Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Filter by Categories
Allgemeines
andro
andro Beläge
Anfängertipps
Ausgenoppt
Bormi´s Blog
Butterfly
Butterfly Bälle
Butterfly Beläge
Butterfly Hölzer
Butterfly Roboter
Butterfly Tischtennisschläger
China FKE Beläge
Donic
Donic Beläge
Donic Hölzer
Donic Roboter
Ernährung
Fitness & Sport
Fitness Training
Japan FKE Beläge
JOOLA
JOOLA Beläge
Klassikerbeläge
Klassische Tischtennishölzer (Vollhölzer)
Kolumne
Nittaku
Nittaku Beläge
Produkt-News
Spring Sponge Beläge
Stiga
Stiga Beläge
Tensorbeläge
Testberichte
Tibhar
Tibhar Bälle
Tibhar Beläge
Tibhar Hölzer
Tibhar Roboter
Tischtennis Beläge
Tischtennis Hölzer
Tischtennis Marken
Tischtennis Material
Tischtennis News
Tischtennis Roboter
Tischtennis Vergleichstests
Tischtennis Videos
Tischtennisbälle
Tischtennishölzer mit Faserverstärkung
Tischtennisplatte
Tischtennisschläger
Vergleichstests
Webseiten-Report
Xiom
Xiom Beläge
Xiom Hölzer

Japan FKE Beläge

Butterfly Bryce

Butterfly Bryce

Butterfly Bryce Der Butterfly Bryce war vor allem zu Frischklebezeiten sehr beliebt. Durch das revolutionäre Obergummi spielt sich der Belag auch ohne Frischkleben schneller als ein Klassiker. Neben der Softversion, dem Bryce FX gibt es bereits zwei Nachfolger-Generationen. Nach dem Bryce Speed bildet der Bryce Highspeed die aktuelle Entwicklungsstufe. Jetzt online bestellen bei Details zum

Butterfly Sriver EL

Butterfly Sriver EL

Butterfly Sriver EL Der Butterfly Sriver EL ist ein klassischer Mediumbelag, dessen Schwammhärte genau zwischen Sriver und Sriver FX liegt. Zusammen mit dem bewährten Sriver Obergummi ergibt das eine gelungene Mischung aus Spin, Elastizität & Kontrolle. Wer sich also nicht zwischen der Normalen und Softversion entscheiden kann, liegt beim EL genau richtig. Jetzt online bestellen

Butterfly Sriver G3

Butterfly Sriver G3

Butterfly Sriver G3 Der Butterfly Sriver G3 gilt als moderner Nachfolger des berühmten Butterfly Sriver Belags. Durch den moderaten FKE konnten Spin- und Tempowerte gegenüber dem Belagklassiker gesteigert werden. Der Belag gilt als guter Einstieg bei der Umstellung auf moderne Tischtennis Beläge. Durch seine sehr guten Kontrolleigenschaften auch bestens für Jugendliche geeignet, die noch an

Nittaku Flyatt Spin

Nittaku Flyatt Spin – Test des Japan-Bestsellers

Der Nittaku Flyatt Spin ist ein weiterer, interessanter Belag Made in Japan. So taucht dieser weit oben in den japanischen Verkaufsrankings auf. Nachdem ich mit großer Begeisterung bereits die Fastarc Beläge G-1, C-1, P-1 und S-1 testen durfte, bin ich wiederrum gespannt, was der Belag aus dem Hause Nittaku so alles drauf hat. Technische Eigenschaften

Stiga Mantra M

Der Stiga Mantra M ist bereits die zweite Version der neuen Belagreihe, die ich testen durfte. Zuvor hat mich schon das Kraftpaket Stiga Mantra H überzeugen können. Als Teil einer Belagserie erwarte ich ein ähnliches, direktes Spielgefühl zu seinem härteren Pendant. Was aber auch klar sein muss, ein Medium-Belag ist immer etwas langsamer. Mal schauen,

Stiga Mantra H

Bereits im Sommer 2016 sollten der Mantra H und die restlichen neuen Stiga Mantra Beläge auf dem Markt erscheinen. Damals allerdings zog Stiga seine Neuheiten als Vorsichtsmaßnahme wegen Qualitätsmängeln zurück. Nun scheinen diese restlos behoben worden zu sein und die Mantras sind nun auf dem Markt erhältlich. Diese werden übrigens die einzigen Belagneuheiten von Stiga

TSP Regalis Blue

Nach dem Test des TSP Regalis Red, welcher sehr positiv ausgefallen ist, habe ich mir natürlich auch den härter ausgelegten TSP Regalis Blue angeschaut. Laut der Beschreibung des Herstellers soll der Regalis Blue hauptsächlich für das tischnahe Spiel geeignet sein. Versprochen wird ein direktes Spielgefühl und ein sehr hohes Spinpotential, besonders bei hart getroffenen Angriffsschlägen.

TSP Regalis Red

In japanischer Herstellung wurde der TSP Regalis Red entwickelt. Beläge Made in Japan standen noch vor einigen Jahren für eine sehr gute Qualität und die bestmöglichen Spieleigenschaften. Seit dem Frischklebeverbot und der Einführung der Tensorbeläge kamen die Japanbeläge mehr und mehr ins Hintertreffen. Lediglich die Tischtennismarke Butterfly konnte mit ihrer Tenergy Belagreihe sehr große Erfolge

Joola Samba 19 Testbericht

Etwas mehr Zeit gelassen habe ich mir mit dem Testbericht des Joola Samba 19. Ich möchte vorweg sagen, dass ich zu Anfang große Probleme mit der Umstellung auf diesen Belag hatte, da sich der Joola Samba 19 nicht nur im Härtegrad (41°) von meinem bevorzugten Spielmaterial unterscheidet, sondern auch eine ganz andere Katapultcharakteristik aufweist. Nach

Joola Samba 27 Testbericht

Wenn ich mich in den Foren so umschaue, dann werden die neuen Samba Beläge von Joola mit Spannung erwartet. Zudem kommt immer wieder die Frage auf, ob die japanischen Hersteller mittlerweile die Vormachtsstellung vom deutschen Belaghersteller ESN ankratzen können. Beim Test des Joola Samba 27 will ich mich auf zwei Kernfragen konzentrieren: Kann ein Belag

Butterfly Sriver G3 FX

Butterfly Sriver G3 FX

Butterfly Sriver G3 FX Der Butterfly Sriver G3 FX ist die Softversion des Sriver G3. Beide Beläge gelten als Nachfolger der berühmten Sriver Beläge, welche nach dem Frischklebeverbot an das moderne Spiel angepasst wurden. Der moderate FKE macht diesen Belag vor allem dann interessant, wenn von Belagklassikern auf schnelle Beläge umgestiegen werden soll. Am besten

Butterfly Bryce Highspeed Bild

Butterfly Bryce Highspeed

Butterfly Bryce Highspeed Der Butterfly Bryce Highspeed ist ein sehr schneller Angriffsbelag mit beeindruckender Dynamik und Power. Durch das dünnere Obergummi explodieren die Schläge bei entsprechender Beschleunigung. Dieses Prinzip wurde auch bei modernen Tensorbelägen, wie dem Donic Bluestorm Z1 oder Tibhar Aurus Prime, umgesetzt. Leider ist der Highspeed durch die ältere Schwammtechnologie eingeschränkt und kann