Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories
2er Belag Sparsets
Allgemeines
Amateure
Anfängertipps
Ausgenoppt
Bormi´s Blog
Butterfly
Butterfly Beläge
China FKE Beläge
Fertigschläger und Sets
Funny
Japan FKE Beläge
JOOLA
JOOLA Beläge
Klassikerbeläge
Klassische Tischtennishölzer (Vollhölzer)
Kolumne
Legenden
Produkt-News
Profi Tischtennisschläger
Profisport
Profisport
Prominente Tischtennisspieler
Spring Sponge Beläge
Tensorbeläge
Testberichte
Tibhar
Tibhar Beläge
Tischtennis Beläge
Tischtennis Hölzer
Tischtennis Marken
Tischtennis Material
Tischtennis News
Tischtennis Roboter
Tischtennis Schnäppchen
Tischtennis Vergleichstests
Tischtennis Videos
Tischtennisbälle
Tischtennishölzer mit Faserverstärkung
Tischtennisplatte
Tischtennisplatte
Tischtennisroboter
Tischtennisschläger
TTR Hunter
Webseiten-Report
Xiom
Xiom Beläge

Tibhar Evolution FX-P

Mit dem Tibhar Evolution FX-P gehe ich nun in die dritte Runde meiner Re-Tests zu den Evolution Belägen. In den kommenden Tagen wird dann der neue Tibhar Evolution MX-P50 seinen Testbericht erhalten.

Für mich ist der FX-P seit seinem Erscheinen ein interessanter Belag. Zum einen wird durch den weichen Schwamm eine Gruppe von Tischtennisspielern angesprochen, die nach Kontrolle und fehlerverzeihenden Eigenschaften suchen. Zum anderen merkt man klar die DNA der Evolution Beläge, welche eine hohe Leistungsfähigkeit aufweisen.

Inmitten dieses Widerspruchs muss der Tibhar Evolution FX-P bewertet werden. Und das ist nicht sehr einfach.

Tibhar Evolution FX-P kaufen

Außerdem zeigen die vielen Tests mit dem Belag, dass es sich weder um einen kontrollierten Spinbelag, noch schnellem Katapultmonster handelt, wobei der Katapult schon sehr ausgeprägt ist. Es geht aber auf keinen Fall in Richtung Tibhar Nimbus oder ähnlichem.

Am ehesten sehe ich den Belag als einen TOP-Belag, der einfach weich gemacht wurde. Aber das löst mein Problem der Gesamtbewertung nicht 🙂

Unter den Evolutions ist der FX-P weicher als der Tibhar Evolution FX-S. Zudem liegt das Augenmerk bei der P-Reihe auf maximaler Power, übertragen auf den jeweiligen Härtegrad.

Technische Eigenschaften des Tibhar Evolution FX-P

  • Testexemplar: Schwarz 2,1-2,2mm
  • Verpackungsgewicht: 104,30g
  • Ungeschnitten: 64,85g
  • Geschnitten: 41,41g
  • Schwamm: Grobporig ca. 40°
  • UVP: 44,90€
  • Erscheinungsjahr: 2012
  • Teststunden: 8-10 Std.
Tibhar Evolution FX-P Schwamm

Spieleigenschaften des Tibhar Evolution FX-P

Eigentlich ist der Tibhar Evolution FX-P ein Softbelag. Das darf aber nicht täuschen, verfügt dieser doch über eine sehr hohe Grundgeschwindigkeit. Der Katapult des Belags und auch dessen Dynamik in Endschlägen sind beachtlich, wenngleich nicht so gut wie bei harten Belägen. 

Natürlich kommt der FX-P nicht an seine großen Brüder, den Tibhar Evolution MX-P und EL-P heran, besitzt dafür jedoch individuelle Stärken, die die anderen Evolution Beläge nicht haben.

Tibhar Evolution FX-P Vergleich

Konterspiel und Topspin

Im Konterspiel ist der Belag durch den weichen Schwamm einfach zu spielen und die Ballflugeigenschaften sind sehr konstant. Die Ballflugkurve ist sehr flach, bedingt durch den weichen Schwamm und dem hohen Tempo.

Die ersten Topspins gelingen mit dem FX-P auf Anhieb sehr gut. Es ist kaum eine Umstellung notwendig, wenn man von härteren Belägen kommt. 

Das Tempo liegt im oberen Mittelfeld des Belagspektrums. Zudem ist der Tibhar Evolution FX-P einer der schnellsten Softbeläge mit 40° Schwämmen, die ich bisher getestet habe, ähnlich schnell wie der Donic Bluefire M3 und der Gewo Hype XT Pro 40.0.

Tibhar Evolution FX-P Obergummi

Eröffnung auf Unterschnitt und Halbdistanzspiel

Bei der Eröffnung auf Unterschnitt kann der Ball sehr exakt geführt werden und extrem viel Rotation erzeugt werden. Insgesamt ist ein mittelschneller Armzug notwendig, um den FX-P zu aktivieren. Die Ballflugkurve ist auch hierbei nicht sonderlich hoch, obwohl jede Menge Spin auf die Platte gebracht wird.

Sowohl im tischnahen Topspinspiel, als auch aus der Halbdistanz, sorgt der Evolution FX-P für eine gute Performance. Bei maximalem Tempo zeigt sich jedoch, dass ein weicher Belag auch irgendwo seine Grenzen hat. 

Die Ballflugkurve flacht doch dann sehr ab und es fehlt der letzte Druck hinter dem Schlag. Im Topspin-Topspinduell ist ein mittelhohes Tempo mit dem Fokus auf die Rotation die beste Lösung. Zwar können auch harte Endschläge gespielt werden, jedoch gibt es dafür bessere Beläge.

Tibhar Evolution FX-P Noppen

Aufschlag - Rückschlag

Im Aufschlag-Rückschlagspiel gefällt mit der Tibhar Evolution FX-P sehr gut. Aufschläge können mit viel Schnitt gespielt werden und sind einfach zu platzieren. Auch gefährliche Aufschlagvarianten sind möglich, was bei anderen Softbelägen eher schwierig ist. 

Im Rückschlagspiel zeigt sich, dass der Belag zwar ein anspruchsvoll ist, jedoch fehlerverzeihender und deutlich einfacher zu spielen ist als der EL-P und MX-P. Flips über dem Tisch können sowohl schnell als auch sehr spinnig gespielt werden.

Block- und Schussspiel

Im Blockspiel besitzt der Tibhar Evolution FX-P doch eine gewisse Schnittanfälligkeit. Der ordentlich einsetzende Katapult und die flache Flugkurve helfen zwar, aber aktive Schlagbewegungen werden mit dem Belag besser unterstützt. 

Im aktiven Blockspiel zeigt der Belag hingegen kaum Schwächen, während der passive Block, ähnlich wie bei harten Belägen, sehr viel Übung und ein gutes Timing erfordert.

Im Schussspiel zeigt der Belag kaum Schwächen, aber auch kaum Stärken. Die Geschwindigkeit ist ordentlich, ohne zu glänzen. In der Ballonabwehr gefällt mir der Belag sehr gut, da zum einen ein sehr gutes Ballgefühl vorhanden ist und dennoch genug Präzision und Länge in die Schläge kommt. Auch Gegenangriffe sind möglich.

Tibhar Evolution FX-P Tischtennis Belag

Tibhar Evolution FX-P und der Plastikball

In meinen Tests zeigt sich der FX-P sehr kompatibel zum Spielen mit dem Plastikball. Der starke einsetzende Katapult hilft im Angriffsspiel, ohne großen Mehraufwand, ein gutes Tempo zu erreichen. Durch den verringerten, ankommenden Spin im Vergleich zum Zelluloidball eröffnen sich dem FX-P noch mehr Angriffsmöglichkeiten als bisher.

Das hohe Leistungspotential hilft, dem langsameren Plastikball die notwendige Geschwindigkeit im Angriffsspiel zu geben. Leider fällt auch mit dem Tibhar Evolution FX-P auf, dass insgesamt weniger eigene Rotation möglich ist, wenngleich dies bei anderen Belägen stärker ins Gewicht fällt.

Wer sich also heute für die weichste Belagversion der Evolution Reihe entscheidet, kann sicher sein, einen zukunftsfähigen Tischtennisbelag zu spielen.

Tibhar Evolution FX-P Belag

Fazit zum Tibhar Evolution FX-P

Der Tibhar Evolution FX-P ist einer der gefährlichsten und anspruchsvollsten Softbeläge auf dem Markt. Im Vergleich zum MX-P und EL-P ist der Evolution FX-P zwar deutlich entschärft, besitzt aber dennoch ein sehr ordentliches Tempo, Katapult und Rotation. Für Anfänger ist der Belag kaum zu empfehlen.

Ich würde den Belag Spielern empfehlen, die eine gute Technik besitzen und ein mittleres Trainingspensum aufweisen. Auch ist der FX-P interessant für Spieler, die zwar einen schnellen und dynamischen Belag suchen, aber nicht auf das Gefühl eines Softbelags verzichten wollen.

Wer den Tibhar Evolution FX-P mag, aber etwas mehr Härte und Rotation ins Spiel bringen möchte, der sollte auf den Tibhar Evolution FX-S zurückgreifen, der einen etwas härteren Schwamm und ein griffigeres Obergummi besitzt.

Tibhar Evolution FX-P
87.3 / 100 TT-SPIN
44,90Preis
Soft+Härte
TensorTechnologie
OFF-/OFFEignung
Pros

✓ Weich und dynamisch

✓ Einfache Topspineröffnung

✓ Sehr schnell für einen Softbelag

✓ Plastikballkompatibel
Cons

✗ Kein Anfängerbelag

✗ Spinanfällig im passiven Block

✗ Endschläge, vor allem aus der Distanz
Zusammenfassung
Mit dem Tibhar Evolution FX-P ist ein Softbelag auf dem Markt, der tempodynamisch ist und eine hohe Leistungsfähigkeit aufweist. Daher ist der Belag, trotz des weichen Schwammes, nur für geübte Tischtennisspieler geeignet, die die seltene Mischung aus einem weichen, leistungsfähigen Tischtennis Belag suchen.
Spieleigenschaften90
Qualität/Haltbarkeit85
Preis-Leistungsverhältnis87
Das könnte dich auch interessieren