. Auch ist die Haltbarkeit sehr gut und die Abnutzung der Belagoberfläche relativ gering. Der Schwamm ist im normalen medium Bereich und mit mittlerweile durchschnittlich großen Poren ausgestattet.

Spieleigenschaften des Tibhar Aurus Soft

Beim Einkontern ist ein ordentliches Tempo vorhanden. Der Katapult ist vorhanden, aber im mittleren Bereich des Belagspektrums. Durch das typische Aurus Obergummi lässt sich sehr viel Spin beim Topspin erzeugen. Die Flugkurve ist dabei mittelhoch. Vor allem auf Unterschnitt kann mit sehr viel Rotation und relativ sicher eröffnet werden. Durch den vorhandenen Katapult und dem guten Tempo lässt der Aurus Soft sowohl ein schnelles Topspinspiel am Tisch als auch ein Topspinspiel aus der Halbdistanz zu. Gegenüber härteren Belägen fehlt zwar etwas Power, wenngleich nicht viel. Am meisten hat mich die Variabilität beim Topspin überzeugt. Es gibt keine Topspin-Schlagtechnik, die überhaupt nicht mit dem Aurus Soft funktioniert. Ich erkläre mir das so, dass durch das relativ harte, griffige Obergummi anspruchsvolle Schlagarten möglich sind, während der moderate medium Schwamm auch gefühlvolle, langsame Topspinschläge zulässt.

Im Aufschlag-Rückschlag-Spiel gefällt mir, als spinfanatischer Spieler, der Belag sehr gut. Beim dem Aufschlag kann ich sehr viel Rotation erzeugen. Alles in allem ist das Spin-Niveau des Belags im oberen Mittelfeld aller ESN-Beläge angesiedelt, im medium-Bereich einer der spinreichsten Beläge. Zwar nimmt der Belag auch relativ Spin beim Rückschlag an, ist aber keineswegs, bedingt durch den guten Katapult und dem moderaten Tempo, extrem spinanfällig. Sowohl aktive, wie auch passive, Rückschläge lassen sich sehr sicher und mit gutem Druck spielen. Das kurze Ablegen geht ebenfalls sehr ordentlich.

Im Blockspiel zeigt sich eine gute Kontrolle über die Schläge. Durch den moderaten Katapult lassen sich alle Bälle sicher und zielgerichtet blocken. Auch hier nimmt der Belag ein gewisses Maß an Rotation an. Aktive Blocks gefallen mir sehr gut, da der Tibhar Aurus Soft zwar schnell, aber nicht zu schnell, ist und dadurch aktive Schläge eine richtig gute Länge erhalten.

Im Schussspiel lassen sich Gegner gut und sicher von der Platte drängen. Durch das straffe Obergummi konnte ich auch rotationsreiche Spin-Loops präzise Abschießen. Andere Medium-Beläge wirken dabei zu schwammig und unpräzise. Aus der Ballonabwehr lässt sich der Belag auch gut spielen.

Tibhar Aurus Vergleich

#NAMERATINGPreisEinzelbewertungLINK
1

Tibhar Aurus Prime

Tibhar Aurus Prime
91.67
Testbericht lesen

44,90€

Spieleigenschaften
95
Qualität/Haltbarkeit
88
Preis-Leistungsverhältnis
92
Jetzt bestellen
2

Tibhar Aurus

Tibhar Aurus
89.67
Testbericht lesen

38,90€

Spieleigenschaften
88
Qualität/Haltbarkeit
89
Preis-Leistungsverhältnis
92
Jetzt bestellen
3

Tibhar Aurus Soft

Tibhar Aurus Soft
89.00
Testbericht lesen

38,90€

Spieleigenschaften
87
Qualität/Haltbarkeit
90
Preis-Leistungsverhältnis
90
Jetzt bestellen
4

Tibhar Aurus Select

Tibhar Aurus Select
87.33
Testbericht lesen

44,90€

Spieleigenschaften
88
Qualität/Haltbarkeit
88
Preis-Leistungsverhältnis
86
Jetzt bestellen
5

Tibhar Aurus Sound

Tibhar Aurus Sound
87.33
Testbericht lesen

38,90€

Spieleigenschaften
85
Qualität/Haltbarkeit
90
Preis-Leistungsverhältnis
87
Jetzt bestellen

Fazit zum Tibhar Aurus Soft

Mit Sicherheit einer der besten Medium-Beläge auf dem Markt. Durch den attraktiven Preis und die guten Spieleigenschaften sowie der Haltbarkeit immer für einen Test wert. Besonders gut gefallen mir die variablen Angriffseigenschaften des Belags. Zwar reicht der Tibhar Aurus Soft nicht an die Branchen-Führer wie Tenergy 05 oder Tibhar Evolution MX-S heran, was Tempo, Rotation und Durchschlagskraft angeht, besitzt dafür aber mehr Kontrolle und Variabilität im Spiel. Einordnen würde ich den Aurus Soft zwischen den langsamen Tensoren wie andro Hexer Duro oder Xiom Vega Europe und den schnellen Tensoren wie Donic Bluefire M1 oder Tibhar Genius.

Was auf jeden Fall feststeht. Der Tibhar Aurus Soft ist auf keinen Fall „Soft“. Auch ist die UVP in Höhe von 36,90€ preislich sehr attraktiv, bei einer sehr guten Lebensdauer des Belags.

Tibhar Aurus Soft

38,90€
8.9

Spieleigenschaften

8.7/10

Qualität/Haltbarkeit

9.0/10

Preis-Leistungsverhältnis

9.0/10

Pros

  • Variables Topspinspiel
  • Langlebig
  • Kombination aus Gefährlichkeit und Kontrolle

Cons

  • Guter, aber nicht maximaler Spin
  • Durchschlagskraft fehlt im Vergleich zu den Top-Belägen
%d Bloggern gefällt das: