Stiga Eternity VPS V

Mit dem Stiga Eternity VPS V ergänzt das Tischtennisunternehmen Stiga die VPS-Holzserie um eine weitere Variante. Das Eternity VPS V ist neben dem Emerald VPS V und Infinity VPS V bereits das dritte Holz der beliebten Holzserie.

Spieleigenschaften des Stiga Eternity VPS V

Stiga Eternity VPS V Banner

Es handelt sich um ein 5-schichtiges Offensivholz, welches für das moderne Angriffstischtennis konzipiert wurde und in enger Zusammenarbeit mit dem chinesischen Nationalteam entstand. Das thermobehandelte Kernfurnier sorgt für weniger Vibration beim Schlag und gibt dem Holz große Stabilität (VPS-Technologie). Zudem verleiht die Diamond Touch Technologie dem Außenfurnier mehr Härte und eine perfekt glatte, ebene Oberfläche.



Das Stiga Eternity VPS V ist also ein schnelles, hartes und steifes Tischtennisholz. Wie es genau im Vergleich zu den anderen Hölzern der Serie einzuordnen ist, bleibt bis zu den Tests abzuwarten.

 

1 Gedanke zu “Stiga Eternity VPS V

  1. Hallo Marcel,

    erstmal großes Kompliment für deinen Blog. Echt klasse, macht Spaß deine Feedbacks zu lesen. 🙂

    Ich habe eine Frage zum Stiga Holz Infinity VPS V. Hast du das schon mal getestet? Ich wollte mir das Holz zulegen, auch weil es eine super Kritik bekommen hat (schnell, aber dennoch sehr gut zu kontrollieren) bin vor einem Monat weg von Carbon (Timo Boll Spirit), weil es einfach zu schnell war und ich Probleme bei kurzen Rückschlägen und auch im Blockspiel hatte. Zurzeit spiele ich das Joola TPE Nature Holz (FH Donic Acuda S2, RH Joola Maxxx, beide in MAX). Die VH ist besser geworden, aber mein bester Ball (RH Topspin-Erföfnung und aggressive Konter) sind auf der RH deutlich schlechter geworden. Ich habe mit der Kombi quasi „mein“ Spiel verloren.

    Zu meinem Spielstil:
    Mein bester Ball ist die RH. Zuerst weich anziehen, dann einen direkten, festen und platzierten RH-Schuss. Auch ein aggressiver RH Flip ist mein Ding. Die VH ist bei mir die Schwachstelle. Der Flip, der Schuss und der erste Topspinball sind gut, danach will ich öfters mit meiner RH den Punkt machen. Bin auch öfters weiter weg von der Platte, um mit Gegentopspins zum Punkt zu kommen.

    Jetzt die Materialfrage:
    Ich bin mir jetzt nicht mehr sicher, ob ich ein Carbon-Holz spielen soll oder ein Vollholz (wie z.B. das Stiga Infinity VPS V).

    Ich bin dir dankbar für eine erste Materialberatung.

    Vielen Dank!
    LG
    Ivan

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: