Klassikerwochen auf tt-spin.de

Die Klassiker sind doch immer die besten. So zumindest ist es oft in Musik, Film oder Theater. Im Tischtennis ist es etwas anders.

Wer eine Definition von Klassiker sucht, der identifiziert den Begriff schnell mit einer Person bzw. einem Künstler. Aber auch wissenschaftliche Werke mit Vorbildcharakter oder ein Buch, welches über eine lange Zeit gelesen wurde, gelten als Klassiker.

Klassiker im Tischtennis können demnach sehr alte Tischtennisbeläge oder Tischtennishölzer sein.

Klassische Tischtennisbeläge gibt es einige – Sriver, Coppa, Mark V oder Vari Spin, um ein paar zu nennen. Die Gemeinsamkeit besteht in der über lange Zeit immer gleichen Herstellungsweise und Spieleigenschaften.

Eine weitere Gemeinsamkeit ist, dass eigentlich jeder Tischtennisspieler so einen Klassiker mal gespielt hat. Zu Frischklebezeiten wurden Legenden wie Jan-Ove Waldner Weltmeister mit klassischen Belägen.

Heute spielen meistens nur noch Jugendliche, Tischtennisanfänger und Allrounder mit den Klassikern.

Klassische Tischtennishölzer hingegen sind noch weiter verbreitet. Eigentlich alle Tischtennishölzer mit dem klassischen 5-schichtigen Vollholzaufbau können als Klassiker gelten.

Aber lediglich einige Hölzer haben sich so einen Titel verdient. Das Stiga Allround Classic, laut Stiga schon über eine Millionen mal verkauft, muss in diesem Atemzug genannt werden.

Neu sind die modernen, klassischen Tischtennisbeläge um Xiom Musa, Joola Zack oder andro Good. Diese Beläge grenzen sich von den modernen Tensoren und Frischklebebelägen ab, da einfach kein FKE eingebaut wurde.

Was erwartet euch in den Klassikerwochen?

In nächster Zeit werde ich eine lange Liste von klassischen Tischtennisbelägen testen. Einige ausgewählte klassische Tischtennishölzer werden die Tests begleiten.

Ich werde einige Themengebiete rund um die klassischen Tischtennisbelägen abarbeiten. Aber euch auch die Chance geben, Fragen zu stellen. Dadurch ändert sich vielleicht der eine oder andere Beitrag noch. Spätestens im letzten Artikel nehme ich Stellung zu den FAQ und gehe näher darauf ein. Hier eine Übersicht der geplanten Artikelserie:

  1. Klassikerwochen auf tt-spin.de
  2. Klassische Tischtennisbeläge und deren Bedeutung
  3. Das meistverkaufte Tischtennisholz: Stiga Allround Classic im Test
  4. Vorteile von klassischen Tischtennishölzern
  5. Sriver, Mark V oder Coppa? – Auf der Suche nach dem besten klassischen Tischtennisbelag
  6. Die modernen klassischen Tischtennisbeläge
  7. Der große Klassiker Belagtest
  8. Butterfly Primorac im Wandel der Zeiten
  9. Klassische Tischtennisschläger für Einsteiger, Jugendliche und Allrounder
  10. Klassiker vs. Chinabelag
  11. FAQ und Fazit zu den Klassikern

Eure Meinung ist gefragt!

Wichtig ist mir vor allem euer Feedback. Deshalb stellt Fragen, die euch bezüglich der klassischen Tischtennisbeläge und Tischtennishölzer interessieren. Auch nehmt an der Umfrage teil, welcher Klassiker euer Liebling ist. Ich freue mich auf eure Antworten 😉

Welcher Klassiker ist dein Favorit?

  • Yasaka Mark V (17%, 22 Votes)
  • Butterfly Sriver (13%, 17 Votes)
  • Andere (9%, 12 Votes)
  • Donic Coppa (9%, 12 Votes)
  • Butterfly Sriver FX (7%, 9 Votes)
  • Tibhar Vari Spin (6%, 8 Votes)
  • Joola Samba (5%, 7 Votes)
  • Klassische Chinabeläge (Friendship etc.) (5%, 6 Votes)
  • Donic Vario Soft (4%, 5 Votes)
  • Donic Vario (4%, 5 Votes)
  • Palio CJ8000 Extreme Spin (4%, 5 Votes)
  • Donic Quattro (3%, 4 Votes)
  • Nittaku Magic Carbon (2%, 3 Votes)
  • Yasaka Mark V GPS (2%, 3 Votes)
  • Tibhar Speedy Spin FX Premium (2%, 2 Votes)
  • Tibhar Speedy Spin (2%, 2 Votes)
  • Stiga Neos Tacky (2%, 2 Votes)
  • andro Good (2%, 2 Votes)
  • Xiom Musa (1%, 1 Votes)
  • Donic Coppa Tenero (1%, 1 Votes)
  • Tibhar Rapid (1%, 1 Votes)
  • Stiga Innova Ultra Light (1%, 1 Votes)
  • Joola Zack (0%, 0 Votes)
  • Stiga Mendo Energy (0%, 0 Votes)
  • Stiga Mendo (0%, 0 Votes)
  • Tibhar Rapid Soft (0%, 0 Votes)

Teilnehmer insgesamt: 130

Loading ... Loading ...
%d Bloggern gefällt das: