Xiom Omega V Europe – Mediumbelag mit Power

Im heutigen Test geht es um den Xiom Omega V Europe, welcher seit einigen Wochen auf dem Markt ist.

Erster Eindruck vom Xiom Omega V Europe

Der Omega V Europe macht einen sehr hochwertigen Eindruck. Das Obergummi ist sehr griffig und mittelhart. Der Schwamm ist, wie bei allen neueren Belägen, offenporig. Im geschnittenen Zustand hat der Omega V Europe ein Gewicht von 48gr (schwarz 2,0; Butterfly-Standard-Maß)

Einspielen

Anders als andere neuere Beläge mit 45 Grad Schwamm macht der Omega V Europe einen kompakteren und härteren Eindruck, was am vergleichsweise härteren Obermaterial liegt (andere Beläge wie die Joola Maxxx Serie oder Rasant Serie spielen sich aufgrund des weichen Obergummis weicher als der Härtegrad des Schwammes aussagt).

Kontern

Ohne weitere Probleme. Konstant gute Flugeigenschaften

Topspin auf Block

Mittelhohe bis hohe Flugkurve. Enorm viel Spin und Power. Vom Tempo ein schnell ausgelegter Belag

Aufschlag/Rückschlag

Hohes Spinpotential beim Aufschlag. Kein störender Katapult. Kurze Annahme als auch Flip ohne auffällige Schwierigkeiten spielbar. Aktive Flips sind die Stärke des Belages.

Eröffnungstopspin auf Unterschnitt

Viel Spin, aber merklich auf härtere Topspins ausgelegt. Schnelle Topspin als Eröffnung hierbei die Paradedisziplin.

Topspin aus Halbdistanz und Topspin-Topspin

Hier ist der Belag zu Hause. Während der Omega V Tour aufgrund des härteren Schwammes in Tischnähe seine große Stärke hatte, hat der Omega V Europe diese im Spiel aus der Mittel- bis Halbdistanz. Enorm viel Power und Spin sind möglich. Ballkontakt beim Gegentopspin ist optimal, kein störendes Durchrutschen feststellbar. Spinkurve etwas flacher als beim T05 oder Baracuda/Genius, dafür mit mehr Power.

Block

Aktiver Block ist die Stärke. Beim passiven Block ist der Belag gut kontrollierbar, aber dafür gibt es bessere Beläge. Katapult hält sich in Grenzen, jedoch spürbar.

Schuss

Problemlos. Genügend Power und Präzision.

Fazit

Schneller Belag im 45 Grad Bereich. Für Spieler zu empfehlen, welche sich mehr Power in diesem Härtebereich wünschen und nicht auf härtere Beläge wechseln wollen. Auch für Spieler zu empfehlen, die viel Druck aus der Mittel- bis Halbdistanz aufbauen möchten, ohne auf den nötigen Spin verzichten zu wollen.

Preis-Leistungsverhältnis ist trotz der stattlichen UVP von 49,90€ als gut bis sehr gut anzusehen.

Alle Xiom Omega V Beläge im Vergleichstest findest du hier

Xiom Omega V Europe
87.7 / 100 TT-SPIN
49.90€Preis
MediumHärte
TensorTechnologie
OFFEignung
Pros

✓ Power trotz Mediumschwamm

✓ Halbdistanzspiel
Cons

✗ hoher Preis bremst das Potential zum absoluten Bestseller
Zusammenfassung
Der Xiom Omega V Europe trifft eine gewisse Marktlücke. Spieler, die gerne die Power eines Topbelags im Spiel haben möchten, aber trotzdem einen etwas weicheren Belag suchen, finden beim Omega V Euro den besten Kompromiss.
Spieleigenschaften90
Qualität/Haltbarkeit88
Preis-Leistungsverhältnis85
%d Bloggern gefällt das: