Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories
2er Belag Sparsets
Allgemeines
Amateure
Anfängertipps
Ausgenoppt
Bormi´s Blog
China FKE Beläge
Fertigschläger und Sets
Funny
Japan FKE Beläge
Klassikerbeläge
Klassische Tischtennishölzer (Vollhölzer)
Kolumne
Legenden
Produkt-News
Profi Tischtennisschläger
Profisport
Profisport
Prominente Tischtennisspieler
Spring Sponge Beläge
Tensorbeläge
Testberichte
Tischtennis Beläge
Tischtennis Marken
Tischtennis Material
Tischtennis News
Tischtennis Roboter
Tischtennis Schnäppchen
Tischtennis Vergleichstests
Tischtennis Videos
Tischtennisbälle
Tischtennishölzer
Tischtennishölzer mit Faserverstärkung
Tischtennisplatte
Tischtennisplatte
Tischtennisroboter
Tischtennisschläger
TTR Hunter
Webseiten-Report
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories
2er Belag Sparsets
Allgemeines
Amateure
Anfängertipps
Ausgenoppt
Bormi´s Blog
China FKE Beläge
Fertigschläger und Sets
Funny
Japan FKE Beläge
Klassikerbeläge
Klassische Tischtennishölzer (Vollhölzer)
Kolumne
Legenden
Produkt-News
Profi Tischtennisschläger
Profisport
Profisport
Prominente Tischtennisspieler
Spring Sponge Beläge
Tensorbeläge
Testberichte
Tischtennis Beläge
Tischtennis Marken
Tischtennis Material
Tischtennis News
Tischtennis Roboter
Tischtennis Schnäppchen
Tischtennis Vergleichstests
Tischtennis Videos
Tischtennisbälle
Tischtennishölzer
Tischtennishölzer mit Faserverstärkung
Tischtennisplatte
Tischtennisplatte
Tischtennisroboter
Tischtennisschläger
TTR Hunter
Webseiten-Report


Tibhar Evolution MX-P

Während der Tibhar Evolution MX-S, klar auf maximalen Spin getrimmt wurde, steht der Tibhar Evolution MX-P als einer der schnellesten Beläge auf dem Markt für Power und Durchschlagskraft. Natürlich besitzt auch der MX-P ein sehr hohes Spinpotential, was in Anbetracht der extremen Geschwindigkeit und des hohen Katapults sehr beachtlich ist.

Neben dem MX-P und MX-S haben auch andere Beläge aus der Evolution Belagreihe vollends überzeugt. Während der Tibhar Evolution EL-P als Mediumbelag für den Kompromiss aus Druck und Ausgeglichenheit sorgt, ist der Tibhar Evolution EL-S mehr für den reinen Spinangreifer geeignet. 

Etwas zahmer ist noch der FX-S, mit der Tendenz zu einem kontrollierten Topspinbelag. Die kontrollierteste Belagversion stellt der Tibhar Evolution FX-P dar.

Ganz neu hat der Tibhar Evolution MX-P ein Power-Update erhalten und steht nun als 50° Version zur Verfügung. Diesen werde mit dem Butterfly Dignics 05 und Butterfly Tenergy 05 bzw. T05 Hard vergleichen müssen 😉 

Mich interessiert aber auch, inwiefern die neue, härtere Schwammversion Einfluss auf die Spieleigenschaften nimmt, denn schon in der Normalversion gibt nur wenige, die einen MX-P kontrollieren können.

Tibhar Evolution MX-P Tischtennis Belag

Technische Eigenschaften des Tibhar Evolution MX-P

  • Testexemplar: Rot 2,1-2,2mm
  • Verpackungsgewicht: 110,99g
  • Ungeschnitten: 72,40g
  • Geschnitten: 46,16g
  • Schwamm: Grobporig ca. 47,5°
  • UVP: 44,90€
  • Erscheinungsjahr: 2012
  • Teststunden: Zu viele 😉
Tibhar Evolution MX-P Schwamm

Spieleigenschaften des Tibhar Evolution MX-P

Doch nun möchte ich mich zunächst diesem Belag widmen. Der Tibhar Evolution MX-P war und ist die erste ernstzunehmende Alternative für die Tenergy Beläge von Butterfly. An diesem Punkt werden mir nun viele widersprechen und das teilsweise auch zurecht. 

Viele kamen schon längst mit anderen Belägen besser klar. Ob nun Hexer, Vega Pro, Rasant, Bluefire, Genius usw., diese Beläge haben schon den einen oder anderen Spieler von den Tenergy´s weg gebracht, nicht zuletzt auch wegen dem Preis.

 Aber, was ich mit erster ernstzunehmender Alternative meine, liegt in den maximal möglichen Tempo- und Spineigenschaften. Unter Profispielern von Tibhar wird mit einem Evolution gespielt und nicht mit Tenergy Belägen. Der Grund ist, dass der Tibhar Evolution MX-P, als auch die restlichen Beläge der Evolution Belagreihe, auch auf höchstem Niveau mithalten können.

Einspielen und Topspin

Der MX-P besitzt schon bei normalen Konterbällen ein sehr hohes Grundtempo. Beachtlich ist es wie einfach das Tempo des gegnerischen Topspins mitgenommen werden kann und für gefährliche Gegenangriffe geeignet ist. 

Bei Gegentopspinduellen kann leicht die Initiative übernommen werden, da die fast unerschöpflichen Temporeserven des Tibhar Evolution MX-P es sehr leicht machen den Gegner von der Platte weg zu drängen.

Grundsätzlich ist der Evolution MX-P aber ganz klar für das tischnahe Spiel geeignet. Schnelle Eröffnungen und Konterattacken in tischnähe sind extrem gefährlich und mit viel Spin spielbar.

Kontrolle als einziges Manko

Soweit hört sich der MX-P nach einem Traumbelag für jeden Angriffsspieler an. Doch das „Beast“, so wie ihn viele meiner Tischtenniskollegen nennen, ist nicht immer einfach zu kontrollieren. Steht man gut zum Ball, dann können die unheimlichsten Angriffsbälle gespielt werden, die einen Gegner verzweifeln lassen können. 

Doch sobald der Treffpunkt nicht optimal ist, dann sieht das ganze schon völlig anders aus. Phasenweise, wenn die Konzentration niedriger ist, landet jeder Ball im Netz oder hinter der Platte. So etwas passiert mir nicht oft.

Schwierig ist ebenfalls die Abschätzung, wann der Katapult des Belages einsetzt. Mal kommt bei einem passiven Blockball ein sehr schneller Ball zurück, mal verhungert der Ball richtung Netz. Nach reiflicher Überlegung bin ich zu dem Schluss gekommen, dass immer ein gewisser Druck auf den Ball notwendig ist, damit die Schläge ankommen. Und das erfordert ein hohes Trainingspensum.

Der Spin des Tibhar Evolution MX-P liegt auf sehr hohem Niveau. Doch an die Kurve und den Spin des Tenergy 05 kommt der Belag nicht ran. Die Stärke liegt in der brachialen Power beim ersten Topspin. Daher ist der Belag nichts für variable Spinspieler. Mehr Spin bietet dahingehend der Evolution MX-S.

Tibhar Evolution MX-P und der Plastikball

Eine interessante Erkenntnis konnte ich beim erneuten Testen mit dem Plastikball feststellen. Der MX-P zeigt sich mit den langsameren von großem Vorteil. Allgemein sind die Tischtennisspieler auf der Suche nach einem Ausgleich des verloren gegangenen Spins und Tempos. 

Die Hersteller reagieren mit sehr harten, schnellen Belägen auf dieses Problem. Jedoch ist mit dem Evolution MX-P bereits ein Belag auf dem Markt, der für viele Spieler die angesprochenen Defizite ausgleicht.

Darüber hinaus ist der MX-P längst nicht mehr der einzige Tischtennisbelag mit einem so starken Katpult und einer extremen Powerdynamik. Man nehme beispielsweise den Tibhar Aurus Prime oder Xiom Omega VII Tour, die ebenfalls keine Kinder von Traurigkeit sind.

Die Frage, die ich mir stelle ist, ob der langsamere Plastikball die extrem schnellen Beläge für alle Spieler zulässt. Ich bezweifle das. Vor allem bei der Aufschlagannahme haben Spieler weiterhin Probleme mit zu schnellen Belägen auf dem Schläger.

Ich denke aber, dass Spieler, die den MX-P früher mal als etwas zu schnell und anspruchsvoll empfunden haben, getrost diese Powerhouse noch einmal testen können. Mir hat es wieder sehr viel Spaß gemacht 😉

Fazit zum Tibhar Evolution MX-P

Mit dem Tibhar Evolution MX-P ist ein Belag auf dem Markt, der ein enormes Leistungspensum bietet. Auch mit dem Plastikball hat sich daran nichts geändert. 

Vor allem schnelle Topspins am Tisch sind mit dem MX-P sehr gut zu spielen. Allerdings erfordert der Belag eine gute, ausgereifte Technik und eine gewisse Schlaghärte. Wer aber enorme Power sucht, wird mit dem Evoluton MX-P fündig werden. 

Ein guter Kompromiss zwischen Schlaghärte und Kontrolle bietet der EL-P. Der FX-P ist eher für ein etwas variableres Spiel geeignet. Fehlt mit dem MX-P ein wenig Spin oder ist das Tempo etwas zu hoch, dann ist der MX-S die bessere Alternative.

Tibhar Evolution MX-P
89.3 / 100 TT-SPIN
44,90€Preis
Medium-HardHärte
TensorTechnologie
OFF/OFF+Eignung
Pros

✓ Power und Speed

✓ Durchschlagskraft

✓ Enormes Leistungspotential

✓ Gleicht Manko des Plastikballes aus
Cons

✗ Kontrolle

✗ Plötzlich einsetzender Katapult

✗ Nicht fehlerverzeihend
Zusammenfassung
Powerhouse-Belag mit enormer Dynamik und Tempo. Seit dem Plastikball noch besser für die Breite Masse geeignet.
Spieleigenschaften92
Qualität/Haltbarkeit87
Preis-Leistungsverhältnis89