Xiom Vega Japan

Mit seiner Einführung im Jahr 2013 wurde die beliebte Vega Belagserie aus dem Hause Xiom mehr als sinnvoll erweitert. Der Xiom Vega Japan ist ein Medium-Belag, der über ein sehr großes Leistungspotential verfügt.

Das Obergummi des Vega Japan ist relativ matt und enorm griffig. Auch ist es sehr flexibel. Der Schwamm ist großporig und liegt, mit einem Härtegrad von 45 Grad, im Medium-Bereich. Geschnitten wiegt der Belag (rot, Max.~>2,2mm) 51 Gramm, was relativ schwer ist für einen Medium-Belag.

Spieleigenschaften des Xiom Vega Japan

Beim Einkontern ist schon das große Potential des Belags zu spüren. Die Grundgeschwindigkeit ist vergleichsweise schnell, aber nicht auf dem Niveau der Top-Beläge im Härtebereich 47,5-52 Grad. Dafür ist der Vega Japan, trotz des hohen Tempos, sehr präzise und sicher zu spielen. Die Flugkurve ist bei Topspinbällen mittelhoch bis hoch. Die Rotationswerte sind sehr hoch und reichen fast an die Branchenführer heran. Die große Stärke des Xiom Vega Japan ist die Eröffnung auf Unterschnitt. Aus allen Lagen können die Bälle problemlos angezogen werden.

Nahe am Tisch spielt sich der Vega Japan zwar gut, besser zündet der Belag aus der Mittel- bis Halbdistanz. Durch den recht ordentlichen Katapult lassen sich aus der Tischferne Schläge mit sehr guter Performance spielen. Das optimale Greifen des Balls, durch das Obergummi, ermöglicht ein sehr präzises und rotationsreiches Spiel. Der Belag ist ganz klar auf das moderne und variable, aber nicht brutale, Topspinspiel ausgerichtet.

Eine weitere Stärke liegt im Blockverhalten. Durch den ordentlich einsetzenden Katapult lassen sich gegnerische Topspin sowohl passiv als auch aktiv blocken. Die Fehlerquote ist relativ gering. Wer von härteren Belägen kommt, wird den Xiom Vega Japan als fehlerverzeihend einstufen. Wer hingegen von weicheren Belägen umsteigt, wird die geringe Fehlerquote trotz des größeren Potentials schätzen.

Im Aufschlagspiel ist der Xiom Vega Japan sehr präzise und rotationsreich. Allerdings gibt es dabei giftigere Beläge. Im Vergleich zu anderen Belägen mit Medium-Schwämmen liegt der Vega Japan sehr weit vorne. Die Rückschläge lassen sich sowohl sicher, sowie gefährlich retournieren. Besonders gut geht der Rückhand-Bananenflip, da sowohl viel Spin wie auch ordentliches Tempo vorhanden sind.

Das Schussspiel ist sehr präzise mit ausreichend Tempo und Katapult, wodurch die Gegner gut von der Platte gedrängt werden können. In der Ballonabwehr fühlt sich der Belag ebenso wohl, da ein guter Mix aus Präzision, Tempo, Katapult und Kontrolle vorhanden ist.

Xiom Vega Vergleich

#NAMERATINGPreisEinzelbewertungLINK
1

Xiom Vega Intro

Xiom Vega Intro
87.67
Testbericht lesen

29,90€

Spieleigenschaften
86
Qualität/Haltbarkeit
87
Preis-Leistungsverhältnis
90
Jetzt bestellen
2

Xiom Vega Japan

Xiom Vega Japan
87.67
Testbericht lesen

39,90€

Spieleigenschaften
89
Qualität/Haltbarkeit
87
Preis-Leistungsverhältnis
87
Jetzt bestellen
3

Xiom Vega Asia DF

Xiom Vega Asia DF
87.33
Testbericht lesen

38,90€

Spieleigenschaften
87
Qualität/Haltbarkeit
86
Preis-Leistungsverhältnis
89
Jetzt bestellen
4

Xiom Vega China

Xiom Vega China
87.33
Testbericht lesen

39,90€

Spieleigenschaften
87
Qualität/Haltbarkeit
87
Preis-Leistungsverhältnis
88
Jetzt bestellen
5

Xiom Vega Europe DF

Xiom Vega Europe DF
85.33
Testbericht lesen

38,90€

Spieleigenschaften
84
Qualität/Haltbarkeit
86
Preis-Leistungsverhältnis
86
Jetzt bestellen
6

Xiom Vega Europe

Xiom Vega Europe
84.67
Testbericht lesen

35,90€

Spieleigenschaften
81
Qualität/Haltbarkeit
86
Preis-Leistungsverhältnis
87
Jetzt bestellen

Fazit zum Xiom Vega Japan

Für mich der moderne Referenz-Belag im Medium-Bereich. Durch die hohe Performance des Belags lässt sich ein sehr rotationsreiches Topspinspiel aus allen Lagen aufziehen. Besonders die Eröffnung auf Unterschnitt, sowie das Gegenziehen aus der Halbdistanz, funktionieren auffällig gut. Weiterhin ist der Vega Japan für Spieler interessant, die auf der Rückhand zwar einen Belag mit hohen Leistungspotential suchen, aber mit den harten Tensor-Belägen nicht klar kommen. Auch als Umstiegsbelag von Soft-Tensoren, in einer geringen Schwammstärke, ist dieser Belag sehr gut zu gebrauchen. Der Vega Japan ist da vielseitig einsetzbar. Die UVP ist mit 39,90€ auch sehr günstig. Bei anderen Marken wäre der Belag deutlich teurer geworden. Einziger Wermuthstropfen ist das Gewicht, welches in Relation zu vergleichbaren Belägen sehr hoch ist.

 

Xiom Vega Japan

39,90€
8.8

Spieleigenschaften

8.9/10

Qualität/Haltbarkeit

8.7/10

Preis-Leistungsverhältnis

8.7/10

Pros

  • Variables Topspinspiel
  • Eröffnung auf Unterschnitt
  • Gegentopspin aus Halbdistanz
  • Optimaler Ballkontakt

Cons

  • Sehr Schwer
%d Bloggern gefällt das: