Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Filter by Categories
Allgemeines
andro
andro Beläge
Anfängertipps
Ausgenoppt
Bormi´s Blog
Butterfly
Butterfly Bälle
Butterfly Beläge
Butterfly Hölzer
Butterfly Roboter
Butterfly Tischtennisschläger
China FKE Beläge
Donic
Donic Beläge
Ernährung
Fitness & Sport
Fitness Training
Japan FKE Beläge
JOOLA
JOOLA Beläge
Klassikerbeläge
Klassische Tischtennishölzer (Vollhölzer)
Kolumne
Produkt-News
Spring Sponge Beläge
Stiga
Stiga Beläge
Tensorbeläge
Testberichte
Tibhar
Tibhar Beläge
Tischtennis Beläge
Tischtennis Hölzer
Tischtennis Marken
Tischtennis Material
Tischtennis News
Tischtennis Roboter
Tischtennis Vergleichstests
Tischtennis Videos
Tischtennisbälle
Tischtennishölzer mit Faserverstärkung
Tischtennisplatte
Tischtennisschläger
Vergleichstests
Webseiten-Report
Xiom
Xiom Beläge

Ding Ning

Ding Ning ist Olympiasiegerin! Revanche gegen Li Xiaoxia geglückt

Ding Ning gewinnt die Olympische Goldmedallie im Einzel des Frauen-Tischtenniswettwerbs. Sie schlägt ihre Landsfrau Li Xiaoxia in einem spannenden und packenden Finale im Entscheidungssatz mit 4:3! Ding Ning hat den besseren Start Ding Ning legt los wie die Feuerwehr und geht sehr schnell mit 6:1 und dann mit 9:3 in Führung. Doch Li Xiaoxia kam

Gigantentreffen: Li Xiaoxia trifft auf Ding Ning im Olympiafinale der Frauen

Als hätte man es vorher erahnen können. Es gibt die Neuauflage des Endspiels von London 2012. Das bessere Ende hatte damals Li Xiaoxia, als Ding Ning durch abgezählte falsche Angaben an den Rand der Verzweiflung gebracht wurde. Li Xiaoxia in der Form ihres Lebens In einem beeindruckenden Eiltempo marschierte die amtierende Olympiasiegerin durch das Teilnehmerfeld

Gehen wirklich die stärksten Chinesen zu Olympia?

Die Nominierungen für die Olympischen Sommerspiele in Rio sind bereits getroffen. Durch die Limitierung auf lediglich zwei Startplätze im Tischtennis Einzelwettbewerb mussten vor allem beim chinesischen Nationalteam schwere Entscheidungen getroffen werden. Seit Jahren dominieren die Ausnahmekönner aus dem Reich der Mitte sowohl den Damen- als auch den Herrenwettbewerb bei allen großen Turnieren. Die letzten beiden,