Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories
2er Belag Sparsets
Allgemeines
Amateure
Anfängertipps
Ausgenoppt
Bormi´s Blog
Butterfly
Butterfly Beläge
China FKE Beläge
Fertigschläger und Sets
Funny
Japan FKE Beläge
JOOLA
JOOLA Beläge
Klassikerbeläge
Klassische Tischtennishölzer (Vollhölzer)
Kolumne
Legenden
Produkt-News
Profi Tischtennisschläger
Profisport
Profisport
Prominente Tischtennisspieler
Spring Sponge Beläge
Tensorbeläge
Testberichte
Tibhar
Tibhar Beläge
Tischtennis Beläge
Tischtennis Hölzer
Tischtennis Marken
Tischtennis Material
Tischtennis News
Tischtennis Roboter
Tischtennis Schnäppchen
Tischtennis Vergleichstests
Tischtennis Videos
Tischtennisbälle
Tischtennishölzer mit Faserverstärkung
Tischtennisplatte
Tischtennisplatte
Tischtennisroboter
Tischtennisschläger
TTR Hunter
Webseiten-Report
Xiom
Xiom Beläge


Donic Baracuda Big Slam

Der Donic Baracuda ist einer der rotationsstärksten Tischtennisbeläge auf dem Markt. Katapultarm im passiven Spiel und extrem giftig und mit einer sehr hohen Ballflugkurve im Topspinspiel ausgestattet. Die langsamere und weichere Version ist der Donic Baracuda Big Slam. Das Obergummi ist identisch, wohingegen der Schwamm im Medium-Soft Bereich liegt.

Spieleigenschaften des Donic Baracuda Big Slam

Der Baracuda Big Slam ist im Konterspiel sehr sicher und besitzt ein ausreichendes Tempo. Der mittelstarke Katapult des Belags unterstützt jegliche Form des geradlinigen Spiels. Im Topspinspiel wird das Spinpotential des Baracuda Big Slams deutlich. Normale Topspinschläge können mit fast der gleichen Rotation gespielt werden, die auch der normale Baracuda besitzt. Die Flugkurve ist etwas flacher, was nicht sonderlich verwundert, ist der Schwamm eine ganze Ecke weicher. Die Eröffnung auf Unterschnitt ist sehr einfach und mit viel Rotation spielbar. Schnelle Topspins sind auch spielbar, jedoch fehlt dann zunehmed die Power eines harten Belags.

Im Topspin-Topspinduell macht der Donic Baracuda Big Slam eine überraschend gute Figur. Zwar fehlt dem Belag die letzte Dynamik, um auf die gegnerischen Topspins immer noch einen drauf zu setzen, doch ist die Dynamik ausreichend für mittelschnelle Gegentopspins.

Wie auch der Donic Baracuda besitzt der Baracuda Big Slam im Spinspiel sehr viel Rotation. Das ist im Aufschlagspiel von großem Vorteil. Die Aufschläge werden dadurch sehr gefährlich. Die Bälle lassen sich ebenso ganz gut platzieren. Im Rückschlagspiel zeigt der Belag dann zwei Gesichter. Einerseits helfen das moderate Tempo und die Katapulteigenschaften bei der Aufschlagannahme. Sowohl passive als auch aktive Rückschläge über dem Tisch sind sehr gut spielbar, versehen mit einer guten Ballkontrolle. Auf der anderen Seite nimmt das Obergummi des Baracuda Big Slam auch viel Rotation an, was eine genauere Anpassung des Schlägerwinkels erfordert. Im Grunde vermischen sich diese beiden Eigenschaften, wodurch der Belag weder besonders einfach, noch besonders schwierig zu spielen ist.

Mit diesen Ausführungen kann ich nahtlos beim Blockspiel weitermachen. Passive Blocks lassen sich vom Spielgefühl einfach spielen, jedoch muss das Schlägerblatt stärker geschlossen werden, als man zunächst vermutet. Aktivere Blocks sind dadurch aber die sinnvollere Variante, da das Obergummi ein aktives Spiel unterstützt und die Katapult- und Tempoeigenschaften eine extrem gute Sicherheit vermitteln. Das resultiert darin, dass die gegnerischen Topspins mit gutem Tempo sehr einfach und sehr sicher weggedrückt werden können.

Im Schussspiel besitzt der Baracuda Big Slam das nötige Tempo, um die Gegner von der Platte wegzuhalten. Die Fehlerquote ist sehr gering. Auch in der Ballonabwehr gefällt mir der Belag sehr gut, da die Mischung aus moderatem Tempo, gutem Katapult, einer vergleichsweise hohen Dynamik für einen medium-soft Belag und das griffige Obergummi eine gute Länge und Präzision in den Schlägen zulassen. Auch spinreiche Gegenangriffe sind möglich.

Fazit zum Donic Baracuda Big Slam

Für mich ist der Baracuda Big Slam ein sehr interessanter Belag. Im medium-soft Bereich wohl einer der spinnigsten Topspinbeläge auf dem Markt. Auch überzeugt der Belag durch den Mix aus gefährlichen Angriffsmöglichkeiten, hauptsächlich durch das Spinpotential, und den passiven Spieleigenschaften. Empfehlen kann ich den Donic Baracuda Big Slam für Spieler, die zwar einen Belag mit moderatem Tempo suchen, aber dennoch nicht auf gefährliche, mittelschnelle Spinangriffe verzichten möchten.

Donic Baracuda Big Slam

35,11€
8.7

Spieleigenschaften

8.8/10

Qualität/Haltbarkeit

8.7/10

Preis-Leistungsverhältnis

8.6/10

Pros

  • Rotationsreiche Eröffnung
  • Aktive Blocks

Cons

  • Fehlende Dynamik im Endschlag
  • Relativ Spinanfällig für einen Belag dieser Kategorie